Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kazuo Ishiguro

Der Maler der fließenden Welt

Roman

(1)
Paperback
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In den 1930er-Jahren hat der Maler Masuji Ono seine Kunst in den Dienst der japanischen Expansionspolitik gestellt. Jetzt, nach dem Krieg, ist sein damaliger Patriotismus anrüchig geworden, und als seine Tochter heiraten will, wird seine politische Vergangenheit zur Belastung für die Familie. Seine Lebensbeichte offenbart ein heilloses Geflecht von Schuld und Irrtum und ist ein Läuterungsprozess, nach dem er nicht mehr derselbe sein wird wie zuvor. Kazuo Ishiguros eindringlicher, meisterhaft erzählter Roman über einen Künstler, der mit seiner Vergangenheit ringt, lässt das vom Krieg zerrüttete Japan der Nachkriegszeit wieder aufleben, ein Land im Umbruch, in dem verschiedene Lebensweisen um die Vorherrschaft kämpfen und ein Volk zwischen Tradition und Moderne nach einem neuen Lebenssinn sucht.


Aus dem Englischen von Hartmut Zahn
Originaltitel: An Artist of the Floating World
Originalverlag: btb
Paperback , Klappenbroschur, 256 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-89667-702-0
Erschienen am  15. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Maler der fließenden Welt"

Der Arzt von Stalingrad

Heinz G. Konsalik

Der Arzt von Stalingrad

Unscharfe Bilder
(1)

Ulla Hahn

Unscharfe Bilder

ewig her und gar nicht wahr

Marina Frenk

ewig her und gar nicht wahr

Als die Tauben verschwanden

Sofi Oksanen

Als die Tauben verschwanden

Damals in Nagasaki
(4)

Kazuo Ishiguro

Damals in Nagasaki

Des Mauren letzter Seufzer

Salman Rushdie

Des Mauren letzter Seufzer

Die Lügnerin

Linn Ullmann

Die Lügnerin

Stalins Kühe

Sofi Oksanen

Stalins Kühe

Ein Hauch von Amerika

Petra Grill

Ein Hauch von Amerika

Amy & Isabelle
(1)

Elizabeth Strout

Amy & Isabelle

Pink Moon

Frank Goosen

Pink Moon

Eine gewöhnliche Familie

Sylvie Schenk

Eine gewöhnliche Familie

Unsere Tage im Haus am Fluss

Anna Quindlen

Unsere Tage im Haus am Fluss

Die Steinflut

Franz Hohler

Die Steinflut

Das Wasser, in dem wir schlafen

Rabea Edel

Das Wasser, in dem wir schlafen

Die geheimen Stunden der Nacht

Hanns-Josef Ortheil

Die geheimen Stunden der Nacht

Inmitten der Nacht

Rumaan Alam

Inmitten der Nacht

Niemandsland
(2)

Rhidian Brook

Niemandsland

Das Erbstück

Anne B. Ragde

Das Erbstück

Eine windige Affäre

Amelie Fried

Eine windige Affäre

Rezensionen

Viele Tippfehler

Von: Carolin Thoma

23.05.2018

Irgendwer muss bei der Korrekturlesung ein wenig geschlafen haben. Ich habe selten ein Buch gelesen (vor allem von so einem renommierten Autor), das so viele Tippfehler hatte. Fehler können immer mal übersehen werden, aber es ist schon wirklich auffällig oft in diesem Fall. Das stört leider das Lesevergnügen, da man ständig mit dem Auge aus dem Lesefluss geworfen wird. Der Verlag sollte die zweite Auflage wirklich nochmal überprüfen. Deshalb nur 3 Sterne.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kazuo Ishiguro, 1954 in Nagasaki geboren, kam 1960 nach London, wo er später Englisch und Philosophie studierte. 1989 erhielt er für seinen Weltbestseller »Was vom Tage übrigblieb«, der von James Ivory verfilmt wurde, den Booker Prize. Kazuo Ishiguros Werk wurde bisher in 50 Sprachen übersetzt. Er erhielt 2017 den Nobelpreis für Literatur. Der Autor lebt in London.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher des Autors