Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Andrew G. Marshall

Kann ich dir jemals wieder vertrauen?

So bewältigen Sie den Seitensprung Ihres Partners

(1)
Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 15,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Strategien, die beiden Partnern helfen, den Seitensprung zu verarbeiten

Kaum etwas ist traumatischer als die Erkenntnis, dass der Partner eine Affäre hat. Nicht nur Schmerz und Wut, sondern auch das Gefühl, dass der Partner zu einem Fremden wurde, müssen bewältigt werden. Wie kann man jemals wieder vertrauen? Der bekannte Paartherapeut Andrew G. Marshall erklärt die sieben Phasen, die Paare von der Aufdeckung der Affäre bis zum Neuanfang durchlaufen, und warum manche Paare aus dem Heilungsprozess gestärkt hervorgehen, andere dagegen daran scheitern.

„Ein Ratgeber, der Hoffnung schenkt!“

Glamour (20. June 2013)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Tatjana Kruse
Originaltitel: How can I ever trust you again?
Originalverlag: Bloomsbury, London 2010
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-442-17228-3
Erschienen am  16. May 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Kann ich dir jemals wieder vertrauen?"

Heirate dich selbst
(3)

Veit Lindau

Heirate dich selbst

Der große Trip zu dir selbst
(5)

Cheryl Strayed

Der große Trip zu dir selbst

Die Seele fühlt von Anfang an

Bettina Alberti

Die Seele fühlt von Anfang an

Das Foto-Kamasutra

Randi Foxx

Das Foto-Kamasutra

Das 7-Tage-Selbstcoaching
(4)

Amelie Fried, Michael Simperl

Das 7-Tage-Selbstcoaching

Ja, nein, vielleicht!
(1)

Stefanie Stahl

Ja, nein, vielleicht!

Liebe ist, den Partner nicht so zu nehmen, wie er ist
(4)

Christian Thiel

Liebe ist, den Partner nicht so zu nehmen, wie er ist

Jeder ist beziehungsfähig
(4)

Stefanie Stahl

Jeder ist beziehungsfähig

Fucked up
(3)

Veit Lindau

Fucked up

Herzensmütter
(1)

Ilka Sterebogen

Herzensmütter

Warum es nicht so schlimm ist, in der Schule schlecht zu sein
(4)

Heidemarie Brosche

Warum es nicht so schlimm ist, in der Schule schlecht zu sein

Mein Weg zum Herzkind

Sam Jolig

Mein Weg zum Herzkind

Kalte Kindheit
(1)

Lindsay C. Gibson

Kalte Kindheit

Durch Begegnungen wachsen - Wege zur achtsamen Kommunikation

Kay Pollak

Durch Begegnungen wachsen - Wege zur achtsamen Kommunikation

Die Neue Familienkonferenz

Thomas Gordon

Die Neue Familienkonferenz

Familiengeheimnisse

John Bradshaw

Familiengeheimnisse

Der kleine Tyrann
(1)

Jirina Prekop

Der kleine Tyrann

Der Weg ins Leben

Ruediger Dahlke, Margit Dahlke, Volker Zahn

Der Weg ins Leben

Die Verwöhnungsfalle
(2)

Albert Wunsch

Die Verwöhnungsfalle

Sexualität mit Leib und Seele

Irene Lang-Reeves

Sexualität mit Leib und Seele

Rezensionen

Anleitung fürs Durchatmen nach dem Seitensprung

Von: Thomas Schmidt aus Birkenau

28.04.2016

»Kann ich dir jemals wieder vertrauen?«, das ist mit Sicherheit die allerwichtigste Frage nach dem Seitensprung eines Partners. Sex mit einem anderen ist schlimm, Lügen sind furchtbar, die Verlustgefühle erschütternd, das Ego angekratzt. All das kann in einem extremen Gefühl der Verunsicherung münden. Wie kommt man da wieder raus? Dabei kann dieses praxisorientierte Buch helfen. Das zerbrochene Vertrauen wieder zu kitten, sei zwar harte Arbeit, weiß Marshall, aber möglich. Er ist ein alter Hase, seit über 30 Jahren berät er Paare. Seine Erfahrungen haben ihn gelehrt: Liebesbetrug ist schlimm, muss aber keine Beziehung zerstören oder Partner in den Abgrund reißen. Entscheidend ist, wie beide mit dem Affärengeschehen umgehen. Gut ist, dass Marshall es nicht bei theoretischen Erklärungen belässt. Er spricht beide Partner direkt an, bietet Fragelisten, die dabei helfen, zu erkennen, wo man gerade steht und gibt Anleitungen für Übungen, mit denen man widersprüchliche Gefühle in den Griff bekommt. Dabei spendet er auch viel Trost, schreibt er doch, eine Trennung sei auch kein Untergang und selbst wenn man verlassen wird wegen eines anderen komme man heil davon – wenn man sich auf sich selbst besinnt. Eine seiner wichtigen Lektionen lautet: Treffen Sie keine übereilten Entscheidungen, rechnen Sie mit Rückschlägen, haben Sie Geduld. Und die beeindruckendste: Vergebung ist ein Geschenk – und das machen Sie sich selbst, denn es befreit Sie. Damit ist schon eine ganze Menge über dieses Buch gesagt, das beide – den betrogenen Partner und den, der fremdgegangen ist – auf dem Weg der Bewältigung begleitet. Marshall gibt seinen Lesern Verständnis, Anteilnahme und Zuversicht mit auf den Weg. Dieses Buch sollte eigentlich jeder lesen, der mit Untreue umgehen muss. Ganz gleich, ob das Ziel die Trennung oder ein Neuanfang ist.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Andrew G. Marshall verfügt über 35 Jahre Berufserfahrung als Paartherapeut und ist Autor von 20 Büchern, die in 20 Sprachen übersetzt wurden. Er arbeitete für RELATE (Großbritanniens größte gemeinnützige Organisation für Paarberatung), zog aber 2018 nach Berlin, wo er eine Privatpraxis hat und Paaren sowie Einzelpersonen mit Beziehungsproblemen auf Englisch hilft. Außerdem moderiert er den beliebten Podcast »The Meaningful Life with Andrew G Marshall«.

www.andrewgmarshall.com

Zum Autor

Tatjana Kruse, Jahrgang 1960, ist in Schwäbisch Hall aufgewachsen, wo sie heute, nach einigen Jahren in Stuttgart, wieder lebt. Seit 1995 veröffentlicht sie Kriminalgeschichten, Romane und Sachbücher und arbeitet außerdem als Literaturübersetzerin. Neben einigen anderen Auszeichnungen erhielt sie 1996 für "Cool-Man schlägt zu" den "Marlowe" der Raymond-Chandler-Gesellschaft für den besten deutschen Kurzkrimi. "Küss mich, Schatz!" entstand im Sommer 2005 während eines dreimonatigen Aufenthalts der Autorin als "Krimistadtschreiberin" in Flensburg. Tatjana Kruse ist Mitlgied bei den "Sisters in Crime" und im "Syndikat".

Zur Übersetzerin

Weitere Bücher des Autors