„The End of the World as We Know It” - Dystopien bei Heyne

The End of the World as We Know It - Dystopien bei Heyne

Das Ende ist nah. Oder?

Das Ende der Welt ist ein echter Dauerbrenner: Nicht erst seit dem Pandemiejahr 2020 beschäftigt sich die Science-Fiction-Literatur nur allzu gern mit Dystopien und malt sich den Zusammenbruch der Zivilisation in allen möglichen Facetten aus. Damit ist die literarische Welt aber nicht allein. In allen Kulturen gibt es Legenden und Geschichten über das Ende der Welt und den Untergang der Menschheit. Die Lust an der Apokalypse ist uns also quasi in die Wiege gelegt. Das muss tatsächlich nichts Schlechtes sein: Es gibt wissenschaftliche Vermutungen, dass die Auseinandersetzung mit fiktionalen Endzeitszenarien und Dystopien ein Gewinn für den rationalen Umgang mit Katastrophen in der realen Welt sein kann.

Auf diesen Seiten finden Sie unsere besten Endzeit-Visionen, von Autoren aus aller Welt: Stöbern Sie sich durch unsere Geschichten über gescheiterte Zivilisationen, Überwachungsstaaten, Killerroboter, feindliche Aliens, Pandemien und mehr!

GENRE