Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christine Brand

Der Unbekannte

Kriminalroman

Paperback NEU
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Er löschte seine ganze Familie aus, nur sein Sohn überlebte – doch ist das die ganze Wahrheit? Der vierte Fall für das Schweizer Ermittlerduo Milla Nova und Sandro Bandini!

Nathaniel ist blind – seit seinem elften Lebensjahr, als sein Vater die gesamte Familie tötete und nur Nathaniel verletzt überlebte. So hat es ihm die Polizei erzählt, an die Geschichte glaubt Nathaniel seit nun drei Jahrzehnten. Er beschließt, sich endlich seiner traumatischen Vergangenheit zu stellen und verlangt Einsicht in die Fallakten. Doch die Unterlagen offenbaren Ungereimtheiten. Es scheint, als ob die Polizei etwas, was damals geschah, unter Verschluss halten möchte. Nathaniel realisiert, dass der wahre Mörder seiner Familie womöglich noch immer auf freiem Fuß ist – und sein Vater unschuldig sein könnte. Doch seine gute Freundin, die TV-Reporterin Milla, scheint ihm dieses Mal nicht helfen zu können, noch dazu da deren Freund Sandro Bandini als Polizist in die Vertuschung der Wahrheit über Nathaniels Familie verwickelt sein könnte. Es scheint, als sei Nathaniel auf sich allein gestellt ...

Die unabhängig voneinander lesbaren Krimis um Milla Nova und Sandro Bandini bei Blanvalet:

1. Blind

2. Die Patientin

3. Der Bruder

4. Der Unbekannte

Lesen Sie auch »Wahre Verbrechen»: Christine Brand schreibt über ihre dramatischsten Fälle als Gerichtsreporterin.

»Christine Brand versteht es erneut, die Handlungsstränge mit dem richtigen Timing zu verknüpfen und Spannung zu erzeugen.«

Luzerner Zeitung (23. April 2022)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 544 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0770-1
Erschienen am  26. April 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Bern, Zürich, Schweiz

Rezensionen

Die Suche nach der Wahrheit

Von: schillerbuch

16.05.2022

*Vorsicht Spoiler* Ich kannte den ersten Band dieser Reihe, aber es ist schon eine ganze Weile her, daß ich ihn gelesen hatte, und ich hatte nicht mehr alle Details präsent, aber das störte überhaupt nicht. Man kann ihn also gut einzeln lesen. Auch dieses Mal gelingt es der Autorin wirklich gut, sich in die Lebenswelt des blinden Nathaniel einzufühlen. Es gefällt mir, wie sie diese Beeinträchtigung ganz selbstverständlich in die Handlung einbaut. Auch in diesem Band laufen 2 Fälle parallel: Die Nachforschungen Nathaniels nach den wahren Hintergründen seiner Vergangenheit und der Tod eines führenden Schweizer Politikers unter sehr pikanten Umständen. Wir Leser:innen merken schneller als die Hauptprotagonisten Nathaniel, Milla und ihr Partner Sandro, daß sie miteinander zusammenhängen. Den Hintergrund bildet ein interessantes Thema: Der Linksterrorismus in der Schweiz während der 70er Jahre und der Versuch des Staates, diese terroristische Zelle zu unterwandern. Christine Brand arbeitete lange als Gerichtsreporterin und so liegt, wie sie in ihrem Nachwort erzählt, auch im Fall der Todesumstände des Politikers ein Fünkchen Wahrheit verborgen. Das Handlungspersonal hat in diesem Band (im Vergleich zum ersten Band) deutlich an Konturen gewonnen und das Zusammenspiel der verschiedenen Charaktere fand ich wirklich gelungen. Vor allem die Beziehung zwischen Milla und Sandro wird einem echten Stresstest unterzogen. Außerdem wartet das Ende des Buches mit einem überraschenden Knalleffekt auf, den es für mich jedoch gar nicht gebraucht hätte, der aber für Verblüffung sorgt. Fazit: Dieser Krimi ist wirklich spannend und interessant, ich habe ihn in wenigen Abenden verschlungen!

Lesen Sie weiter

Definitiv spannende Lesestunden mit dem Buch

Von: djs.bookjournal

13.05.2022

Mit „Der Unbekannte“ haben wir hier den vierten Teil der Reihe. Gleich vorab: Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen, aber ich empfehle immer sie in der richtigen Reihenfolge zu lesen, da die Charaktere, vor allem Milla & Nathaniel, so toll sind.🥰 Der Einstieg in das Buch ist schonmal super interessant gelungen. Ich finde den Schreibstil der Autorin ja sowieso sehr gut. Was ich bei den Büchern auch so toll finde, sind die Charaktere, die irgendwie schon so eine kleine Familie gemeinsam bilden. Dadurch ist man gleich noch viel mehr von der Geschichte gefesselt.☺️ In dem Buch spielt auch die Politik sowie der Geheimdienst eine Rolle, was mir eigentlich nicht immer so gut gefällt, aber hier fand ich es gut, da es nicht so extrem in die Tiefe ging. So war es für mich trotzdem spannend, sodass ich das Ende in einem Rutsch lesen musste. Klasse, wie am Ende alles zusammenhängt! Für mich somit ein gelungener Teil und eine große Empfehlung für die Reihe, wobei der 3. Teil immer noch mein Highlight bleibt.☺️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Christine Brand, geboren und aufgewachsen im Schweizer Emmental, arbeitete als Redakteurin bei der »Neuen Zürcher Zeitung«, als Reporterin beim Schweizer Fernsehen und als Gerichtsreporterin. Im Gerichtssaal und durch Recherchen und Reportagen über die Polizeiarbeit erhielt sie Einblick in die Welt der Justiz und der Kriminologie. »Wahre Verbrechen« ist ihr erster True-Crime-Titel bei Blanvalet über Kriminalfälle, die sie als Gerichtsreporterin begleitete. Nach »Blind«, »Die Patientin« und »Der Bruder«, mit dem sie Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste erreichte, erscheint mit »Der Unbekannte« der vierte Fall für das Ermittlerduo Milla Nova und Sandro Bandini. Christine Brand lebt in Zürich, reist aber die meiste Zeit des Jahres um die Welt.

Zur Autor*innenseite

Events

30. Mai 2022

Lesung mit Christine Brand

18:30 Uhr | Wallisellen | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

01. Juni 2022

Lesung mit Christine Brand

20:00 Uhr | St. Gallen | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

03. Juni 2022

#lauschig 2022/"lauschig unterwegs": Krimispaziergang mit Christine Brand

19:15 - 20:45 Uhr | Winterthur | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

03. Juni 2022

#lauschig 2022/"lauschig unterwegs": Krimispaziergang mit Christine Brand

21:45 - 23:15 Uhr | Winterthur | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

07. Juni 2022

Lesung mit Christine Brand

19:30 Uhr | Fribourg | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

08. Juni 2022

Krimiabend mit Christine Brand: Bis er gesteht & Der Unbekannte

19:30 Uhr | Frankfurt | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

09. Juni 2022

Lesung mit Christine Brand

20:00 Uhr | Rubigen | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

10. Juni 2022

Lesung mit Christine Brand

19:30 Uhr | Rotkreuz | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

21. Sept. 2022

Lesung mit Christine Brand

19:00 Uhr | Uzwil | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

22. Sept. 2022

Lesung mit Christine Brand

19:15 Uhr | Wettingen | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

27. Sept. 2022

Lesung mit Christine Brand

19:00 Uhr | Chur | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

28. Sept. 2022

Lesung mit Christine Brand

19:30 Uhr | Geroldswil | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

29. Sept. 2022

Lesung mit Christine Brand

17:30 Uhr | Zofingen | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

07. Okt. 2022

Lesung mit Christine Brand

19:30 Uhr | Dachsen | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

26. Okt. 2022

Lesung mit Christine Brand

19:30 Uhr | Eglisau | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

28. Okt. 2022

Lesung mit Christine Brand

19:00 Uhr | Füllinsdorf | Lesungen
Christine Brand
Der Unbekannte

Weitere Bücher der Autorin