Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anne Jacobs

Die Töchter der Tuchvilla

Roman

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine mächtige Familie. Dramatische Verwicklungen. Ein Haus, das mehr als ein Geheimnis birgt.

Augsburg, 1916. Die Tuchvilla, der Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer, ist in ein Lazarett verwandelt worden. Die Töchter des Hauses pflegen gemeinsam mit dem Personal die Verwundeten, während Marie, Paul Melzers junge Frau, die Leitung der Tuchfabrik übernommen hat. Da erreichen sie traurige Nachrichten: Ihr Schwager ist an der Front gefallen, ihr Ehemann in Kriegsgefangenschaft geraten. Während Marie darum kämpft, das Erbe der Familie zu erhalten und die Hoffnung an ein Wiedersehen mit Paul nicht aufzugeben, kommt der elegante Ernst von Klippstein in die Tuchvilla. Und wirft ein Auge auf Marie …

SPIEGEL-Bestsellerautorin Anne Jacobs bei Blanvalet:

Die Tuchvilla-Saga:

1. Die Tuchvilla
2. Die Töchter der Tuchvilla
3. Das Erbe der Tuchvilla
4. Rückkehr in die Tuchvilla

Die Gutshaus-Saga:

1. Das Gutshaus. Glanzvolle Zeiten
2. Das Gutshaus. Stürmische Zeiten
3. Das Gutshaus. Zeit des Aufbruchs


Originaltitel: Die Töchter der Tuchvilla
Originalverlag: Blanvalet Verlag, München 2015
Taschenbuch, Klappenbroschur, 736 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-1018-4
Erschienen am  13. July 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Spannende Fortsetzung des ersten Bandes

Von: schmoekerstunde

12.02.2021

Der zweite Teil schliesst sehr gut an Band 1 an. Die Fortsetzung liest sich sehr gut, flüssig und ist spannend und unterhaltsam. Die gesellschaftliche Situation während des 1. Weltkrieges und nach dem 1. Weltkrieg und die sich ergebenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen, und auch die Armut, sind sehr gut recherchiert und beschrieben. Der Blick auf die folgenden Jahre liest sich sehr spannend. Es gibt sehr interessante Entwicklungen der Protagonisten. Sehr gefallen hat mir die Beschreibung der weihnachtlichen Einladung auf dem Landgut in Pommern. Das macht neugierig auf eine andere Reihe der Autorin, die sich um ein Gutshaus dreht.

Lesen Sie weiter

Anne Jacobs - Die Töchter der Tuchvilla

Von: Kerstin Junglen

13.11.2017

Kurzbeschreibung: Eine mächtige Familie. Dramatische Verwicklungen. Ein Haus, das mehr als ein Geheimnis birgt. Augsburg, 1916. Die Tuchvilla, der Wohnsitz der Industriellenfamilie Melzer, ist in ein Lazarett verwandelt worden. Die Töchter des Hauses pflegen gemeinsam mit dem Personal die Verwundeten, während Marie, Paul Melzers junge Frau, die Leitung der Tuchfabrik übernommen hat. Da erreichen sie traurige Nachrichten: Ihr Schwager ist an der Front gefallen, ihr Ehemann in Kriegsgefangenschaft geraten. Während Marie darum kämpft, das Erbe der Familie zu erhalten und die Hoffnung an ein Wiedersehen mit Paul nicht aufzugeben, kommt der elegante Ernst von Klippstein in die Tuchvilla. Und wirft ein Auge auf Marie... Zur Autorin: Anne Jacobs veröffentlichte unter anderem Namen bereits historische Romane und exotische Sagas. Mit Die Tuchvilla gestaltete sie ein Familienschicksal vor dem Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte und eroberte damit die Bestsellerliste. Die Töchter der Tuchvilla entführt die Leser erneut in diesen Romankosmos. Meinung: Die Töchter der Tuchvilla ist der 2. Band der Die Tuchvilla-Saga-Reihe, daher besteht beim Weiterlesen Spoilergefahr! Ein gutes Beispiel dafür, dass zweite Bände von Trilogien genauso gut bzw. einen Tick besser als ihr Vorgänger ausfallen können. Im 2. Band der Reihe spielt nun der 1. Weltkrieg und seine Folgen für die Melzers, ihre Bekannten und Verwandten und ihre Dienerschaft die zentrale Rolle. Mein einziger Kritikpunkt ist der Charakter der Kitty Bräuer, jüngste Tochter des Melzer-Clans. So eine naive, egoistische, weinerliche und weltfremde Person ist mir schon lange nicht mehr untergekommen. Zum Glück machen diesen Umstand ihre Schwester Elisabeth und Schwägerin Marie wieder wett, die für ihre Zeit sehr modern eingestellt sind und auch innovative Ideen einbringen. Eine sehr gut gelungene Fortsetzung, in der Anne Jacobs auch die Gräuel des 1. Weltkriegs anschaulich beschreibt und nichts beschönigt. Die Latte für den 3. Teil hängt nun sehr hoch! Fazit: Ein weitaus besserer und sogar spannender Teil, als es noch sein Vorgänger war. Anne Jacobs versteht es hier sehr gut, die Gräuel des 1. Weltkriegs anschaulich darzustellen und auch im Herrenhaus der Melzers wird die Handlung rasanter.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Anne Jacobs veröffentlichte unter anderem Namen bereits historische Romane und exotische Sagas. Mit »Die Tuchvilla« gestaltete sie ein Familienschicksal vor dem Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte und stürmte damit die Bestsellerliste. Nach ihrer ebenfalls sehr erfolgreichen Trilogie um »Das Gutshaus«, die von einem alten herrschaftlichen Gutshof in Mecklenburg-Vorpommern und vom Schicksal seiner Bewohner in bewegten Zeiten erzählt, legt Anne Jacobs nun den fünften Band der »Tuchvilla«-Saga vor.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher der Autorin