Heißes Pflaster

Ein Fall für Hanna Seiler und Milo Novic

Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Mord, der eine ganze Stadt entzweit

Am Ufer eines Sees südlich von Leipzig wird ein Politiker tot aufgefunden. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus, aber Indizien am Tatort lassen das Ermittlerduo Hanna Seiler und Milo Novic zweifeln. Durch sein soziales Engagement hatte sich der Tote viele Feinde gemacht, unter ihnen ein Bauunternehmer mit Kontakten zur rechten Szene. Schnell geraten Seiler und Novic unter Druck – sogar ihr Vorgesetzter stellt sich plötzlich gegen sie. Dass im Hintergrund weitaus gefährlichere Kräfte einen perfiden Plan verfolgen, erkennen die beiden Ermittler erst, als es schon fast zu spät ist …

+++ Alex Pohl ist Co-Autor des Nr.1-Bestsellers »Abgefackelt« von Michael Tsokos! +++

»Rasant, packend und erschreckend realitätsnah – Alex Pohl weiß, wie gute Spannung geht!«

Michael Tsokos

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-328-10324-0
Erschienen am  09. März 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Leipzig, Deutschland

Ein Fall für Seiler und Novic

Leserstimmen

Wie ein Tatort....aber zum Lesen

Von: kobja

09.01.2021

Am Ufer eines Sees südlich von Leipzig wird ein Politiker tot aufgefunden. Zunächst sieht alles nach Selbstmord aus, aber Indizien am Tatort lassen das Ermittlerduo Hanna Seiler und Milo Novic zweifeln. Durch sein soziales Engagement hatte sich der Tote viele Feinde gemacht, unter ihnen ein Bauunternehmer mit Kontakten zur rechten Szene. Schnell geraten Seiler und Novic unter Druck – sogar ihr Vorgesetzter stellt sich plötzlich gegen sie. Dass im Hintergrund weitaus gefährlichere Kräfte einen perfiden Plan verfolgen, erkennen die beiden Ermittler erst, als es schon fast zu spät ist … Beim Lesen hat man das Gefühl einen Tatort zu schauen. Am Anfang hat es ein wenig gedauert, bis ich in die Geschichte hineingefunden hatte, weil in jedem Kapitel die Perspektive wechselt - so wie man bei einem Tatort eben auch in einer Szene die Perspektive der Ermittler erfährt, in der nächsten die von Hausbesetzern und dann wiederum von Leuten, die in die Tat involviert sind. Auch geht es im Buch nicht nur um den Fall, der sich durch die vielen politischen Verwicklungen, wirtschaftlichen Interessen einzelner Akteure sowie brandaktuelle soziale Aspekte von anderen Krimi-Plots abhebt, sondern auch um die persönlichen Dramen und Entwicklungen der einzelnen Protagonisten. Abschließend kann ich sagen, dass ich zwar etwas gebraucht habe, mich mit dem Buch anzufreunden, es aber dann nicht mehr aus der Hand legen konnte. Letztendlich habe ich mir den ersten Band auch noch gekauft, auch wenn dieser Band auch für sich selbst ohne den ersten gelesen werden kann. Zu empfehlen!

Lesen Sie weiter

Spannende Unterhaltung

Von: Barbara

25.11.2020

Der Krimi hat mich von der ersten Seite gefesselt. Solide spannende Unterhaltung.. Macht Spass auf Fortsetzung

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Alex Pohl hatte jede Menge Jobs, bevor er unter dem Pseudonym L.C. Frey ein riesiges Thrillerpublikum begeisterte. Mit »Eisige Tage« erschien 2019 der Auftakt einer neuen Krimireihe um das charakterstarke Ermittlerduo Hanna Seiler und Milo Novic — und um den Tatort Leipzig, seine Heimatstadt. Alex Pohl ist außerdem Co-Autor des Nr.-1-Bestsellers »Abgefackelt« von Michael Tsokos.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Spannend! Tatort-Fans werden dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen können.«

Inge Löhnig

»Echte Typen mit echter Vergangenheit. Leipzig hat eine neue Attraktion!«

3sat Kulturzeit (29. Mai 2019)

Weitere Bücher des Autors