Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Louisa Lorenz

Clit

Die aufregende Geschichte der Klitoris

(4)
Paperback NEU
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Klitoris – noch viel aufregender, als wir denken

Als Louisa Lorenz durch Zufall erfährt, dass die Klitoris nicht nur ein kleiner Lust-Knubbel ist, sondern sich weit ins Innere des Körpers erstreckt, ist sie bereits 25 Jahre alt. Und das, obwohl sie sich als moderne, aufgeklärte und emanzipierte Frau fühlt. Ihre Freund*innen, stellt sie schnell fest, sind genauso unwissend. Wie kann das sein?

Heute, einige Jahre später, ist Louisa Lorenz Klitoris-Expertin und klärt über dieses faszinierende und vollkommen unterschätzte Organ auf. Sie verrät, dass die Vorstellung vom vaginalen Orgasmus ein Mythos ist, der vor allem von Männern ins Leben gerufen wurde, welche Bedeutung die Klitoris tatsächlich für den Orgasmus hat – und welche anderen Irrtümer und Missverständnisse zu Sexualität und Anatomie bis heute bestehen.

Louisa Lorenz erzählt eine spannende Geschichte von Ignoranz, Unterdrückung und Verwirrung und zeigt, dass es höchste Zeit für mehr sexuelle Selbstbestimmung und für die Befreiung unserer Lust ist. Eine Offenbarung für alle, die Sex haben!


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 304 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 17 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-60592-3
Erschienen am  08. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Das unterschätzte Organ

Von: Katy15986

22.05.2022

Louisa Lorenz räumt in ihrem Buch mit Mythen und Irrtümern rund um die weibliche Lust auf. Die Klitoris ist nicht nur der kleine Knubbel den jeder sehen kann. Nein, die wahre Größe dieses unterschätzten Organs schlummert wie bei einem Eisberg unter der Oberfläche. Bereits seit dem 17. Jahrhundert ist bekannt wie die Klitoris beschaffen ist, jedoch weiß kaum eine Frau wirklich über diesen wichtigen Teil ihres Körpers Bescheid. Damit ist jetzt Schluss: In diesem Buch erfährt man wie die Klitoris aufgebaut ist, die medizinische Entdeckung der Beschaffenheit bis hin zur Klitoris als Ursache für angebliche Krankheiten. Unbedingt lesen, es lohnt sich!

Lesen Sie weiter

Ein modernes, feministisches und sehr gesellschaftskritisches Werk

Von: current.mood.hiraeth

16.05.2022

Die aufregende Geschichte der Klitoris „Clit: Die aufregende Geschichte der Klitoris“ von Louisa Lorenz ist ein modernes und gesellschaftskritisches Sachbuch welches interessante Fakten zu einem meist falsch erklärten Organ liefert. Erstmal zum sachlichen: Der Schreibstil ist wirklich angenehm zu lesen und man fühlt sich beinahe, als würde die Autorin direkt mit dem Leser reden. Man fliegt über die Seiten, auch wenn man natürlich zwischendrin über die vielen Fakten erstmal nachdenken muss. Das Buch ist in drei große Abteile ein teilbar: einmal das Organ als solches, einmal die Geschichte und zwischendrin viel Kritik darüber wie die Gesellschaft heutzutage wie auch früher mit dem vorhandenen Wissen umgeht/Umgegangen ist. Dafür hat die Autorin auch ein paar sehr interessante Ansätze, die mir persönlich sehr gefallen haben. Nun zu meiner Meinung: Mir hat vor allem das erste Drittel des Buches gefallen, in dem es um das Organ als solches und um das gesellschaftliche Bild geht. Z.B. hat die Autorin von einem Umdenken beim Sprachgebrauch gesprochen, was mir sehr gut gefallen hat. Zum Ende hin wurde viel von der Geschichte erzählt, was ebenfalls interessant war, jedoch nicht der Hauptgrund für mich das Buch zu lesen. Fazit: Ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen, egal welchen Geschlechtes. Das Buch umfasst viel Wissen, welches ich trotz gymnasialer Schulbildung nie gelernt habe und ich vermute, dass das vielen so geht. Zudem regt es sehr zum Nachdenken an. Ich selbst würde es als ein feministisches, sehr gesellschaftskritisches Buch beschreiben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Louisa Lorenz, 1988 geboren, ist Kulturwissenschaftlerin und Geschlechterforscherin. Die Themen Körper, Sexualität und Gesellschaft stehen dabei im Fokus ihrer Arbeit. Seit 2016 gibt sie regelmäßig Workshops zur Klitoris und anderen feministischen Themen. Menschen zu ermöglichen, in offener Atmosphäre und ohne Scham über Sexualität lernen zu können, liegt ihr dabei besonders am Herzen. Wenn Sie nicht gerade irgendwo in Deutschland in Seminarräumen, Gesundheitszentren, Festivals oder WGs mit Menschen über die Klitoris spricht, dann lebt und arbeitet sie in Göttingen.

Zur Autor*innenseite

Events

28. Mai 2022

Lesung mit Louisa Lorenz

19:30 Uhr | Heidelberg | Lesungen
Louisa Lorenz
Clit