Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Herbstblond

Die Autobiographie

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Als ich beim Radio angefangen habe, gab es ›Ansager‹, ›Sprecher‹ und ›Conferenciers‹. Die einen haben gelesen, was ihnen andere vorgeschrieben hatten, die anderen haben sich vorher aufgeschrieben, was sie sagen wollten. Ich hab einfach drauflosgeredet. Und das mache ich auch in diesem Buch.« Thomas Gottschalk erzählt von seiner Kindheit und Jugend im fränkischen Kulmbach, von seinem Aufstieg zum Medienstar und seinen Begegnungen mit den Großen dieser Welt, von Rückzugsorten und Glücksvorstellungen, von Familie und Freunden, tragischen und glanzvollen Momenten. Nachdenklich, selbstironisch, lebensklug und ehrlich!


Originaltitel: Herbstblond
Originalverlag: Heyne HC
Taschenbuch, Klappenbroschur, 368 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 15 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-60404-9
Erschienen am  11. Oktober 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Thomas Gottschalk - Herbstblond

Von: SocMag Society Magazine Book Corner

09.10.2020

Zweifelsohne zählt Thomas Gottschalk bereits seit Jahrzehnten zu den größten Entertainern Deutschlands. Nach unzähligen Jahren bei Wetten Dass…? begab sich der kultige Moderator dessen Markenzeichen seine blond (mittlerweile eher weißblond) gelockte Mähne ist, auf eine Art Selbstfindungstrip. War im Fernsehen beim Supertalent in der Jury oder gab unter anderem auch eine Lesestunde, was jedoch auch nicht so wirklich beim Publikum ankam, denn Thomas Gottschalk ist vor allem durch seine aufgeweckte Art zu Moderieren und seine Direktheit bekannt und größtenteils beliebt. Mittlerweile ist er gemeinsam mit seinen langjährigen Wegbegleitern Günther Jauch und Barbara Schöneberger in einer gemeinsamen Spiele-Show zu sehen, womit das Trio den Nagel genau auf den Kopf trifft und für gute Einschaltquoten. Nebenher moderiert er Radiosendungen und hat sogar Zeit dafür gefunden zwei Bücher, welche über autobiographischen Inhalt verfügen zu verfassen. Sein zweites Werk „Herbstbunt“ in welchem er davon erzählt sein ganzes bisheriges Leben umgekrempelt zu haben, haben wir euch bereits vor einiger Zeit vorgestellt. Natürlich sind wir in weiterer Folge auch an dem Debüt-Werk „Herbstblond“, welcher ebenso durch den Heyne Verlag erschienen ist interessiert gewesen, sodass es uns eine große Freude war, als wir kürzlich auch hiervon ein Exemplar in Form eines Taschenbuchs erhalten haben, in welches wir uns sehr gerne auch hier wieder vorab für euch eingelesen haben um euch den Inhalt in wenigen Worten zu schildern. In diesem Erstlingswerk erzählt Gottschalk die Geschichte beginnend mit seiner Kindheit bis hin zu jener Zeit vor etwas vier Jahren zur Fertigstellung dieses Buchs. Gleich zu Beginn merkt er an, dass er für seine Biografie keinen Ghostwriter bräuchte, da kein anderer seine eigene Geschichte vermutlich so wiedergeben kann wie er selbst, sodass hier eine authentische Lebensgeschichte erzählt wird. Der deutsche Showmaster gibt sich dabei offen und ehrlich wie nie zuvor und erzählt gewohnt warmherzig jene Geschichten, die sich abseits der Show-Bühne zugetragen haben. Beginnend mit seiner Kindheit, welche er in Kulmbach verbracht hat über die Pubertät bis hin zu seinen ersten Schritten ins Showgeschäft bekommt man in den ersten Kapiteln zu lesen, die übrigens nach einigen seiner Lieblingshits, oder anders gesagt auch dem Soundtrack seines Lebens benannt wurden. Wie auch einst seine großen Shows ist auch der Schreibstil von Thomas Gottschalk sehr kurzweilig und locker gehalten, sodass man hier mit Sicherheit Stunden im Flug vergehen lassen kann und wie es vor allem bei Wetten Dass…? unter seiner Moderation auch so üblich war, gerne auch mal die Zeit vergisst und kurzerhand überzieht und länger liest all man sich ursprünglich vorgenommen hat. Gottschalk lässt sein Leben Revue passieren, erzählt hier von seinem ländlichen Leben, seinen Bezug zur katholischen Kirche, seine Anfänge beim Radio, seine frühe Schauspielerei und auch über jene Shows, die ihm den größten Erfolg brachten. Seine (Ex-)Frau und seine Kinder finden hierin ebenso Erwähnung, wobei anzumerken ist, dass sich Gottschalk seine Familie im Laufe seiner gesamten Karriere doch recht bedeckt hielt, um deren Anonymität und Privatleben vor der Öffentlichkeit zu schützen, was für einen Mann seiner Größe nicht immer einfach war. Der Entertainer, gibt sich in seinem Schreibfluss überaus locker, amüsant, aber auch selbstkritisch, was vor allem im zweiten Teil dieses Buchs sehr gut zur Geltung kommt. Bewundernswert ist der humorvolle Umgang mit dem Altern, der einen als Leser des Öfteren vor sich hin schmunzeln lässt. Die Differenzierung zwischen beruflichem Erfolg und seines privaten Lebens rechnen ihn viele Fans, die ihn über die Jahre hinweg stets treu geblieben sind hoch an. Das Buch liest sich derart locker, sodass man oftmals das Gefühl hat als würde man mit Thomas Gottschalk direkt eine Unterhaltung führen. Seine Autobiografie „Herbstblond“ ist mehr als gelungen und beinhaltet alles was Fans schon immer zu wissen glaubten oder wissen wollten. Dieses Buch ist zu einhundert Prozent Gottschalk, sodass wir dieses jedem Fan auf jeden Fall empfehlen können. In unserer Gesamtwertung erhält dieses von uns acht unserer möglichen zehn Bewertungspunkte.

Lesen Sie weiter

Ein Blick auf den Menschen Thomas Gottschalk

Von: Angis Bücherkiste

02.09.2019

Lange bin ich um dieses Buch herumgeschlichen, ja es interessierte mich sofort, doch ich wollte den großen Hype erst einmal abflauen lassen. Als ich jetzt jedoch irgendwo gelesen habe, dass Thomas Gottschalk sagt, er hätte das Buch für seine Fans geschrieben, die ihn über 40 Jahre begleitet haben und ihn in ihre Wohnzimmer gelassen hätten, da war für mich klar, jetzt ist die Zeit reif, nun muss ich das Buch lesen. Denn ein Fan bin ich von der ersten Stunde an, seit „Na, sowas!“, über „Wetten, dass …?“ und so vielen anderem mehr. Für mich hat Thomas Gottschalk wie kein anderer mich als Zuschauer geprägt. Thommy war und ist anders als die anderen, frecher, gerade heraus, nicht schüchtern und vor allem nicht ängstlich. Mich freut es, dass ich ihn bis heute als Fan begleite, in allem was er tut, Fernsehen, Radio und nun auch mit seinem Buch. Womit er es nicht nur in mein Wohnzimmer geschafft hat, sondern nun sogar in mein Bett. ☺Und, nein, ich bin nicht beim Lesen eingeschlafen! Gleich im Warm-Up zum Buch stellt Thomas Gottschalk klar, er selbst hat das Buch geschrieben und kein anderer, wir, er und wir Leser, bräuchten keinen Ghostwriter, hier wird selbst geschrieben. Und jeder, der den Showmaster kennt, hört seine Stimme beim Lesen, seine Art zu erzählen heraus. In gewohnt offener und warmherziger Art gibt Thomas Gottschalk in seinem Buch „Herbstblond“ Einblicke hinter die Kulissen. Zeigt Episoden seines Lebens, wie wir sie nicht kennen,wenn er vor der Kamera steht. Hier gibt es den echten, unverfälschten, auf sein bisheriges Leben zurückblickenden Menschen Thomas Gottschalk. Er berichtet, wie alles angefangen hat, als er in Kulmbach aufwuchs und zeigt viele Stationen seines Lebens, die nicht vor der Kamera stattgefunden haben, zudem begleitet uns Leser der Soundtrack seines Lebens durch die Kapitelüberschriften. Der Schreibstil des Autoren Gottschalk ist ähnlich dem Stil des Showmasters Gottschalk, in einem guten Tempo und flüssig wird er nun zum Geschichtenerzähler seines eigenen Lebens. Mich las Leserin kann er von der ersten bis zur letzten Zeile einfangen und mitnehmen. Fast schon habe ich das Gefühl, durch sein Buch, mit Thomas Gottschalk plaudern zu können. Meine Bewertung ist ganz klar eine fünf von fünf möglichen Sternen. Gerne möchte ich das Buch weiter empfehlen, an Leser, die wie ich mit Thomas Gottschalk als Showmaster aufgewachsen sind und seine Shows noch heute lieben, aber auch an Leser, die mit Auto-Biografien ein Stück neuester Geschichte kennenlernen wollen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Thomas Gottschalk wurde am 18. Mai 1950 in Bamberg geboren. Er startete seine Karriere beim Bayerischen Rundfunk. Mit der Sendung »Na sowas!« gelang ihm der Durchbruch im Abendprogramm des ZDF. 1987 übernahm er das Unterhaltungs-Flaggschiff »Wetten, dass..?« und moderierte bis 2011 151 Sendungen. Gottschalk ist seit 1976 mit Thea verheiratet. Er hat zwei Söhne und zwei Enkel und lebt in Süddeutschland und den Vereinigten Staaten.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors