Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jürgen Moltmann

Der lebendige Gott und die Fülle des Lebens

Auch ein Beitrag zur gegenwärtigen Atheismusdebatte

Paperback
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Leben, das Gott gefunden hat, ist erfülltes Leben

Modernes Leben ohne Gott ist reduziertes Leben. Jürgen Moltmann zeigt, welche Verheißung darin wohnt, sich dem lebendigen Gott anzuvertrauen. Sein Ausgangspunkt ist die biblische Erfahrung der unbedingten Nähe, der zuvorkommenden Liebe und der unerschöpflichen Lebendigkeit Gottes. Gott ist nicht unbeweglich, leidensunfähig und den Menschen fern.

Was es heißt, in dieser Nähe, Liebe und Lebendigkeit Gottes zu leben, darum geht es im Zweiten Teil. In der Freiheit und Freundschaft Gottes erwachsen die Liebe zum Leben, Wachheit der Sinne und Mut zum Denken und Handeln. Darin wird menschliches Leben wahrhaftig und wirklich gelebt.

Jürgen Moltmann hat ein kluges, zu-gleich weises und sehr persönliches Buch geschrieben. Es versammelt Erfahrungen aus einem langen Leben und Einsichten in die Begrenzungen und Möglichkeiten unseres Daseins.

  • Was es bewirkt, mit Gott zu leben

  • Eine theologische Ermutigung zum diesseitigen Leben

"Die spürbare Begeisterung und Ermutigung zu einem engagierten, frohen, ins Leben verliebten Christsein machen den Charme dieses Buches aus."

Christ in der Gegenwart, Renate Kern (18. May 2014)

Paperback , Broschur, 232 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-08173-1
Erschienen am  24. March 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der lebendige Gott und die Fülle des Lebens"

Firmung vernetzt

Thomas Arnold, Benedikt Dolzer, Judith Lurweg, Lucia Pfeiffer, Christian Schröder, Florian Sobetzko, Klaus Vellguth

Firmung vernetzt

Firmung vernetzt

Thomas Arnold, Benedikt Dolzer, Judith Lurweg, Lucia Pfeiffer, Christian Schröder, Florian Sobetzko, Klaus Vellguth

Firmung vernetzt

Die Seele und ihr Schicksal

Vito Mancuso

Die Seele und ihr Schicksal

Interreligiöses Lernen
(1)

Stephan Leimgruber

Interreligiöses Lernen

Und Gott sah, dass es schlecht war

Julia Enxing

Und Gott sah, dass es schlecht war

Die Kunst des Unterrichtens

Hans Schmid

Die Kunst des Unterrichtens

Jesus auf der Spur

Hermine König, Karl Heinz König

Jesus auf der Spur

Vertrau der Liebe, die dich trägt
(1)

Dr. Uwe Böschemeyer

Vertrau der Liebe, die dich trägt

Innenansichten des Religionsunterrichts

Rudolf Englert, Elisabeth Hennecke, Markus Kämmerling

Innenansichten des Religionsunterrichts

Religionsdidaktik

Georg Hilger, Stephan Leimgruber, Hans-Georg Ziebertz

Religionsdidaktik

212 Methoden für den Religionsunterricht
(2)

Franz W. Niehl, Arthur Thömmes

212 Methoden für den Religionsunterricht

Gott mit neuen Augen sehen. Wege zur Erstkommunion - Für die Kindertreffen - Leitfaden

Albert Biesinger, Herbert Bendel, Barbara Berger, David Biesinger, Jörn Hauf

Gott mit neuen Augen sehen. Wege zur Erstkommunion - Für die Kindertreffen - Leitfaden

Einführung in das Christentum
(1)

Joseph Ratzinger

Einführung in das Christentum

Ich glaube - Jugendbuch zur Firmvorbereitung. Unter Mitarbeit von Cäcilia Riedißer

Claudia Hofrichter, Elisabeth Färber, Wilfried Vogelmann

Ich glaube - Jugendbuch zur Firmvorbereitung. Unter Mitarbeit von Cäcilia Riedißer

Erfahrungen des Heiligen
(1)

Helga Kohler-Spiegel

Erfahrungen des Heiligen

Ja sagen zum Alter
(1)

Franz-Josef Nocke

Ja sagen zum Alter

Gemeinsam Gott begegnen

Rüdiger Maschwitz

Gemeinsam Gott begegnen

Das Lob der Torheit

Erasmus von Rotterdam

Das Lob der Torheit

Lesebuch

Josef Pieper

Lesebuch

Mein Leben kreist um Dich
(5)

Pierre Stutz

Mein Leben kreist um Dich

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Dr. Jürgen Moltmann studierte Theologie während der Kriegsgefangenschaft in England und nach seiner Rückkehr nach Deutschland in Göttingen. Von 1953 bis 1958 war er Pfarrer und Studentenpfarrer in Bremen, von 1958 bis 1964 Professor an der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal. Von Bonn, wo er von 1964 bis 1967 lebte, kam er 1967 nach Tübingen, wo er bis zu seiner Emeritierung 1994 lehrte. Seitdem hat er international zahlreiche Gastprofessuren und Vortragsreisen wahrgenommen. Seine besondere Liebe gilt Nicaragua und Korea. Jürgen Moltmann erhielt zahlreiche Preise und 19 Ehrendoktorate.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors