Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Bär und Maus - Jeden Tag und für immer

Christopher Cheng

(17)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 14,00 [D] inkl. MwSt. | € 14,40 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)

Maus und Bär sind die allerbesten Freunde und gehen Hand in Hand durchs Leben. Doch die kleine Maus beginnt sich zu fragen, ob das auch für immer so sein wird. "Meinst du, wir werden uns immer noch an den Händen halten – auch wenn wir schon alt und grau sind..." ~ so beginnen ihre Fragen an den großen Pandabären. Daraufhin entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden, in welchem der Bär seiner Maus stets erneut versichert, dass er immer für sie da sein und sie lieben wird, egal was passiert. Ob sie nun seine Hilfe benötigt, etwas ganz Blödes anstellt, eine Gutenachtgeschichte hören möchte oder gar krank wird und vielleicht sogar ganz weit weggehen muss, wohin Bär nicht nachkommen kann – Bär wird sie immer bedingungslos lieben und nicht vergessen. Diesem sehr warmherzigen und berührenden Bilderbuch gelingt es, auf leichte Art ein schweres Thema auch bereits für jüngere Kinder greifbar zu machen. Der Autor Christopher Cheng nutzt einfache und klare Sätze, um eine tiefgehende Botschaft zu vermitteln, die an unser Urvertrauen anrührt und an den Glauben an die Verlässlichkeit von Beziehungen und letztlich auch an eine Liebe, die über den Tod hinausgeht. Die Illustrationen von Stephen Michael King sind liebevoll und ausdrucksstark und wie der Text einfach gehalten. Maus und Bär werden im Umschlagtext als Freunde beschrieben, doch im Buch wird nichts darüber erwähnt und sie könnten genauso gut Eltern/Großeltern und Kind oder ein Liebespaar sein. Ganz gleich, wie die genaue Beziehung der beiden aussieht, wir alle möchten von anderen doch einfach nur so geliebt und anerkannt werden wie wir sind. Da dies in erster Linie ein Buch für Kinder ist, werden sich diese beim Lesen oder Zuhören der Geschichte wohl am ehesten ihre Eltern vorstellen. Erwachsene, die ihre Kindheit als schön beschreiben, erinnern sich sicher an die bedingungslose Liebe ihrer Eltern und an das Gefühl, dass egal, was sie machten oder welchen Lebensweg sie einschlugen, ihre Eltern immer zu ihnen gehalten und sie unterstützt haben, auch wenn sie vielleicht nicht immer alles verstanden haben, was ihr Kind tut. Genau diese Aussage wird mit dem Buch wunderbar transportiert und stärkt das Vertrauen von Kindern in sichere Verbindungen. Eine kleine Anmerkung und Kritik möchte ich zum Schluss noch anbringen. Der australische Autor Christopher Cheng schrieb das Buch für seine Frau Bini, die schwer erkrankt war. Im englischen Original ist die Maus keine Maus, sondern eine Ratte. Denn die Ratte war schon immer Binis Lieblingstier. Daher finde ich es mehr als schade, dass der deutsche Verlag diese dem Autor so bedeutungsvolle Hauptfigur einfach so in ein anderes Tier umwandelt. Ich als Urheberin der Geschichte wäre darüber sehr traurig... Ein berührend-poetisches Bilderbuch über Vertrauen, Verlässlichkeit und bedingungslose Liebe, die über alle Grenzen hinausgeht und für immer da ist. Es eignet sich für unterschiedliche Gebiete, auch zur Trauerbewältigung.

Lesen Sie weiter

„𝘞𝘢𝘩𝘳𝘦 𝘍𝘳𝘦𝘶𝘯𝘥𝘴𝘤𝘩𝘢𝘧𝘵 𝘩𝘦𝘪ß𝘵 𝘯𝘪𝘤𝘩𝘵 𝘶𝘯𝘻𝘦𝘳𝘵𝘳𝘦𝘯𝘯𝘭𝘪𝘤𝘩 𝘻𝘶 𝘴𝘦𝘪𝘯, 𝘴𝘰𝘯𝘥𝘦𝘳𝘯 𝘨𝘦𝘵𝘳𝘦𝘯𝘯𝘵 𝘴𝘦𝘪𝘯 𝘻𝘶 𝘬ö𝘯𝘯𝘦𝘯, 𝘰𝘩𝘯𝘦 𝘥𝘢𝘴𝘴 𝘴𝘪𝘤𝘩 𝘦𝘵𝘸𝘢𝘴 ä𝘯𝘥𝘦𝘳𝘵.“ Originaltitel: Bear and Rat Titel: Bär und Maus - Jeden Tag und für immer Autor: Christopher Cheng Illustrationen: Stephen Michael King Übersetzung: Knut Krüger Verlag: @cbjverlag Seitenanzahl: 32 Empfohlenes Lesealter: ab 4 Jahren
Preis: 14€
ISBN: 978-3570179925 Inhalt: Überdauert Liebe Zeit und Raum? Maus ist sich da nicht so sicher, doch ihr Freund Bär hat viele, wunderbare Antworten. Für jeden Tag und für immer. Meine Meinung: Freundschaftsgeschichten finde ich immer gut, und die zwischen Bär und Maus ist eine ganz besondere. Nicht nur, dass sie ein ungleiches Paar sind, sondern auch ihren definierten Wert der Freundschaft machen die beiden aus. Beim Aufschlagen des Buches wehen uns die beiden regelrecht entgegen, und nehmen der Frage: „Wirst du immer meine Hand halten?“ die Schwere. Es folgen viele gemeinsame Erinnerungen: beim Gruselgeschichten erzählen natürlich, aber auch wenn der eine krank, und ist der andere für ihn da ist. Doch was ist, wenn Abschied droht? In welcher Art dies der Fall ist wird in der Geschichte nicht erwähnt, was Spielraum für eigene Interpretationen lässt. Es gibt eine Zeit für Tränen und eine Zeit für Erinnerung. Bär und Maus haben sich für einen gemeinsamen Weg, den Weg des Lebens entschieden. Ausgestattet mit Regenschirmen und Teekanne geben sie sich dem Fluss hin, bis sie letztendlich zusammen im Regen stehen. Doch ganz besonders dann, zeigt sich das wahre Gesicht der Freundschaft. Fazit: Eine berührende Freundschaftsgeschichte, die niemals endet.

Lesen Sie weiter

Viele Worte braucht dieses süße Kinderbuch zum Thema Freundschaft nicht und das hat es auch gar nicht nötig, denn der Autor vermag mit seinen wenigen Worten eine ganze Welt zu füllen. Unterstützt wird die Geschichte durch großflächige Illustrationen von zarter Schlichtheit, die uns auf eine einzigartige Reise mitnehmen. Für Kinder stehen hier ganz klar Sicherheit und Geborgenheit im Vordergrund. Das Gefühl, nie allein zu sein, immer jemanden bei sich zu wissen, der einen bedingungslos liebt, egal was passiert. In kindlicher Unschuld fragt Maus, ob Bär denn auch wirklich immer ihre Hand halten wird. Und der hat zu jeder Situation die richtige Antwort. Maus und Bär gehen gemeinsam durchs Leben und sprechen in einfachen Worten über alles, was da kommen könnte. Mich selbst hat dieses Buch zu Tränen gerührt. Bär beantwortet die versteckt mitschwingende Frage nach dem Tod so schön, wie auch ich das empfinde. Von jenen, die man auf diese Weise verliert, bleibt immer etwas zurück. Es sind die Erinnerungen an die gemeinsam geteilte Zeit und so tragen wir unsere Lieben doch bei uns, auch wenn sie längst von uns gegangen sind. Man kann dieses Buch bei einem entsprechenden Ereignis also auch sehr gut als Gesprächsanlass verwenden. Die spielerisch, sanfte Art, auf die das Thema hier eingeleitet wird, gefällt mir sehr gut. Wenn man dazu noch liest, welcher persönliche Schicksalsschlag, den Autor zu dieser Geschichte inspiriert hat, dann weiß man auch als erwachsener Leser die Gefühle, die er uns zwischen diesen Zeilen schenkt ganz neu zu schätzen. Doch auch ohne Traurigkeit im Herzen, ist das Buch einfach nur zum wohlfühlen schön.

Lesen Sie weiter

Ich finde das Buch richtig emotional und auch sehr schön geschrieben und gestaltet. Die Geschichte selber ist richtig warmherzig, die Texte sind knapp und kurz gehalten, was ja immer sehr gut ist, denn sie sollte für kleine Kinder nicht zu lang sein sollte. Die Bilder sind sehr schön illustriert und treffen genau meinen Geschmack, sie regen außerdem sofort die Fantasie an. Der Hintergrund der Geschichte, ist einfach nur zauberhaft und niedlich. Denn die kleine Maus fragt sich ,was berechtigt ist, wird der große gutmütige Bär immer an ihrer Seite sein, egal was sie macht? Aber da es auch um viel mehr geht – Freundschaft, einander helfen, ein großes Herz haben – Als Kind hätte ich mir auf jeden Fall auch so ein tolles Buch gewünscht und hätte es mit Sicherheit nicht mehr aus der Hand gelegt. Fazit: Ein tolles Buch über Freundschaft und die Sehnsucht nach Nähe. Mir hat dieses wunderschöne Bilderbuch sehr gut gefallen. Ganz klare Empfehlung!

Lesen Sie weiter

Der große Pandabär und die kleine Maus sind allerbeste Freunde. Doch in den Kopf der Maus schleichen sich Angst und Zweifel ein. Sie fragt sich, ob diese Freundschaft immer bestehen wird und ob Bär immer für sie da sein wird. Auch wenn sie etwas ganz furchtbar Blödes machen sollte? Oder ganz weit voneinander entfernt sein sollten? Was dann? Eine wundervolle Geschichte über die große Kraft der Liebe, über Vertrauen und über Verlässlichkeit. Kennen wir nicht alle die Ängste unserer Kinder und aus unserer eigenen Kindheit über das Verlassen werden oder nicht mehr geliebt zu werden. Kinder haben oft Angst, dass ihre Eltern sie womöglich nicht mehr lieben könnten, wenn sie etwas, in ihren Augen, furchtbar Schlimmes anstellen. Oder haben Angst Verlassen zu werden bei Trennungssituationen. Dieses wunderschöne Buch zeigt auf, wie stark die Kraft der Liebe tatsächlich ist und bietet eine Möglichkeit für einen Gesprächsanlass. Die zauberhaften und liebevollen Illustrationen ergänzen diese warmherzige Geschichte sehr schön.

Lesen Sie weiter

Ich finde es immer schön wen Kinderbücher auch immer eine wundervolle Botschaft inne haben. Wie zum Beispiel In Bär und Maus - Jeden Tag und für immer. Das Buch ist für Kinder ab 4 Jahren. Das Buch hat 32 super schön gestaltete Seiten in denen der Bär der Maus versichert immer für sie da zu sein egal in welcher Situation sie sind. Die Sätze sind Kurz gehalten, sodass es auch nicht zu viel Text für die kleinen ist. Es ist schön zu sehen, das der Bär der kleinen Maus die Angst nehmen und ihr zeigt das sie nie alleine ist, und sie auch immer bei ihm ist. Man spürt regelrecht dir Verbundenheit zwischen den beiden. Eine wundervolle Geschichte über eine Starke Freundschaft.

Lesen Sie weiter

Bär und Maus gehen Hand in Hand und als beste Freunde durchs Leben. Mit der Frage “Meinst du, wir werden uns immer noch an den Händen halten - auch wenn wir schon alt und grau” sind?” beginnt ein herzerwärmender Dialog. Maus fragt ob Bär in den verschiedensten Situationen ihre Hand halten wird: beim Geschichte lesen, beim Überqueren eines Flusses oder auch wenn sie krank wird. Klasse ist die Leichtigkeit und der Charme mit der die Fragen von Bär beantwortet werden. Wenn Maus beispielsweise tagelang durch den Wald läuft um Nahrung zu suchen, was macht Bär? Er begleitet sie und tragt den Korb! “Ist doch praktisch, oder?” Auf die finale Frage, was ist, wenn Bär Maus einmal nicht nachfolgen kann ist die Antwort eine sehr berührende, tröstliche und gelungene. Die Illustrationen sind toll - man spürt die Verbundenheit und Freundschaft zwischen den beiden Protagonisten. Ein berührendes und zugleich charmantes Bilderbuch (ab 4 Jahren) mit einer wichtigen Kinderbuchbotschaft.

Lesen Sie weiter

Im cbj Verlag erscheint das Bilderbuch "Bär und Maus - Jeden Tag und für immer" von Christopher Cheng mit Illustrationen von Stephen Michael King. Die Altersangabe wird ab 4 Jahren empfohlen. Bär und Maus sind die besten Freunde, aber wird das auch immer so bleiben? Die Maus ist unsicher und fragt Bär, ob er wirklich immer da sein wird, um ihre Hand zu halten, wie am Abend, wenn Maus einschläft. Oder ob er ihre Hand hält, wenn sie einen Fluß überquert oder Blödsinn macht. Der Bär versichert ihr in jeder Lage seinen Beistand und damit seine bedingungslose Liebe. Bei diesem Bilderbuch assoziiert man sofort mit der Maus ein Kind und mit dem Bären einen Elternteil oder Großelternteil. Diese Geschichte zeigt die bedingungslose Liebe von Bär/Eltern zu Maus/Kind. Und genau diese sichere Basis brauchen Kinder, um sich mutig und gehalten durch das Urvertrauen auf die Eltern in die Welt zu wagen. Auch wenn sie blöde Dinge machen, verzeihen die Eltern und sind weiterhin für sie da. Aber was ist, wenn sie die Wege von Maus und Bär einmal trennen? Da versichert ihr Bär, er wird zwar etwas traurig sein, aber sich gern an die gemeinsame Zeit erinnern und die Maus immer in seinem Herzen tragen. Und dieser Zusammenhalt und die Verlässlichkeit auf diese Gefühle ist für die gesunde Entwicklung von Kindern so wichtig. Der Text ist einfach, aber aussagekräftig, die Bilder eindeutig und wunderschön. Immer wieder versichert Bär der Maus, dass er für sie da sein wird, egal, was passiert. Und diese Liebe und damit auch Sicherheit ist für Kinder die Basis, um sich geborgen und gehalten zu fühlen und selbstsicher ihren Weg zu gehen. Und die Liebe wird Maus auch begleiten, wenn sie sich mal von Bär trennen muss, das ist eine Verlässlichkeit und Verbundenheit, die nie enden wird. Bei so viel Vertrauen geht mir das Herz auf, es ist eine wunderschöne Geschichte für die nicht viele Worte nötig sind. Die Grundlage für die kindliche Entwicklung ist das Urvertrauen, die Verlässlichkeit, die bedingungslose Liebe ihrer Eltern und das zeigt dieses Buch eindeutig und auf wunderschöne Weise.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.