Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Wie sagst du Gute Nacht?

Catalina Echeverri

(32)
(2)
(1)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Gute Nacht

Von: Janina

26.06.2022

Wunderschönes Buch, das Rituale näher bringt. In diesem Buch werden durch Reime die gute Nacht Arten von den verschiedenen Tieren näher gebracht Das kleine Zebras ist auf der Suche, sein perfektes, gute Nacht zu finden. Den Kindern wird hier auch gut übermittelt, dass es verschiedene Weisen gibt, gute Nacht zu sagen und dass alle aber perfekt und wundervoll sind. Zudem wird hier auch der Schöpfer gelobt und ihm wird gedankt, was die Religion den Kindern noch mal näher bringt.

Lesen Sie weiter

Eine tierisch-lustige Gute-Nacht-Geschichte! So ein süßes Cover und die Illustrationen im Buch konnten uns sofort begeistern. Eine tolle Gute-Nacht- Geschichte, die die Dankbarkeit und Geborgenheit gegenüber Gott sehr gut zeigt und so schön unterschiedlich zeigt. Wenn es Abend wird und alles wird sacht  Wie sagen die anderen Tiere sich dann Gute Nacht? Zoey macht sich auf den Weg und fragt die Tiere. Es ist schön vorzulesen und toll, wie die Tiere Gute Nacht sagen und sich für den Tag bedanken. Eine sehr schöne Vorlese-Geschichte in Reimform, was ich sehr mag und beim Vorlesen Spaß macht. Durch die schön illustrierten Seiten verliebt man sich von Tier zu Tier und geht gerne mit dem Zebra Zoey durch die Savanne um zu schauen, wie Löwen, Warzenschweine und Co. dankbar für den Tag sind und wie sie Gute Nacht sagen. Es ist schön, dass man beim Zuhören/Anschauen und Vorlesen zur Ruhe kommt. Das Buch eignet sich auch zum Vorlesen oder für Erstleser.

Lesen Sie weiter

Gute Nacht

Von: Hermine

04.05.2022

Dies ist das erste Kinderbuch, das ich zur Probe lesen konnte. Schon das Cover zeigt die Tiere, die wir kennen lernen dürfen. Es wird mit kleinen Gedichten, die sich wunderschön lesen lasssen, erzählt wie das Zebra Zoey die einzelnen Tiere befragt, wie diese Gute Nacht sagen. Jedes Tier schläft mit Gottes Güte leicht ein. Die Bilder dazu sind sehr anschaulich gemalt, dass es richtig Spaß macht das Buch auch nur durch zu blättern. Meine Enkelin heisst zufällig Zoey und ist in der 1.Klasse, sie hat sich über das Buch sehr gefreut und konnte es auch schon selbst lesen.

Lesen Sie weiter

Zoey das kleine Zebra , macht sich langsam fertig um zum Schlafen zu gehen . Nun fragt sie sich , wie die anderen Tiere zu Bett gehen ? Welche Rituale diese verfolgen ? Also macht sie sich auf dem Weg , um das herauszufinden . Sie begegnet den Löwen , den Warzenschweinen , den Elefanten etc . Jede Tierart hat ihre eigene Rituale vor dem zu Bett gehen . Und nicht nur die Rituale werden hier preisgegeben , sondern auch der Schöpfer wird von jedem Tier gelobt . Ich muss gestehen , da ich auch selbst religiös aufgewachsen bin , weiß ich wie wichtig wichtig und bedeutend solche kleine Rituale sind . Sie geben halt und Geborgenheit .Wir haben auch immer in der Schule gebeten , bevor der Tag anfing oder auch manchmal vor dem Schlafen . Die Rolle des Schöpfers war immer da, präsent und wichtig , ohne als etwas zu wirken was uns Kindern zwingend vorkam . Aber auch selbst für die Leute die vielleicht nicht religiös sind , eignet sich dieses Buch . Denn es setzt auch den Fokus auf die verschiedene Rituale , und die Sicherheit und Geborgenheit durch die Familie . Und jeder glaub ich kennt dieses Gefühl zu lieben und geliebt zu werden . Die Geschichte ist in Reime gehalten die stimmungsvoll sind , und die Illustrationen bieten ein Tierspertakel durch die dunkle Nacht der Savanne . Alles in allem , ein ideales Buch um zu Ruhe zu kommen und als Einschlaf Ritual vor dem Schlafen .

Lesen Sie weiter

Das mit dem Einschlafen ist ja auch bei uns so eine Sache. Mal klappt es besser, mal weniger – Eltern kennen das. Was wir leider tatsächlich momentan nicht haben, ist das abendliche Vorlesen. Da gibt es lieber das Sandmännchen oder ein Äquivalent. Dementsprechend gibt es auch die Nachtbücher momentan eher mittags 😀 so auch “Wie sagst du Gute Nacht?: In Gottes Geborgenheit einschlafen” von Catalina Echeverri (Gütersloher Verlagshaus). Gemeinsam mit Zoey Zebra machen wir uns dabei auf den Weg zu den anderen Tieren, um herauszufinden, wie diese sich “Gute Nacht” sagen. Erst schaut Zoey bei den Löwen vorbei, welche ganz sacht “Gute Nacht” schnurren, dann bei den Warzenschweinen, die es grunzen den Elefanten, die es tröten den Straußen, die es gurren und so weiter. Liebevolle Zeichnungen , die nicht überladen sind, aber in wunderschönen Farben leuchten, laden zum entspannten Betrachten ein – perfekt, um am Abend runterzufahren. Zoeys Text ist nicht gereimt, die “Rituale” der anderen Tiere sind in Reimen verfasst. Während Zoey entdeckt, dass alle Tiere ihr ganz eigene Art haben, sich vom Tag zu verabschieden, erkennt sie in dieser Andersartigkeit wiederum auch das Gemeinsame. Im Zentrum steht dabei aber nicht wirklich ein Ritual, sondern mehr die Art und Weise, wie man Gott am Abend begegnet. Verpackt in das normale Gebären der einzelnen Tiere (kämpfen im Dreck suhlen, Wasser spritzen, aneinanderkuscheln) gibt es immer auch den Dank an Gott für den schönen Tag und , dass er einen umsorgt und aufpasst. Bei uns geht dieser Aspekt momentan noch komplett unter, weil Madame mit drei dann vielleicht doch noch ein bisschen zu klein ist, das Buch in seinen ganzen Ebenen zu erfassen. Außerdem ist es in Summe doch relativ viel Text bis Zoey wieder daheim ankommt. Trotzdem hört meine Tochter aufmerksam zu und spricht fleißig “Gute Nacht” mit. Ein wunderschönes und sehr liebevolles Buch, das die christliche Botschaft dezent aber sehr einprägsam transportiert.

Lesen Sie weiter

Zoey, das kleine, süße Zebrakind, muss jetzt schlafen. Doch wie es so ist, wenn es Schlafenszeit ist, hat es noch eine dringende Frage. Es sieht über die Steppe hinaus und fragt sich, wie sagen wohl die anderen Tiere Gute Nacht? Zoey macht sich gleich auf den Weg. Zuerst spricht das kleine Zebra mit den Löwen, dann mit den Warzenschweinen, den Elefanten, den Straußen, den Affen und schließlich den Flusspferden. Jetzt ist Zoey aber sehr erschöpft und läuft ganz schnell wieder nach Hause. Geborgen schläft das kleine Zebra ein. Die zart gezeichnete Bilder dieses Kinderbuchs strahlen Ruhe und Geborgenheit aus. Die Tiere sehen fröhlich aus und ihre Reime machen Spaß. Neben einer Antwort, die zur jeweiligen Tierart passt, preist jedes Tier auf seine Weise den Schöpfer. So betet das eine Tier um Bewahrung, das andere Tier dankt Gott für den Spaß des Tages und ein drittes Tier lobt ganz einfach Gott. Dieses Buch eignet sich für Kinder im Kindergartenalter, doch auch Erstleser haben sicher ihren Spaß an den Reimen und am Entdecken der Tiere. Mit zehn Doppelseiten beträgt die Lesezeit zehn bis fünfzehn Minuten, je nach Interaktion mit den kleinen Zuhörern. Fazit: Eine wunderschöne kurze Gute-Nacht Geschichte, die Geborgenheit ausstrahlt und auf selbstverständliche Weise auf den Schöpfer hinweist. Sehr empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

Bezaubernd

Von: Jessica

28.03.2022

Das Kinderbuch ist sehr schön illustriert und die Texte sind mit Reimen versetzt die schön betont werden können. Der Bezug zu Gott wirkt durch die Reime und die leicht verspielte Art federleicht und nicht streng. Es ist sehr gut um Abends daraus vorzulesen, oder ersten Lesern ein schönes "Gute Nacht" - Buch zu schenken. Zoey, dass kleine Zebra, soll ins Bett gehen und fragt sich wie andere Tiere "Gute Nacht" sagen. So lernt sie andere Tiere kennen und hört wie Schweine grunzen, Löwen "Gute Nacht" schnurren und lernt ganz viele andere Abendrituale kennen. Jeder dankt am Ende Gott für etwas anderes.

Lesen Sie weiter

Wir lieben es

Von: Gift82

27.03.2022

Unser neues Lieblings Gute Nacht Geschichten Buch. Das kleine Zebra Zoey haben wir direkt ins Herz geschlossen. Seine neugierig Art wie es auf einen Abendspaziergang geht und Löwen, Warzenschweine, Elefanten, Strauß, Äffchen, Flusspferde besucht um ihre Gute Nacht Rituale zu erleben. Die Reimform macht es sehr harmonisch und melodisch zum einschlafen. Die Zeichnungen gefallen uns sehr gut auch die Sonnenuntergänge einfach klasse. Es ist nicht zu übertrieben religiös und Gott oder der Schöpfer wird gelobt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.