Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julie Kagawa

Plötzlich Rebell

Roman

Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Er ist so berühmt wie berüchtigt in der Welt der Feen: Robin Goodfellow, auch bekannt unter dem Namen Puck. Trotz allem, wofür ihn Feen und Menschen gehalten haben – Ruhestörer, Verräter, Narr oder auch Rabe –, ist Puck zuallererst eines: der treue Gefährte von Königin Meghan und ihrem Prinzgemahl Ash. Und als eine neue Bedrohung das Feenreich heimsucht, begibt sich Puck auf die gefährlichsten Reise seines Lebens …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: Iron Raven Book 1
Originalverlag: Inkyard Press
Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32135-9
Erschienen am  13. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Plötzlich Rebell

Rezensionen

Fabelhafte Welt mit tollen Protagonisten

Von: Aaliyah (@books.by.lia)

24.03.2022

Nachdem ich die „Plötzlich Fee“ Reihe gelesen hatte und sie super gerne mochte, war ich richtig gespannt auf Pucks Geschichte. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil. Sie schreibt einfach total bildlich, locker und kreativ. Man fängt mit dem Lesen an und ist direkt mitten im Geschehen, also anfangs gab es kaum Szenen die sich gezogen haben. Sondern es war das komplette Gegenteil. Schon nach ein paar Seiten, war ich wieder voll in der Welt gefangen und konnte mich kaum vom Buch lösen. Allein durch Puck hat die Geschichte ihren eigenen Touch bekommen. Denn Puck ist ein total spannender Protagonist. Er hat immer ein Lächeln im Gesicht, Unfug im Kopf und immer einen Witz parat. Anders als bei der „Plötzlich Fee“ Reihe lernt man hier auch noch eine andere Seite von Puck kennen. Und zwar eine die er selbst nie wieder zeigen wollte… Man hat mehrere neue Charaktere kennengelernt wie Nyx und Kierran. Beide waren auf ihre Art und Weise total interessant. Vor allem Kierran macht ich super gerne. Er hat einfach total viele Charakterzüge von seinen Eltern Meghan und Ash. Was ich auch so toll fand, war das man bekannte Charakter wiedergetroffen hat. Wie Königin Meghan und ihren Prinzgemahl Ash (beide hab ich ja in Plötzlich Fee geliiiiebt). Und auch Grimalkin ist wieder vorgekommen (eine Katze die einfach der Hammer ist). Im Buch gab es unfassbar viele Plotttwists und Wendungen mit denen ich so nie gerechnet hätte. Es gab Action, Fantasy-reiche Szenen und soviel mehr. Der einzige Kritikpunkt meinerseits wäre, dass sich das Buch ab der Hälfte gezogen hat. Ab und an musste ich mich echt zwingen weiterzulesen. Aber sonst eine klare Leseempfehlung für alle Fantasy-Liebhaber 🥰

Lesen Sie weiter

Fantasievoller Reihenauftakt

Von: time.to_read_

09.02.2022

Das Cover Mir gefällt das Cover richtig gut! Ich finde es sieht wunderschön aus und passt hervorragend zu der Geschichte. Der Schreibstil Der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen. Ich bin sehr schnell vorangekommen, es ist flüssig und fesselnd. Außerdem konnte mich die Autorin durch die Bildlichkeit ihres Erzählstils überzeugen. Im Schreibstil konnte man den Protagonisten sehr gut wiedererkennen, da es oft lustig und ironisch geschrieben ist. Die Handlung Ich kenne die vorherigen Reihen der Autorin noch nicht und bin dementsprechend ohne Vorkenntnisse nach Nimmernie gereist. Ich finde man kann die neue Reihe auch lesen, wenn man "Plötzlich Fee" etc. noch nicht gelesen hat, aber es werden sehr viele Bezüge zu den Vorgängerbänden gezogen. Zudem handelt es sich hier natürlich um die gleichen Figuren, weswegen es zu empfehlen ist, zunächst mit "Plötzlich Fee" anzufangen. Leider bin ich auch nicht so gut in die Welt eingestiegen, weil ich ihren Aufbau etc. noch nicht kannte. Es werden zwar einige Sachen ganz kurz erläutert, aber es wird nicht in die Tiefe gegangen. Außerdem denke ich, dass das Leseerlebnis viel besser, lustiger und spannender sein könnte, wenn bereits das Nimmernie und seine Bewohner kennt. Die Handlung an sich hat mir sehr gut gefallen. Es ist spannend und sehr abenteuerlich. Mir hat der Aufbau der Geschichte gefallen und dass die Neugier auf den zweiten Band geweckt wird. Der Einstieg fiel mir schwer und das Ende empfand ich als etwas zu langatmig, aber insgesamt war es sehr lustig, Puck und seine Begleiter zu verfolgen. Die Charaktere Auch bezüglich der Charaktere ist zu empfehlen zunächst "Plötzlich Fee" zu lesen, weil einige Bezüge zu vergangenen gemeinsamen Abenteuern usw. gezogen werden. Es ist zwar auch schön die Charaktere ohne Vorkenntnisse kennenzulernen, aber es wird nicht in die Tiefe gegangen. Puck hat mir sehr gut gefallen. Ich mochte seine Art sehr gerne und er hat während des Lesens für einige Lacher gesorgt. Die weiteren Charaktere sind meiner Meinung nach nur sehr oberflächlich geblieben, weswegen sich wiederum empfehlen würde "Plötzlich Fee" zu lesen. Fazit Es ist nicht schlimm "Plötzlich Rebell" ohne Vorkenntnisse zu lesen, aber ich würde es nicht empfehlen. Mir hat es zwar Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich bin sehr gespannt auf die weiteren Bände, aber das Leseerlebnis hätte noch besser sein können. Die Handlung und die Charaktere haben mir insgesamt sehr gut gefallen und meine Neugier geweckt. Es war spannend, abenteuerlich, interessant und fesselnd.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Schon in ihrer Kindheit galt Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien »Plötzlich Fee« und »Plötzlich Prinz« wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie »Plötzlich Rebell« erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

Zur Autor*innenseite

Die Liebe zu Büchern und Sprache brachte Charlotte Lungstrass-Kapfer auf ziemlich direktem Weg zum Übersetzen, sodass sie heute ihre Tage (und manchmal auch Nächte) damit verbringt, Vertreter ihrer Lieblingsgenres Fantasy und Krimi in ein deutsches Gewand zu kleiden. Sie lebt mit Mann, Kind und diversen Haustieren in der Nähe von München. Einblick in ihre Arbeit gibt sie (wenn sie es nicht vergisst) auf Instagram: @clkpages.

Zur Übersetzer*innenseite

Links

Weitere Bücher der Autorin