Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Ein ganzes Leben lang

Rosie Walsh

(72)
(25)
(12)
(2)
(1)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Ein echter Geheimtipp

Von: kerstin0287

15.06.2021

Macht Lust auf mehr...Ich habe mich reisig gefreut, als ich diese Buch in meinem Testleser-Paket vorgefunden habe. Die Autorin schreibt eine sehr berührende und tief zu Herzende gehende Geschichte sehr einfühlsam und schafft es dabei trotzdem, kaum Längen aufkommen zu lassen, sodass ich beim Lesen kaum aufhören konnte bis zur letzten Seite. Ein echter Pageturner, allerdings mit Potenzial....

Lesen Sie weiter

Hat Suchtcharakter

Von: Antje W.

15.06.2021

"Ein ganzes leben lang" hat Suchtcharakter. Ich hatte dieses Buch als E-Book und habe es ausgefressen. Ein wenig verstörend war für mich der Fakt, dass Nachrufe auf noch lebende Menschen geschrieben werden, um diese dann aus der Schublade zu ziehen, wenn sie verstorben sind, um unter den ersten zu sein in einer Zeitung / Zeitschrift, die sich hierzu verpflichtet sieht. Da Emma sehr krank war und ebenso eine bekannte Persönlichkeit ist, wird ein Nachruf auch für sie bereits zu Lebzeiten erstellt. Und dieser Nachruf wird auch noch von ihrem Mann Leo erstellt, der genau diese Tätigkeit ausübt. Leo stößt zunehmend auf Widersprüche in Emmas Leben, die ihn zweifeln lassen, ob er überhaupt mit dieser Frau verheiratet ist. Emma hat Geheimnisse vor ihrem Mann, die mich persönlich daran zweifeln lassen, ob Emma ihren Leo tatsächlich wirklich so geliebt hat, wie sie vorgibt. Es kommen Dinge ans Licht, die einfach nicht verschwiegen werden dürften. Und das ist es auch, dass mich dieses Buch nur mit 4 Sternen bewerten lässt. Geschrieben ist es toll, es ist spannend. Man will nicht aufhören. Aber ich kann so eine Geschichte so einfach nicht glauben. Es geht um Adoptionen und Wochenbettdepressionen, um Lügen ... Zum Teil haarsträubend, aber trotzdem sehr spannend. Vielleicht kann ich mir das auch nur nicht vorstellen und es gibt se wirklich - diese Lebensgeschichten, wer weiß. Definitiv eine spannende Urlaubslektüre mit viel Herz und Schmerz.

Lesen Sie weiter

Wunderschönes, spannendes Buch

Von: Marlene

14.06.2021

Sehr tolles Buch, welches eine super Geschichte erzählt. Ich hatte zu Beginn des Buches einige Schwierigkeiten mit den vielen verschiedenen Fachbegriffen der Meeresbiologie aber nachdem ich jede auftauchende Krabbe gegoogelt hatte wusste ich genau von welchem Tier die Rede war. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten. Es war echt lustig, wie das Familienleben von Emma und Leo geschildert wurde. Als Leo anfing, die Geheimnisse von Emma zu entdecken und aufzudecken wurde das Buch zunehmend spannender und man konnte mit errätseln, was Emma versuchte all die Zeit zu verdecken. Ich habe während ich gelesen habe immer mehr Theorien in meinem Kopf aufgestellt, welche mir immer mehr Fragen aufgeworfen haben. Wie zum Beispiel alles gemeint war, warum manche Personen ein solches Verhältnis zueinander haben oder was die Beweggründe der einzelnen Personen waren. Ich mochte Emma schon zu Beginn sehr, da sie sehr liebevoll und lustig ist. Leo tat mir zunehmend leid und ich wollte ihn und Emma zwischendurch einfach in die Arme nehmen und trösten, da ihre Geschichten manchmal echt schrecklich waren. Ich empfehle dieses Buch aufjedenfall weiter. Ich konnte es kaum aus der Hand legen und wollte immer weiter lesen.

Lesen Sie weiter

Ein ganzes Leben lang

Von: Doris N.

13.06.2021

Ein wundervolles und spannendes Buch, wie ich es so nicht erwartet hatte. Es sind sehr überraschende Wendungen im Leben von Leo und Emma, die ihre Liebe auf die Probe stellen. Wieder einmal zeigt sich, dass man nicht auf einer Lüge aufbauen kann, irgendwann holt sie einen ein. Da aber Beide letztendlich bereit sind, für ihre Familie zu kämpfen, ist es nicht aussichtslos. Man ist hin und her gerissen, wem man vertrauen sollte und wem eher nicht. Bei mir schwankte das beim Lesen öfter. Ich habe die letzten 100 Seiten verschlungen, um das Ende zu erfahren, ich denke, so wird es vielen Lesern gehen.

Lesen Sie weiter

Eine Lüge

Von: Carmen

11.06.2021

Das Buch ist spannend geschrieben, leicht und verständlich zu lesen und ich habe es zügig gelesen. Leo ist ein Nachrufeschreiber und seine Frau Emma eine bekannte Meeresbiologin, die ein Krebsleiden hat. Leo schreibt für über sie im Vorgriff auf ein potenzielles Ableben bereits einen Nachruf und stellt bei der Recherche der Vergangenheit seiner Frau Ungereimtheiten fest. Vorsicht Spoiler: Leo stellt fest, dass seine Frau früher einen anderen Namen und ein anderes Leben hatte. Seine Frau merkt, dass er in ihren geheimen Unterlagen wühlt und tischt ihm weitere Lügen auf, die ihn nur noch weiter misstrauischer machen. Er fragt sich, ob es einen anderen Mann gibt. Des Weiteren fragt er sich, was Jeremy Rothschild damit zu tun hat und warum Janice Rothschild verschwindet. Mir hat die Geschichte gut gefallen, manches hätte mehr vertieft werden können. Insgesamt eine gelungene Geschichte.

Lesen Sie weiter

Roman fürs Herz

Von: Maria K.

11.06.2021

Sieben Jahre sind Emma und Leo schon glücklich verheiratet. Leo arbeitet für eine große Tageszeitung und schreibt Nachrufe. Emma ist ein ehemaliger Fernsehstar und eine brillante Meeresbiologin. Ruby ist ihre kleine gemeinsame Tochter. Mit ihr leben sie in Hampstead, London. Ihr Glück ist jedoch stark bedroht, denn Emma ist sehr schwer erkrankt. Leo muss dann auch noch einen Nachruf auf Emma schreiben, falls sie sterben sollte. Durch die Nachforschungen über sie erfährt er jedoch, alles, was er über Emma zu wissen schien, ist gelogen…

Lesen Sie weiter

"Ein ganzes Leben lang" hat mich von der ersten Seite an mit dem etwas anderen und rasanten Schreibstil der Autorin überrascht, in den ich mich erst kurz hineinfinden musste, aber dann schon bald das Buch kaum mehr aus der Hand legen und an nichts mehr anderes denken konnte. Der Schreibstil war zunächst für mich etwas holprig, da vieles schnell nacheinander geschah, aber mit der Zeit hat mich es immer mehr gepackt. Die Story war so rasant und spannend und immer wieder kamen neue rätselhafte Informationen zum Vorschein, so dass ich gar nicht anders konnte, als das Buch an einem Tag durchzulesen. Die Stimmung im Buch war die meiste Zeit sehr düster und ich habe auch gemerkt, wie mich das selbst beeinflusst hat. Wenn ich das Buch kurz weggelegt hatte und wieder in die Realität zurückgekehrt bin, habe ich mich irgendwie schlecht gefühlt, als hätte ich auch Geheimnisse vor meinem Freund oder so... Ich kann mir vorstellen, dass das nicht jedem gut bekommt und denke auch, dass man das Buch echt am besten in einem Rutsch lesen sollte, denn eigentlich spricht der Punkt ja total für die Geschichte, die den Leser völlig mit in die Handlung hineinsaugt und auch die Stimmung wahnsinnig gut widergeben und sogar auf den Leser übertragen kann. Dafür ein großes Lob. Auch die Charaktere gefielen mir gut und besonders spannend fand ich, dass es zwei Erzählperspektiven, sowohl aus Leos, als auch aus Emmas Sicht gab, wobei gleichzeitig doch Emma das Doppelleben führte und in Leos Sicht immer mehr unter Verdacht stand, ihn die ganze Zeit belogen zu haben Aber genau dadurch blieb auch Emma als Protagonistin dem Leser nahe und als später immer mehr ans Licht kam konnte ich mich gut in sie hineinversetzen und sie sogar verstehen. Ich mochte beide Protagonisten sehr sehr gerne und konnte einen guten Einblick in ihr Inneres bekommen. Gegen Ende ging mir dann alles fast etwas zu schnell, aber gleichzeitig fand ich die Auflösung der Handlung spannend, nicht vorhersehbar und emotional und bin echt beeindruckt, wie alle Handlungsstränge am Ende zusammenliefen, auch wenn ich bei manchen Aspekten anfangs nicht ganz verstanden habe, warum auch diese einen Beitrag zur Handlung leisten. Ich hab während dem Lesen viel gerätselt, aber mit diesem Ausgang der Geschichte hatte ich tatsächlich nicht gerechnet und wurde auch dann immer wieder aufs Neue überrascht. Für mich ist dieses Buch ein großartiger Roman mit einer einzigartigen Geschichte und ich empfehle es gerne weiter!

Lesen Sie weiter

Ich habe dieses Buch ehrlich gesagt an zwei Tagen verschlungen. Da das erste Buch so schön war, hatte ich natürlich große Erwartungen an ihr nächstes. Und ich bin nicht enttäuscht worden. Es liest sich sehr gut, die Charaktere sind alle wieder sehr sympathisch und man fühlt einfach mit ihnen. Die Story ist leicht zu verstehen und es ist ein Auf und Ab der Gefühle. Ich kann dieses Buch nur empfehlen! Danke für diese schönen Lesestunden❤

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.