Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Blutrote Küsse

Roman
Cat & Bones 1

eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
6,99 [A] | CHF 9,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Düster, gefährlich, erotisch

Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe …

Da war er, der Pakt mit dem Teufel! Der Vampir schaute sie verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn sie sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und sie der Drink. Wenn sie zustimmte, würde sie jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen ...

"Temporeicher, sexy Nervenkitzel!"

Kathryn Smith

Aus dem Amerikanischen von Sandra Müller
Originaltitel: Halfway to the Grave (Night Huntress/ Cat & Bones 1)
Originalverlag: Avon, New York 2007
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-07167-7
Erschienen am  31. October 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Der Pakt mit Vampiren

Von: Friggs Bookworld

05.01.2021

„Blutrote Küsse“ ist der Auftakt einer spannend, lustigen und erotischen Vampirgeschichte und ein Buch, welches ich erneut gelesen habe, um es auch neu zu rezensieren. Nach einigen Jahren wollte ich nun die Reihe fortsetzen und habe gemerkt, dass ich tatsächlich Band 1 und 2 erneut lesen muss, um wieder rein zu finden. Denn der Großteil war einfach vergessen. Umso überraschender war ich, dass mich der Stil erneut fesseln konnte, spitzig war und das Buch mich nach der Zeit überraschen konnte. Ich hatte viele Momente, wo ich dachte: Ach ja, da war ja was… Tatsächlich war es auch sehr interessant das Buch erneut zu lesen mit dem heutigen Blickwinkel. Zum Schreibstil kann ich nur sagen, dass er flüssig und wirklich passend geschrieben ist. Bones Art sich auszudrücken ist einmalig und auch Cat hat ihre Eigenarten beim sprechen. Die Autorin nimmt dabei kein Blatt vor den Mund und sei es nun Kampf oder Erotik, unverblümt und direkt. Cat selbst kam mir in manchen Situationen recht kindisch und naiv vor, jedoch kann man auch ihre Handlung verstehen, wieso sie so denkt und handelt. Ihr familiäres Umfeld ist alles andere als eine Stütze für sie und auch die Menschen in der kleinen Stadt machen es ihr nicht leichter. Bones ist dafür das komplette Gegenteil von Cat, hat jedoch auch seine Lebensgeschichte. Vor und nach seiner Verwandlung als Vampir. Seine Art gefällt mir und ich musste des ein oder andere Mal grinsen. Er ist keiner der typischen Bad Boy Vampire, noch oberschnulzig. Er ist Vampir und jagt seine eigene Rasse, was ihn zu etwas Besonderem macht.

Lesen Sie weiter

Cat & Bones sind einfach ein Traumpaar ♥

Von: Franzys Buchsalon

16.04.2020

Buchinfo Düster, gefährlich, erotisch Eine coole Vampirjägerin, jede Menge Action und eine schier unmögliche Liebe … Da war er, der Pakt mit dem Teufel! Der Vampir schaute sie verführerisch und bedrohlich zugleich an. Wenn sie sein Angebot ablehnte, wäre für ihn Happy Hour und sie der Drink. Wenn sie zustimmte, würde sie jedoch ein Bündnis mit dem absolut Bösen eingehen ... (Quelle: Lesejury) Meine Meinung Cat ist eine Vampirjägerin. Aus diesem Grund macht sie sich jeden Abend auf die Suche nach Vampiren und tötet sie. Einen nach dem anderen. Ihr ist nie etwas passiert und die Morde liefen mehr oder weniger reibungslos ab - bis sie auf ihn trifft...BONES. Seineszeichens Vampir und ebenfalls wie Cat auch Vampirjäger. Durch einen Hinterhalt schafft er es schließlich sie in seine Gewalt zu bringen und ein Abenteuer nimmt seinen Lauf. Wäre ich nicht darum gebeten worden dieses Buch möglichst bald zu lesen und zu rezensieren, hätte es vermutlich noch eine Weile auf meinem SuB gelegen. Ich bin froh, dass es nicht so ist! Die Geschichte ist spannend, erotisch und wirklich ziemlich witzig. Cat und Bones zählen ab jetzt definitiv zu einem meiner neuen Buch-Traumpaare! "Mein Gott, wir sind fast gleich alt!" Kaum waren die Worte ausgesprochen, fiel mir auf, wie absurd sie waren. Er schnaubte. "Ja klar. Plus/minus zweihundertsiebzehn Jahre." (Seite 115) Bereits bei der Beschreibung von Bones war mir klar, dass er mir gefallen würde. Groß, schlank, blondes zurückgegeltes Haar und braune Augen. Mein erster Gedanke war: Bill Kaulitz, der Sänger von Tokio Hotel. Egal wie ihr dazu steht, ICH mag sowohl Bill als auch Tokio Hotel...und das seit 2003...aber ich schweife vom eigentlichen Thema ab... Bones ist Brite (noch ein Pluspunkt für ihn) und zu Beginn gar nicht so angetan von Cat. Absolut unbegreiflich für sie, da sie noch nie lange gebraucht hatte um einen Vampir von sich zu überzeugen. Für gewöhnlich reißen sie sich darum mit ihr mitgehen zu dürfen (ist wohl ihre geheime Superkraft) - aber nicht Bones...jedenfalls nicht sofort. Und auch wenn es zu Beginn bei seiner äußerlichen Beschreibung und einer Abfuhr für Cat bleibt, weiß man als Leser sofort, dass es sich dabei um Bones handelt und es definitiv nicht die letzte Begegnung war. Cat ist 22 Jahre alt und lebt zusammen mit ihren Großeltern und ihrer Mutter in einer umgebauten Scheune. Sie ist eine Einzelgängerin ohne Freunde, da sie als unehelich geborenes Kind als "Bastard" gilt und immer schon ein paar Fähigkeiten hatte, die die anderen Kinder nicht hatten. Mit 16 erfährt sie dann von ihrer Mutter wer oder beziehungsweise was ihr Vater ist und wie es zu ihrer Zeugung kam. Seit sie ihrer Mutter versprochen hat, dass sie möglichst viele Vampire töten wird macht sie sich Abend für Abend auf um nach ihnen zu suchen. Durch den Schicksalsschlag ihrer Mutter gibt es nur ein Gefühl für sie gegenüber den Vampiren: Hass. Das ändert sich auch erstmal nicht so schnell, als sie von Bones gefangen genommen wird. Es hat nur zwei Tage gedauert und ich hatte das Buch verschlungen. Der Schreibstil ist sehr flüssig und auch unterhaltsam. Dennoch kommt die Spannung an den richtigen Stellen nicht zu kurz. Für meinen Geschmack hätte die ein oder andere Sexszene durchaus ausführlicher beschrieben werden können, aber dann wäre es wohl eher zu einem erotischen Roman wie die Breeds-Reihe von Lora Leigh geworden ^^ Ich weiß definitiv, dass ich diese Reihe weiter verfolgen werde. Das Ende schreit förmlich nach Band 2 - da kann man gar nicht anders! Zwischen den Zeilen dieser Geschichte befindet sich ein Kleines "Und die Moral von der Geschicht...". Cat muss feststellen, dass man nicht jeden sofort verurteilen und die Schublade lieber schließen sollte, in die man denjenigen sofort stecken wollte. Und wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, machen wir so etwas auch viel zu oft ohne uns zu fragen ob es richtig ist. Außerdem stellt sich eine Frage: Wie weit würdest du gehen um das zu schützen was du liebst, selbst wenn du dich dafür ins Unglück stürzen musst? Fazit Ein Buch, das mich wirklich begeistern konnte. Neben dem flüssigen Schreibstil punktet die Autorin mit einer großen Prise Humor und angenehmen erotischen Szenen. Ich empfehle dieses Buch jedem, der gerne mehr als ein Buch über die Protagonisten lesen möchte und nicht auf dieses typische Klischee der Vampir-Liebesromane abfährt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jeaniene Frost ist eine »New York Times«- und SPIEGEL-Bestsellerautorin, ihre Romane erscheinen in 20 Sprachen. Neben dem Schreiben liest Jeaniene gerne, schaut sich Filme an, erkundet alte Friedhöfe und macht Roadtrips. Sie lebt mit ihrem Mann in Florida.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

"Sexy Roman mit viel Action."

OK! (10. July 2009)

„Düster, gefährlich, erotisch“

www.alphafrauen.org (16. December 2009)

Weitere E-Books der Autorin