Fly & Forget

Roman

(3)
Paperback DEMNÄCHST
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Noah & Liv: Für ihn ist ihr gemeinsames Kapitel beendet. Doch sie ist fest entschlossen, ihre Geschichte neu zu schreiben.

Journalismus-Studentin Liv steht vor den Scherben ihrer Beziehung und kann dem Schicksal nicht genug danken, als sie im teuren London überraschend eine WG findet. Doch dann begegnet sie dem einzigen männlichen Mitbewohner und ihr Herz setzt einen Schlag aus: Noah ist kein Fremder, sondern ihr ehemaliger bester Freund. Der sie im Stich ließ, als sie ihn am dringendsten brauchte. Und den sie nach drei Jahren Funkstille kaum wiedererkennt. Aus ihrem Seelenverwandten ist ein unverschämt attraktiver Aufreißer geworden. Als Liv die Chance bekommt, sich für all den Schmerz an Noah zu rächen, zögert sie nicht: Sie schreibt einen Artikel für die Collegezeitung, wie man einen Herzensbrecher bekehrt – und Noah ist ihr Testobjekt. Allerdings hat sie diese Rechnung ohne ihre sorgfältig verdrängten Gefühle gemacht …

Aufwendig ausgestattet und hochwertig veredelt: Die Soho-Love-Reihe zieht alle Blicke auf sich!


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-328-10619-7
Erscheint am 22. März 2021

Die Soho-Love-Reihe

Rezensionen

Toller Reihenauftakt!

Von: annasbookplanet

24.02.2021

Meine Meinung Das Cover des Buches finde ich sehr gelungen. Die Farben gefallen mir richtig gut und zudem stimmt es direkt auf künstlerische Protagonisten ein. Die Hauptcharaktere des Buches sind Liv Averill und Noah Seymour. Liv ist eine wirklich talentierte angehende Journalistin, die sich im Verlaufe des Buches deutlich weiterentwickelt. Ich fand ihren Artikel am Ende des Buches so mutig, ehrlich und berührend. Auch im Verlauf des Buches zeigt sich immer wie toll sie mit Worten umgehen kann. Noah ist ein sehr impulsiver Protagonist, der kreatives Schreiben und englische Literatur studiert. Anfangs ist er wirklich ein komplettes Arschloch, im Verlauf des Buches erfährt der Leser aber auch was hinter seiner Fassade steckt. Die anderen beiden Mitbewohnerinnen der 4er-WG – Matilda und Briony – waren mir beim Lesen sehr sympathisch und ich bin gespannt auf deren Geschichte in den weiteren Bänden der Reihe. Sehr gut gefallen hat mir die Vielschichtigkeit aller Charaktere. Anfangs hatte ich ein wenig Schwierigkeiten mich in die Geschichte einzufinden. Erst nach einigen Kapiteln konnte ich die anfängliche Verwirrung ablegen und mich richtig in die Protagonisten reinfühlen. Anschließend hat mich die Geschichte dafür umso mehr mitgerissen und mitfühlen lassen. Es wird wirklich emotional und es werden ernste Themen angesprochen. Zudem geht es viel um Freundschaft, Hoffnung, darum das Leben voll auszukosten und die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Das Setting London hat mir richtig gut gefallen. Schade fand ich, dass im Verlauf der Geschichte hin und wieder die Sprache auf Noahs Manuskript fällt und der Leser letztendlich gar keine Auszüge daraus zu lesen bekommt. Ich habe wirklich darauf hingefiebert, aber irgendwie kam es einfach nicht. Vielleicht ist das aber auch so gewollt und wir erfahren mehr darüber in den anderen Bänden der Reihe. Der Schreibstil von Nena Tramountani hat mir wirklich gut gefallen. Das Buch lies sich super flüssig lesen und an manchen Stellen fand ich es sehr poetisch. Cool fand ich auch die integrierten Zitate, Weisheiten und die Auszüge aus Songtexten als Kapitelüberschriften. Fazit „Fly & Forget“ ist ein mitreißender und emotionaler Reihenauftakt, der neugierig auf die weiteren Bände der Reihe macht. Ich kann das Buch empfehlen!

Lesen Sie weiter

>>Näher und näher und all die Jahre nie nah genug.<<

Von: Lesejunkie_Ela

22.02.2021

Der Schreibstil von Nena Tramountani ist mitreißend, flüssig, leicht verständlich und locker-leicht. Bereits nach wenigen Seiten war ich vollkommen in der Geschichte drin und bin erst am Ende wieder im hier und jetzt aufgetaucht. Die Protagonisten sind überaus sympathisch und authentisch. Sie sind sehr gut beschrieben wodurch man sie sich sehr gut vorstellen kann. In diese WG würde ich sofort einziehen auch wenn sich das Zusammenleben mit Noah mitunter schwierig gestaltet. Die Geschichte in der es um Verlust, Trauerbewältigung, Selbstzerstörung/-hass, Freundschaft, zweite Chancen, Unsicherheit, Hoffnung, Liebe, Trauer und Vergebung geht, ist sehr emotional. Ich habe jede Gefühlsregung nachempfinden können. Die Vorgehensweisen der Protagonisten konnte ich nachvollziehen ebenso deren Gedanken. Fazit: Ein zu Tränen und Herzen gehendes Buch, welches ich jedem YA - & Liebesroman - Liebhaber empfehlen kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nena Tramountani, geboren 1995, liebt Kunst, Koffein und das Schreiben. Am liebsten feilt sie in gemütlichen Cafés an ihren gefühlvollen Romanen und hat dabei ihre Lieblingsplaylist im Ohr. Nach ihrem Studium der Sprachwissenschaften arbeitete sie als freie Journalistin und zog anschließend nach Wien. Inzwischen lebt sie wieder in ihrer Heimat Stuttgart, wenn sie gerade nicht auf Inspirationsreisen ist.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors