Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Liebe hat nie ein Drehbuch ...

Es ist nicht leicht, ein Star mit dem Image einer mutigen, romantischen Heldin zu sein, wenn man vor den Trümmern seiner Ehe und seiner Filmkarriere steht. Aber was hat sich Georgie York nur dabei gedacht, in Las Vegas spontan Bram Shepard, ihren grässlichen Filmpartner zu heiraten? Die schlimmste Fehlbesetzung ihres Lebens! Und es gibt nicht mal ein Drehbuch, an das sich Georgie jetzt halten kann. Oder entpuppt sich der Mann mit den strahlend blauen Augen und dem teuflisch schwarzen Herzen doch als versteckter Traummann?

Die »Wynette-Texas«-Romane:

Band 1: Kein Mann für eine Nacht

Band 2: Komm, und küss mich!

Band 3: Kopfüber in die Kissen

Band 4: Wer will schon einen Traummann?

Band 5: Aus Versehen verliebt

Band 6: Der schönste Fehler meines Lebens

Band 7: Wer Ja sagt, muss sich wirklich trauen


Aus dem Amerikanischen von Elfriede Peschel
Originaltitel: What I Did for Love (Wynette Texas 5)
Originalverlag: William Morrow, New York 2009
Taschenbuch, Broschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0673-6
Erschienen am  15. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Los Angeles, Vereinigte Staaten von Amerika

Rezensionen

traurige Geschichte mit einem kleinen Happy End

Von: Fridaygirl.de

19.01.2021

Georgie ist ein ehemaliger Teenie - Filmstar. Doch nachdem ihre Show der Vergangenheit gehört, läuft es nicht mehr ganz so toll für sie- ganz im Gegenteil es gleicht einem Fiasko. Doch auch dann wird sie in weitere Turbulenzen verwickelt und muss sich dann fragen ob die Sache mit Brem doch ernster ist als sie sich eingestehen will. Und durch die Verkettung mehrere Zufälle finden sich Georgie und Bram, nach einer Nacht mit „Filmriss“ am nächsten Morgen zusammen in einem Hotelzimmer wieder -doch nicht nur das - anscheinend haben sie in der Nacht geheiratet und noch bevor sie die Ehe annullieren lassen können, ist die Information schon an die Presse durchgesickert. Um ihren Ruf aufzupolieren bzw. nicht noch mehr zu schädigen schließen sie einen Pakt, um der Presse das verliebte Paar vorzuspielen. Das kann ja nicht so schwer sein nach all den Jahren in denen sie zusammen vor der Kamera gewesen sind - doch die Jahre sind vergangen und aus Abneigung kann auch manchmal etwas ganz anderes entstehen. Der Schreibstil von Susan Elizabeth Phillips ist wie immer sehr schön, man kommt sehr gut in die Geschichte rein und ich persönlich konnte mich auch in die Protagonisten hineinversetzen. Ein guter Frauenroman, doch ich muss leider sagen, dass er sich in der Mitte etwas in die Länge zieht, auch wenn es am Ende nichts mehr ausmacht, denn dieses macht es wieder wett. Trotzdem ist aus Versehen verliebt die perfekte Urlaubslektüre und für mich ein guter Roman.

Lesen Sie weiter

Amüsantes Lesevergnügen!

Von: Jackie_O

14.01.2019

Viele der Bücher von Susan Elizabeth Phillips gehören zu meinen absoluten Lieblingen, die ich auch gerne rereade. AUSVERSEHEN VERLIEBT hat mir ein paar herrliche Lesestunden beschert. Auch wenn die Geschichte doch sehr an das einstige Hollywoodtraumpaar J.Aniston/B.Pitt erinnert. Wobei sich die Autorin auch einige Spitzen auf Hollywoods Glitzerwelt nicht verkneifen kann., was ziemlich amüsant ist. Durch die humorvollen Dialoge, vor allem aber die beiden wunderbaren Protagonisten Georgie & Bram, flogen die Seiten nur so dahin. Zwischen den beiden ehemaligen Teenie Stars fliegen ganz gewaltig die Fetzen. Sie können sich auf den Tod nicht ausstehen und würden sich am liebsten an die Gurgel gehen. Allerdings können sie sich auch nicht gegen den irren Funkenflug zur Weh setzten, wenn sie aufeinandertreffen. Mir gefiel es, was für eine Entwicklung Georgie und Bram in dem Buch durchmachen. Ebenso wie sie im Lauf der Handlung etwaige Vorurteile abbauen. Der Nebenplot in dem es um Chaz, Brams Haushälterin ging, gefiel mir jedoch nicht Hundertprozent. Mir nahm ihre Geschichte zwischenzeitlich einfach zu viel Platz ein. Aber das ist natürliche eine Frage des persönlichen Geschmacks. Fazit: Wer schöne Liebesgeschichte mit Happy End Garantie mag, dem kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Witzige Lesestunden sind vorprogrammiert. Ebenso prickelnde Augenblicke und ein wahres Gefühlschaos. Ich musste oft laut loskichern und hatte meinen Spaß beim Lesen. Viel Freude dabei und.. happy reading!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Susan Elizabeth Phillips ist eine der meistgelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane erobern jedes Mal auf Anhieb die Bestsellerlisten in Deutschland, England und den USA. Die Autorin hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Chicago.

Zur Autor*innenseite