Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Robert Muchamore

Top Secret 2 - Heiße Ware

Ab 12 Jahren
(1)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Aufregenden Einsätze in allen Teilen der Welt - Action und Spannung pur!

In den Fängen der Drogenmafia.

Sein Name ist Adams. James Adams. Und er ist Mitglied der Spezialeinheit CHERUB des britischen Geheimdienstes, die Jugendliche zu Undercover-Agenten ausbildet. James neuester Auftrag führt ihn in die Welt der Drogenmafia: Er soll Beweise gegen den international einflussreichsten Drogenboss Keith Moore beschaffen, der skrupellos Kinder für seine Zwecke missbraucht. Tatsächlich gelingt es ihm, dessen Geschäftsverbindungen auszuspionieren. Als das Drogenkartell Wind von der Sache bekommt, schwebt James in Gefahr …

Überzeugende, sympathische Charaktere und temporeiche Action: "Top Secret" ist brillante Action mit Tiefgang und aktuellen Themen.

Schlagkräftig, aufregend, brillant - besser noch! Man wünscht sich, es wäre wahr.

Sunday Express

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Tanja Ohlsen
Originaltitel: Cherub 2: Class A
Originalverlag: Hodder Children's Books UK
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-570-30185-2
Erschienen am  07. August 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Insgesamt überzeugend!

Von: Die VOR-Leser

23.08.2021

James ist Mitglied bei der Geheimorganisation CHERUB. Cherub bildet Kinder und Jugendliche als Geheimagenten aus, um dort zu ermitteln, wo Erwachsene sich nicht einschleusen können. In diesem Band tritt James seinen zweiten Fall an. Er muss es mit ein paar anderen Kindern hinkriegen, Informationen gegen den Boss einer internationalen Drogenmafia zu sammeln. Es dauert etwas, doch dann scheint es einigermaßen handfeste Beweise zu geben. Allerdings gerät James dabei auch in große Gefahr. Neben dem Beruf den James ausübt, hat er mit seinen 13 Jahren auch mit romantischen Gefühlen zu kämpfen. Meine Meinung: Dies ist bereits der zweite Band, den ich von der „Top Secret“- Reihe gelesen habe.Wie auch beim ersten Band finde ich die Idee einfach immer noch genial, Kinder als Geheimagenten auszubilden. Wer würde schon ein Kind verdächtigen, gegen einen zu ermitteln und Informationen zu sammeln? Der Schreibstil hat mich insgesamt überzeugt. Er ist einfach gehalten und gut zu lesen. Es wird eine sehr gute Spannung in dem Buch aufgebaut, die auch lange anhält. Deshalb kann man es auch als älterer Jugendlicher lesen ohne sich eventuell zu langweilen. Ich bin 22, und fand es wirklich gut. Eine Sache, die leider aus meiner Sicht nicht gut umgesetzt wurde, ist teilweise das Verhalten der Charaktere, welches nicht unbedingt dem Alter entspricht. Damit meine ich nicht das Verhalten, wie sich die Kinder auf dem Einsatz verhalten. Klar würde sich so vielleicht ein Kind nicht benehmen, aber dafür werden die Kinder ausgebildet, wodurch ich es nicht schlimm finde. Allerdings kann man zwischenmenschliches Verhalten nicht „trainieren“. James entwickelt Gefühle für eine andere Agentin, aber so wie er sich auch mit anderen darüber unterhält glaube ich nicht, dass so ein 13 jähriger Junge reden würde. In einer Szene macht eine Agentin mit einem anderen Jungen im Kino rum. Beide sind 12 Jahre alt, es passt einfach nicht zum Alter der beiden und auch nicht zu dem Rest des Buches. Insgesamt hat mir das Buch gefallen, da der Fall auch gut ausgearbeitet ist und wirklich in die Tiefe geht.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Robert Muchamore, Jahrgang 1972, lebt und arbeitet in London. Als Teenager träumte er davon, Schriftsteller zu werden. Er wusste nur nicht, worüber er schreiben sollte. Daher arbeitete er dreizehn Jahre als Privatdetektiv, doch als sich sein Neffe darüber beschwerte, dass es nichts Vernünftiges zu lesen gäbe, beschloss er, das Schreiben wiederaufzunehmen. Seine Agentenreihe TOP SECRET wurde in über 28 Länder verkauft und zum internationalen Millionenbestseller.

Zum Autor

Tanja Ohlsen studierte klassische Archäologie und Anglistik in Heidelberg und Berlin. Neben ihrer Tätigkeit auf verschiedenen Ausgrabungen machte sie ihre staatliche Übersetzerprüfung im Fachgebiet Geisteswissenschaften und hat mittlerweile über 150 Titel aus dem Englischen, Norwegischen und Dänischen übersetzt. Wenn sie nicht gerade übersetzt, unternimmt sie mit Vorliebe lange Expeditionen mit dem Seekajak an der norwegischen Küste.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

"‘Daumen hoch‘ für Top Secret."

Westdeutsche Allgemeine (07. May 2013)

Weitere Bücher des Autors