Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Boethius

Trost der Philosophie

(1)
Hardcover
4,95 [D] inkl. MwSt.
4,95 [A] | CHF 7,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die berühmte Trostschrift des »ersten Scholastikers« der Weltliteratur ist ein ergreifendes Dokument menschlicher Selbstbehauptung. Ein Mann ist des Hochverrats angeklagt und erwartet sein Urteil. Er schwankt zwischen Selbstaufgabe und Hoffnung auf Rettung in letzter Minute. Da erscheint ihm als mächtige Verbündete eine Frau, »die Philosophie«. Sie weist ihm den Weg aus der Verzweiflung und inspiriert ihn zu großen Gedanken. Ihre Botschaft: Nur die volle Erkenntnis der Wahrheit und die Gewissheit göttlicher Vorsehung führen zur ersehnten Glückseligkeit und zur Freiheit des Menschen.


Übersetzt von Eberhard Gothein
Hardcover, Pappband, 160 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-1106-7
Erschienen am  24. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Trost der Philosophie"

Utopia
(1)

Thomas Morus

Utopia

Die Griechen
(9)

Edith Hall

Die Griechen

Muße

Ulrich Schnabel

Muße

Folge dem weißen Kaninchen ... in die Welt der Philosophie
(3)

Philipp Hübl

Folge dem weißen Kaninchen ... in die Welt der Philosophie

Athen
(2)

Christian Meier

Athen

Ein Tag im Alten Rom

Alberto Angela

Ein Tag im Alten Rom

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens

Richard David Precht

Künstliche Intelligenz und der Sinn des Lebens

SCHÖN!

Rebekka Reinhard

SCHÖN!

Langenscheidts Handbuch zum Glück

Florian Langenscheidt

Langenscheidts Handbuch zum Glück

Die Kunst des Liebens
(3)

Erich Fromm

Die Kunst des Liebens

Der faszinierende Alltag im Römischen Reich
(1)

Alberto Angela

Der faszinierende Alltag im Römischen Reich

Gewalt

Martin Zimmermann

Gewalt

Machiavelli - Philosoph der Macht
(1)

Ross King

Machiavelli - Philosoph der Macht

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden
(5)

Manfred Lütz

Wie Sie unvermeidlich glücklich werden

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Denken wie ein Philosoph

Gerhard Ernst

Denken wie ein Philosoph

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit
(4)

Papst Franziskus

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit

Warum gibt es alles und nicht nichts

Richard David Precht

Warum gibt es alles und nicht nichts

Franziskus, der neue Papst

Simon Biallowons

Franziskus, der neue Papst

Alle im Wunderland

Matthias C. Müller

Alle im Wunderland

Rezensionen

Buch-Review:

Von: Wachstumstracker

10.04.2022

Auf etwa 150 Seiten führt der Autor Boethius einen Dialog mit der Philosophie, welche ihm als menschliche Gestalt in seiner Gefängniszelle erscheint. Diese erkennt die missliche Lage des unglücklichen Boethius & möchte ihm mit Antworten der Philosophie wieder aufbauen. Zunächst widmen sich die beiden auf vergleichsweise einfache Weise dem Thema Glück. Dieses findet sich im Buch immer wieder & wird stets von anderen Seiten beleuchtet, bleibt allerdings bei Weitem nicht das einzige Thema. Denn nacheinander widmen sich die beiden der Genügsamkeit, Macht, Ehre & dem Reichtum. Besonders interessant wird es, als sie über viele große Fragen der Menschheit sprechen. - Obwohl in den philosophischen Antworten für Boethius auch Gott oftmals eine große Rolle spielt, bietet das Buch auch für nicht religiöse Menschen viele interessante Impulse. Dass das Buch „Trost der Philosophie“ von Boethius sehr philosophisch geschrieben ist, kannst Du Dir vermutlich schon denken. Daher ist es nicht immer leicht, wirklich alle Antworten direkt & vollumfänglich zu verstehen. Doch wer sich mit genügend Zeit den spannenden Ausführungen von Boethius widmet, kann einiges für sich & sein Leben mitnehmen. – Daher kann ich das Buch im Bereich Selbst definitiv empfehlen!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen