Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Matthias Georgi

Voith

150 Jahre deutsche Wirtschaftsgeschichte

Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Von der Schlosserei zum Technologiekonzern: Voith – 150 Jahre deutsche Wirtschaftsgeschichte

1867 übernimmt der 26-jährige Friedrich Voith in Heidenheim an der Brenz die Schlosserei seines Vaters. Das ist der Beginn des Aufstiegs eines kleinen schwäbischen Betriebs hin zu einem international tätigen Konzern, der sich bis heute, 150 Jahre später, in Familienbesitz befindet.

Von Beginn an prägen Qualität, Innovationskraft und Internationalität das unternehmerische Handeln des Familienunternehmens. Voith revolutioniert die Papiererzeugung, wird zum technologischen Pionier im Bereich der Wasserkraft und der Antriebstechnik. Heute steht der Name Voith stellvertretend für ein Familienunternehmen in der Kernbranche der deutschen Industrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, das an allen Wendepunkten der deutschen Industriegeschichte teilgenommen hat.

Dieses Buch zeigt die Kontinuitäten und Brüche in der langen Geschichte von Voith und spiegelt ein Stück deutsche Wirtschafts- und Industriegeschichte. Es schildert die Leistungen und Innovationen des Unternehmens und seiner Mitarbeiter genauso wie die Durchhaltekraft der Eigentümerfamilie, und zeichnet die Entwicklungslinien nach, die Voith zu dem gemacht hat, was es heute ist: ein Technologie-Konzern mit Standorten in über 60 Ländern der Welt


Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 21,0 x 28,0 cm
farbige Bildteile
ISBN: 978-3-8275-0111-0
Erschienen am  11. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Voith"

180 Jahre KraussMaffei

Johannes Bähr, Paul Erker, Maximiliane Rieder

180 Jahre KraussMaffei

Inflation

Frederick Taylor

Inflation

Aufgeben war nie eine Option
(1)

Ingrid Thoms-Hoffmann

Aufgeben war nie eine Option

Anna Sacher und ihr Hotel

Monika Czernin

Anna Sacher und ihr Hotel

Witwe im Wahn

Oliver Hilmes

Witwe im Wahn

Du auf deinem höchsten Dach

Anatol Regnier

Du auf deinem höchsten Dach

Preußen - Maß und Maßlosigkeit

Marion Gräfin Dönhoff

Preußen - Maß und Maßlosigkeit

Das andere Berlin
(5)

Robert Beachy

Das andere Berlin

Einfach Mensch

Rosi Gollmann, Beate Rygiert

Einfach Mensch

Walter Kempowski
(1)

Dirk Hempel

Walter Kempowski

Königin der Wüste

Janet Wallach

Königin der Wüste

Kleiner Phönix
(1)

Jie Zhao-Freitag

Kleiner Phönix

Die Frauen der Nazis
(2)

Anna Maria Sigmund

Die Frauen der Nazis

Wohlstand und Armut der Nationen

David Landes

Wohlstand und Armut der Nationen

Und dennoch...

Hildegard Hamm-Brücher

Und dennoch...

Es lebe unsere Demokratie!

Frank-Walter Steinmeier

Es lebe unsere Demokratie!

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg
(1)

Mahatma Gandhi, Franziska Roosen

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg

Stefan George

Thomas Karlauf

Stefan George

Inside Apple - Das Erfolgsgeheimnis des  wertvollsten, innovativsten und verschwiegensten Unternehmens der Welt

Adam Lashinsky

Inside Apple - Das Erfolgsgeheimnis des wertvollsten, innovativsten und verschwiegensten Unternehmens der Welt

Strangers On A Bridge
(1)

James B. Donovan

Strangers On A Bridge

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Matthias Georgi, geboren 1976, ist promovierter Historiker und geschäftsführender Gesellschafter bei Neumann & Kamp Historische Projekte. Matthias Georgi hat als Autor und Co-Autor zahlreiche Bücher zur Wirtschafts- und Gesellschaftsgeschichte verfasst. Er lebt und arbeitet in München und Stuttgart.

Zum Autor