Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Dance into my World

Maren Vivien Haase

Move District (1)

(88)
(50)
(16)
(0)
(0)
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,50* (* empf. VK-Preis)

DANCE NTO MY WORLD VON MAREN VIVIEN HAASE Dance into my World ist ein unterhaltsamer New Adult Roman, der mit seiner großen Portion an Romantik und Humor überzeugen kann. Inhaltsangabe: Jade hat ein schlimmes Jahr hinter sich und ist erleichtert, ihrer Heimatstadt den Rücken kehren zu können. In New York will sie einen Neuanfang wagen und heuert in einem Café an, wo sie schließlich Olivia kennenlernt. Jade fällt es schwer, sich auf die junge Tänzerin mit den blauen Haaren einzulassen, sie lässt sich dann aber doch überreden, an einer ihrer Hip-Hop-Classes im Move-District-Studio teilzunehmen – ohne zu ahnen, dass sie dabei auf Austin treffen wird. Der gut aussehende Tänzer ist zwar ein Sprücheklopfer, dabei aber sympathisch und witzig. Jade und Austin merken schnell, dass es zwischen ihnen knistert, doch dann droht Jades Vergangenheit sie wieder einzuholen … Meine Meinung: - hoher Romantikanteil - leicht zu lesender Schreibstil - humorvoll - spannend - keine außergewöhnlichen Charaktere - gute Charakterentwicklung Fazit: Wer einen spannenden New Adult Roman mit vielen romantischen Szenen sucht, dem wird dieses Buch sehr wahrscheinlich gefallen. Meiner Meinung nach gaben die Charaktere leider nicht so viel her, wie ich es mir gewünscht habe, jedoch sind sie trotzdem sympathisch. Dies ist für mich der erste Roman, welcher das Thema Tanzen aufgreift, was mich positiv überrascht hat. Ich liebe es selbst zu Tanzen und diesen Teil hat die Autorin perfekt rübergebracht, mit seinen guten und schlechten Seiten. Alles in allem eine schöne Geschichte für zwischendurch. 4/5 Sternchen gibt es von mir! [Rezensionsexemplar - dies hat keinen Einfluss auf meine Meinung]

Lesen Sie weiter

(Unbezahlte Werbung/Selbst gekauft) r e z e n s i o n: Titel: Dance into my World Seiten: 471 Autorin: @marenvivienhaase Verlag: @blanvalet.verlag h a n d l u n g: Jade beginnt ein neues Leben in New-York, da sie aus ihrem alten Leben flüchten möchte. In New-York angekommen, nimmt sie einen Job in einem Café an (man muss anmerken, dass der Chef nicht ganz so nett ist). Dort lernt sie Olivia kennen, von der Jade direkt Feuer und Flamme ist und es entwickelt sich in ziemlich kurzer Zeit eine echt Freundschaft. Olivia ist Tänzerin im Move-District und möchte Jade dazu überreden, es auch einmal mit dem Tanzen zu versuchen. Gesagt, getan. Jade nimmt diese Einladung nach mehrmaligem überlegen an und dort läuft sie dem verführerischen Austin über den Weg, der auf dem ersten Blick wie ein echter Bad-Boy wirkt. m e i n u n g: Zuerst einmal muss ich sagen, dass Cover sieht sehr schön aus und sehr schlicht gehalten. Auch die Playlist im Buch hat mir sehr gefallen, denn dort ist auch das ein oder andere Lied dabei, wo ich sehr mag. Jade ist in meinen Augen eine sehr liebe, nette, tolle Person, die in ihrem Leben leider schon sehr viel Schicksalsschläge verkraften musste. Angefangen bei ihren Freunden, die nichts mehr mit ihr zu tun haben wollen, weil etwas vorgefallen ist, wo Jade unschuldig war. Austin ist auch - wie Jade - ein sehr netter, junger Mann, der charakterlich echt top ist. Er hat auch schon einen Freund in seinem Leben verloren, der jetzt leider nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte. Wer wissen möchte, wie diese Geschichte zu Ende geht, dann liest es, es lohnt sich. f a z i t: Natürlich gibt es in diesem Buch die ein oder andere Triggerwarnung, was für mich aber kein Problem darstellte. Das Buch bekommt ohne großes Überlegen 5 von 5 Sternen. 🖤 #newadult #buchblogger #bookstagram #bookstagramGermany #liebesroman #danceintomyworld #marenvivienhaase #bookblogger

Lesen Sie weiter

Hey meine Lieben… Ich habe „Dance Into my world“ von @marenvivienhaase gelesen, nein verschlungen. Ich habe Band 1 und 2 an einem Wochenende gelesen und ärgere mich Band 3 nicht zuhause zu haben. Aber ich wollte euch heute meine Meinung zu Band 1 schreiben. Ich bin gespannt, ob ihr das Buch schon gelesen habt. Schreibt mir doch gerne mal eure Meinung. Ich muss sagen der Schreibstil hat mich umgehauen. Es hat sich angefühlt, als wäre ich live vor Ort, als wäre ich im Move District mit Austin und Jade. Die Story hat mir auch mega gefallen, vor allem weil man nicht von Anfang an alles wusste. Ich hatte die ganze Zeit Vermutungen, was in Jades Vergangenheit passiert ist aber diese haben sich nicht ganz bestätigt, was ich echt gut fand. Austin hab ich von der ersten Minute an ins Herz geschlossen. Ein sympathischer und lustiger Charakter der mich nicht nur einmal zum schmunzeln gebracht hat. Ich finde das Buch hat viel zu lange auf meinem sub gelegen und ich bin froh es gelesen zu haben. Die Story hat mich umgehauen. List das Buch !!!

Lesen Sie weiter

Und willkommen im Move District, dem Ort, der sich in mein Herz geschlichen und sich prompt als Lesehighlight etabliert hat. Jade zieht es früher als geplant nach New York, um sich dort auf das Designstudium der Parsons zu bewerben. Die Gründe dafür sind keine guten, aber bereit darüber zu reden ist sie noch lange nicht. Der Plan ist eigentlich eine Zeit lang zurückgezogen zu leben und sich von den Geschehnissen in ihrer Heimatstadt zu erholen, doch es kommt anders. Die aufgeweckte Olivia mit dem hellblauen Lockenkopf macht es Jade schwer sich nicht mit ihr anzufreunden und überredet sie sogar zu einem Probetanzen im Move District, der Tanzschule, in der sie arbeitet. Das Jade schon wieder anderen Menschen vertrauen kann bezweifelt sie, doch nicht nur Olivia hinterlässt bleibenden Eindruck bei ihr. Auch Austin, Nebenberuflich Anrempler, versucht Jade davon zu überzeugen, dass er ein guter Mensch ist. Ob Jade sich darauf einlassen kann und ob sie damit das Richtige tut? Zumindest bei einem kann sie sich sicher sein: das Tanzen im Move District verbindet Menschen untereinander und vor allem mit sich selbst. Ich habe die Geschichte geliebt und kann sie jedem New Adult Fan dringend ans Herz legen. Ich liebe das Setting in New York, dass dank des fabelhaften Schreibstils der Autorin bunte Farben bekommen hat. Die Charaktere sind liebevoll ausgearbeitet, haben durchdachte und spannende Backstorys und sind wirklich zum verlieben. Die Geschichte vereint eine angenehme ruhige Stimmung mit einer guten Portion Spannung und Humor. Ich freue mich jetzt schon sehr auf meinen nächsten Besuch im Move District, denn dort gibt es wahnsinnig tolle Geschichten, denen man lauschen kann.

Lesen Sie weiter

Tanz

Von: Ich29

26.03.2022

Die Autorin hat hier mal ein ganz anderes Thema aufgegriffen, welches ich persönlich so noch nicht gelesen hatte. Es freut mich das es solche Bücher auch vermehrt gibt. Aber irgendetwas hat mir gefehlt. Ich kann nicht sagen was. Ich fand den Schreibstyle gut sowie die Story. Aber mir fehlte irgendetwas.

Lesen Sie weiter

Toll🥰 Das Buch hat sich direkt in mein Herz getanzt 🥰

Von: Steffi von reality.escape247

24.03.2022

Hallo! Band drei hatte ich ja vor Kurzem zuerst gelesen und deswegen hatte ich auch richtig Lust die Geschichte von Jade und Austin kennenzulernen! Ich wurde auch nicht enttäuscht! 🥰 Jade ist ein toller Charakter. Sie hat ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit, welches sie immer noch sehr belastet und echt unter die Haut geht. An dieser Stelle ist auch anzumerken, dass es wichtig ist die Trigger Warnung in diesem Buch lesen. Ich hatte von Anfang an eine Ahnung was es ist, deswegen war es auch keine Überraschung für mich. Jedoch wurde die Spannung trotzdem oben gehalten da ich mich natürlich trotzdem gefragt habe, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege. Olivia hatte ich sofort in mein Herz geschlossen und ich würde mir wünschen, dass es mehr solche Menschen wie sie gäbe! Sie ist so ein aufgeschlossener und herzlicher Mensch! Austin war auch ein sehr lieber Charakter, wer also hier nach einem Bad Boy sucht ist hier falsch. Aber ich finde das braucht es auch nicht immer. 😅 Ich fand Bd. 1 definitiv spannender als Bd. 3 und er hat mir sehr gut gefallen. Manche Szenen waren mir allerdings etwas zu schnell abgehandelt. Beispielsweise die Halloweenparty. Grundsätzlich bin ich dank dem schönen Schreibstil nur so durch die Seiten geflogen und das Buch hat mir schöne Lesestunden beschert. Auch das Tanzen kam nicht zu kurz, was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat. Hier gibt es definitiv eine Leseempfehlung von mir! Ich freue mich auf Band 2🥰

Lesen Sie weiter

Wow

Von: Wow

27.02.2022

Dieses buch war einfach nur wow. Dance into my world 🤍 Dies ist das erste Buch von Maren Vivien Haase und Leute, ich habe mich so verliebt in diese Geschichte. Diese Geschichte war von Anfang an perfekt, so viel Gefühle, Liebe und Spannungen. Ihre Worte versetzen mich direkt nach New York. Alles ist so perfekt beschrieben, dass ich mich im Move District gleich zuhause fühle und mich freue, wenn ich bald wieder zurückkehren kann. Jade war eine ganz wundervolle Protagonistin, die sich mit jedem Satz mehr in mein Herz gegraben hat. Ich konnte ihre Art zu denken, handeln und zu fühlen absolut nachvollziehen und habe mich oftmals in ihr wiederfinden können. Dasselbe gilt auch für Austin er hat mein Herz voll und ganz für sich einnehmen können. Ich habe jede einzelne Seite, jede Berührung und jede Interaktion der beiden von ganzem Herzen geliebt. Ich habe auf dieses Debüt hin gefiebert und ich muss sagen das, die Autorin einen Nerv getroffen hat, weil ich mich einfach in Austin verlieben musste. das Prickeln, die Vibes, alles. Ich habe selten so gefühlt, wie bei diesem Roman. Ich habe gelacht, gebangt und ja, ab und an, habe ich auch derbe zu der Playlist getanzt. 🕺 Ich freue mich bereits darauf die anderen Bände zu lesen🤍

Lesen Sie weiter

Jade möchte endlich ihren Traum erfüllen, ehrgeizig versucht sie ein Portfolio aufzubauen damit sie sich an der Mode Schule zum Studium bewerben kann. Auf diesen Weg muss sie natürlich auch für ihren Lebensunterhalt aufkommen, so dass sie sich für einen Job in einem Café bewirbt, dieses zum Glück erhält und somit Olivia trifft. Das Werk beginnt mit einem Neuanfang, mit Sehnsüchten die voller Elan und Fleiß erlangt werden möchten, doch auch mit dem Willen wieder Lebensfreude zu empfinden. Herausstechend die kleine Schritt von Jade, die sie wieder näher an Freundschaften und mehr als nur ihre Kunst bringen. Besonders Olivia, die sich eisern daran macht mit ihr Freundschaft zu knüpfen, sie mit ihrer Energie als auch Liebe zum Tanz beeindruckt. Eine tolle Freundschaft entsteht, die Jade wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert, sie durch den Tanz und die Musik wieder an mehr glauben lässt. Außerdem auf Austin treffen lässt, der sich trotz Charisma, einnehmender Persönlichkeit sehr sanft an sie heran wagt, ihr unterstützend beisteht und eventuell auch viel mehr wird als das. Herausstechend die Kreativität, die Leidenschaft und die Liebe zum Tanz sowie der Mode, ihr Ausdruck in kreativen Zeichnungen, Moves als auch der Nähe und Dynamik in dieser entzücken und beeindrucken. Natürlich überwiegen die Schattenseiten des Lebens, der Vergangenheit auch diese wundervollen Momente, überschatten alles und bringen es ins Chaos. Ob Jade vertrauen in Austin und ihre gemeinsame Zukunft hat oder ihrer Vergangenheit sie einholt? Lest selbst, überzeugt euch von Jade, ihren ersten Schritte zum ergreifen des Leben und verliert euch mit ihr in der Lebensfreude der Musik und des Tanzes. Passend genau zum Titel, gesteigert vom wunderschönen gestalteten Cover sowie dem Schreibstil. Dieser ist fesselnd, bildlich aber auch locker, leicht, gefühlvoll und ergreifend zugleich. Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit. Der Leser stellt schnell eine Verbindung zu den Protagonisten her, teilt deren Liebe zur Mode, die Faszination zum Tanz, Sehnsüchte als auch das Leid sowie das nervenaufreibende Gefühlschaos derer. Ich bleibe begeistert, entzückt, ergriffen und von der künstlerischen Welt, ihren emotionsgeladenen Persönlichkeiten, dem Mut zur Überbrückung der Vergangenheit, der Selbstfindung zufrieden zurück. Als Sahnehäubchen bekam man übrigens eine Vielzahl von außergewöhnlichen Persönlichkeiten, besonders Olivia, die einen mit ihrer Freundschaft und Rückhalt beeindruckt hat. Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt. #DanceintomyWorld #MarenVivienHaase #Heyne #BloggerPortal #Rezension

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.