Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Alfred Herrhausen Gesellschaft (Hrsg.)

Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten

Mutige Gedanken zu den Fragen unserer Zeit

(1)
Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten
Hardcover
26,00 [D] inkl. MwSt.
26,80 [A] | CHF 35,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Alfred Herrhausen, von 1985 bis 1989 Vorstandssprecher der Deutschen Bank, war ebenso Führungspersönlichkeit wie Visionär und führte das Unternehmen ins globale Zeitalter. Schon damals befasste er sich intensiv mit Fragen, die uns noch heute beschäftigen: Wie können wir ein geeintes Europa gestalten? Was sind die Chancen und Risiken der Globalisierung? Wie gehen wir mit der globalen Schuldenfrage um? Und worin liegt die gesellschaftliche Verantwortung der Banken?

Ein Buch mit dem Titel „Denken, Ordnen, Gestalten“, das posthum 1990 erschien, spiegelte seine Gedankenwelt und seine Überzeugungen. Heute, 30 Jahre nach seinem Tod, stellen wichtige Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik die Fragen von damals noch einmal neu und geben Antworten aus gegenwärtiger Sicht. Sie zeigen, wie verblüffend aktuell die Herausforderungen sind, die Alfred Herrhausens Denken und seinem Handeln zugrunde lagen.

Mit Beiträgen von Michail Gorbatschow, Ulrike Guérot, Anna Herrhausen, Gerald Hüther, Parag Khanna, Thomas Straubhaar, Heinrich August Winkler u.a..


Hardcover, Pappband, 240 Seiten, 17,0 x 24,0 cm, 50 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8275-0129-5
Erschienen am  23. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten"

Weltbeben
(1)

Gabor Steingart

Weltbeben

Sozialer Kapitalismus!
(1)

Paul Collier

Sozialer Kapitalismus!

Oben und unten

Jakob Augstein, Nikolaus Blome

Oben und unten

Im Namen des Islam

Susanne Schröter

Im Namen des Islam

Jahre der Politik

Roman Herzog

Jahre der Politik

Angela Merkel – Die Zauder-Künstlerin
(1)

Nikolaus Blome

Angela Merkel – Die Zauder-Künstlerin

Kein Heimspiel
(2)

Karl Ove Knausgård, Fredrik Ekelund

Kein Heimspiel

Dresden Revisited
(2)

Peter Richter

Dresden Revisited

Wir und die intelligenten Maschinen
(1)

Jörg Dräger, Ralph Müller-Eiselt

Wir und die intelligenten Maschinen

Europa neu erfinden

Roman Herzog

Europa neu erfinden

Die lautlose Eroberung

Clive Hamilton, Mareike Ohlberg

Die lautlose Eroberung

Mauern einreißen!

Anke Domscheit-Berg

Mauern einreißen!

Ein verheißenes Land
(7)

Barack Obama

Ein verheißenes Land

Renegades
(4)

Barack Obama, Bruce Springsteen

Renegades

Die Loyalitätsfalle
(1)

Rainer Hank

Die Loyalitätsfalle

Die Getriebenen
(3)

Robin Alexander

Die Getriebenen

Die Hebel der Macht
(3)

Hans Herbert von Arnim

Die Hebel der Macht

Rettet unser Geld!

Hans-Olaf Henkel

Rettet unser Geld!

Die Deutschlandakte

Hans Herbert von Arnim

Die Deutschlandakte

Die Alternative oder: Macht endlich Politik!
(2)

Christian Ude

Die Alternative oder: Macht endlich Politik!

Rezensionen

Ein sehr inspirierendes Buch.

Von: Mat aus 61476 Kronberg

25.02.2020

Ein sehr inspirierendes Buch. Mit Beiträgen von namhaften Autoren werden zentrale Themen der Gegenwart aus unterschiedlichen Perspektiven kritisch und richtungsweisend analysiert. Man muss nicht das erste Buch „Denken.Ordnen.Gestalten“ (1990 posthum veröffentlicht), kennen, um dieses Buch zu verstehen oder zu mögen. Herrhausen‘s philosophisches, wirtschaftliches und sozialgesellschaftliches Gedankengut wird in den Thesen u.a. aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft auf die heutige Zeit übertragen und neu thematisiert. Gerade das macht „Weiter.Denken.Ordnen.Gestalten“ zu einem besonderen und einmaligen Buch, ein Jubiläumsbuch, das aller Ehre und Bedeutung Herrhausen’s und den Autoren würdig ist. Eine abwechslungsreiche und großartige Lektüre.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Alfred Herrhausen Gesellschaft

Die Alfred Herrhausen Gesellschaft, gegründet 1992, setzt sich in ihrer Arbeit für die Werte der Zivilgesellschaft ein. Mit ihrem Netzwerk von Partnerinstitutionen aus der ganzen Welt fördert sie den Austausch von Ideen und beschäftigt sich in verschiedenen Themenfeldern mit den wichtigen Fragen unserer Zeit. Ihre Arbeit basiert auf den Werten Alfred Herrhausens: Auf Freiheit und Verantwortung, auf fairem Wettbewerb und gesellschaftlichem Mitgefühl.

Zum Herausgeber