Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

John C. Parkin

Fuck It!

Loslassen - Entspannen - Glücklich sein
Das Original reloaded

(2)
Paperback
16,99 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Fuck it!« ist die schnellste Entspannungsübung, die man sich vorstellen kann – loslassen, Abstand gewinnen, akzeptieren, was ist, und entspannen. Kurz: »Fuck it!« ist kein Fluch, sondern eine Lebenseinstellung. John C. Parkin hat mit seinem Bestseller unzähligen Menschen zu mehr Gelassenheit und Lebensfreude verholfen.

Jetzt in einer überarbeiteten und erweiterten Neuausgabe.


Aus dem Englischen von G. Maximilian Knauer
Originaltitel: Fuck it! The ultimate spiritual way
Originalverlag: Hay House
Paperback , Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 13 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-424-20157-4
Erschienen am  13. February 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Fuck it!!!

Von: Sandy

20.09.2021

REZENSIONSEXEMPLAR, danke an den @randomhouse Verlag für dieses Buch. FUCK IT!!! Von John C. PARKIN. . Kurzbeschreibung »Fuck it!« ist die schnellste Entspannungsübung, die man sich vorstellen kann – loslassen, Abstand gewinnen, akzeptieren, was ist, und entspannen. Kurz: »Fuck it!« ist kein Fluch, sondern eine Lebenseinstellung. John C. Parkin hat mit seinem Bestseller unzähligen Menschen zu mehr Gelassenheit und Lebensfreude verholfen. . Da ich persönlich seit einiger Zeit mit diesem Verhalten lebe( Gelassenheit, nicht alles immer so ernst nehmen), war es nicht all zu viel neues für mich. Dennoch kann ich dieses Buch empfehlen. Um die Gelassenheit im Alltag und in verschiedenen Situationen zu bekommen, hilft dieses Buch, das Denken zu ändern. Vieles gelassener und lockerer zu sehen. Und vorallem darf man nicht so verbissen durch die Welt gehen. . Es ist angenehm zu lesen, nicht wie andere Bücher, wo man oft denkt ... häää was hab ich da gelesen oder was soll das bedeuten. Nein dieser Schreibstil ist toll, als ob man einen Roman liest. . Danke für weitere tolle Denkanstöße!!! #Bücherwurm #sandysbuecherliebe #entspannen #gelassenheit #heyneverlag #bücherliebe #bookstagram #bookstagramgermany #dankbar #rezensionsexemplar

Lesen Sie weiter

Fuck it! Endlich unnötigen Ballast loslassen

Von: Sonja

16.11.2018

Es ist ein wenig mühsam, sich durch die Vor- und Vor-Vor-Worte zu quälen (kann man auch einfach auslassen) und viele Ideen im Buch sind nicht neu, dafür aber sehr reißerisch beschrieben. Und trotzdem kann ich das Buch weiterempfehlen, denn es war gut für mich, einige der Punkte (noch einmal neu) zu lesen! Es geht in dem Buch darum, zu lernen Fuck It zu sagen zu den Dingen, die nicht gut, nicht gesund und nicht hilfreich für uns sind. Fuck It bedeutet Loslassen. „Wir sagen Fuck It, wenn wir endlich etwas tun, von dem wir nicht gedacht hätten, dass wir es könnten. Wir kochen also endlich unser eigenes Süppchen. Aus welchem Grund auch immer – wir halten uns selbst davon ab, viele Dinge zu tun, die wir eigentlich gerne täten, weil wir denken, wir sollten sie besser nicht tun.“ Dafür stellt der Autor zunächst 5 „Techniken“ vor, die für eine Fuck It-Haltung wichtig sind. Durch das Buch habe ich meinen Blick auf Entspannung, Loslassen, Annehmen, unbeteiligtes Betrachten und bewusstes Atmen noch einmal verändert. Dann geht es um konkrete Themen und Lebensbereiche und darum, warum es gut und wichtig ist, Dinge entspannter zu betrachten und zum Beispiel Ernährung, Selbstkontrolle und Geld nicht so wichtig zu nehmen. Es ist gut, darüber nachzudenken, in welchen Bereichen ich an Dingen, Gewohnheiten und Glaubenssätzen festhalte, die nicht (mehr) gut für mich sind, mir das Leben unnötig schwer machen und mich sogar davon abhalten, „meinen“ Weg zu finden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

John C. Parkin sagte Fuck It zu seinem Job in der Medienbranche in London und floh mit seiner Frau und seinen Söhnen nach Italien, um dort ein Retreat-Zentrum zu eröffnen. Schnell wurde ihm klar, dass Fuck-It-Sagen eine ebenso große Kraft hat wie all die fernöstlichen Weisheitslehren zusammen, die er über 20 Jahre lang studiert hatte.

Heute gibt er seine Fuck-It-Retreats an spektakulären Orten in ganz Italien, zum Beispiel am Vulkan Stromboli. Die Fuck-It-Botschaft verbreitet er auch bei Fuck-It-Kursen im Internet, sogar mit Fuck-It-Musik. Den Rest der Zeit verbringt er mit seiner Familie, spaziert über die Hügel oder macht ein Nickerchen in der Sonne.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors