Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Hardcover
4,95 [D] inkl. MwSt.
4,95 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Meister Eckhart ist der berühmteste deutsche Mystiker des Mittelalters – die Weisheit, die er in seinen Schriften lehrt, zielt auf einen Weg der inneren Wandlung, der zur Erkenntnis der Wahrheit im Herzen führt und die Seele des Menschen adelt.

Mit einer Einleitung von Gerhard Wehr.


Hardcover, Pappband, 112 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-1016-9
Erschienen am  26. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Vom Adel der menschlichen Seele"

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Der Seelensucher
(1)

Rainer Oberthür

Der Seelensucher

Verwundet bin ich und aufgehoben
(5)

Pierre Stutz

Verwundet bin ich und aufgehoben

Himmel - Herrgott - Sakrament

Rainer M. Schießler

Himmel - Herrgott - Sakrament

Jessas, Maria und Josef
(3)

Rainer M. Schießler

Jessas, Maria und Josef

Implosion des Ichs

Franz Josef Wetz

Implosion des Ichs

Der Jargon der Betroffenheit
(4)

Erik Flügge

Der Jargon der Betroffenheit

Espresso mit dem Teufel

Thomas Poppe

Espresso mit dem Teufel

Das Glück in diesem Leben
(2)

Papst Franziskus

Das Glück in diesem Leben

Stell dir vor ...

Rainer Oberthür

Stell dir vor ...

Warum ich dennoch in der Kirche bleibe

Wunibald Müller

Warum ich dennoch in der Kirche bleibe

Gottes Spuren

Andreas Englisch

Gottes Spuren

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit
(4)

Papst Franziskus

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit

Du bist ein Geschenk für die Welt
(1)

Thich Nhat Hanh

Du bist ein Geschenk für die Welt

Noch einmal ist alles offen
(3)

Cornelia Coenen-Marx

Noch einmal ist alles offen

Das Zeitalter des Nichts
(2)

Peter Watson

Das Zeitalter des Nichts

Alles, was ich über die Liebe weiß
(6)

Michela Marzano

Alles, was ich über die Liebe weiß

Gott ist gratis, aber nicht umsonst

Beno Kehl

Gott ist gratis, aber nicht umsonst

Warum nicht?

Ray Robertson

Warum nicht?

Wege zum Leben

Odilo Lechner

Wege zum Leben

Rezensionen

Buch-Review:

Von: Wachstumstracker

24.10.2021

Der deutsche Theologe Meister Eckhart gilt als bedeutender Mystiker und war nicht nur als hoher Geistlicher, sondern auch als Philosoph im späten Mittelalter überaus bekannt, sodass er sowohl viele Kritiker wie auch viele Bewunderer hatte! Das Buch „Vom Adel der menschlichen Seele“ ist eine Sammlung von einzelnen Texten von Meister Eckhart & erzählt zugleich dessen Lebensgeschichte in der 20-seitigen Einleitung. Dort schreibt der Herausgeber auch Folgendes: „Seine Texte laden ein, auf dem Weg der meditativen ‚Innerung‘ an diesem Prozess teilzuhaben, der den Menschen in der Hinkehr zu Gott sein wahres Selbst finden lässt.„ ⭐️💯 Auf den restlichen 80 Seiten setzt sich der Mystiker mit verschiedenen Facetten des Lebens auseinander. Dabei ist das Buch (natürlich) stark religiös bzw. christilich geprägt & dennoch finden sich immer wieder auch Sätze oder Passagen, die losgelöst vom Glauben als wertvolle Weisheiten dienen. 💪🏼🔥 Aufgrund der guten Mischung aus Kurzbiografie & Sammlung wertvoller Weisheiten auf nur 100 Seiten ist "Vom Adel der Seele" ein überaus interessantes kleines Buch. Das Schöne dabei ist auch, dass die Weisheiten auch für nicht religiöse (aber offene und neugierige) Menschen eine wertvolle Bereicherung sein können; wie meine Learnings und Handlungsaufforderungen hoffentlich gezeigt haben. – Daher kann ich das Buch im Bereich Selbst durchaus empfehlen!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Gerhard Wehr, Dr. theol. h.c., geb. 1931, 1971-1990 Lehrauftrag an der Diakonenschule (Fachakademie f. Sozialpädagogik) Rummelsberg, ist Diakon der bayerischen Landeskirche, lebt als freier Schriftsteller in Schwarzenbruck bei Nürnberg. Er ist Verfasser zahlreicher Studien zur neueren Religions- und Geistesgeschichte sowie von Textausgaben aus dem Bereich der Mystik. Seine Biographien über C.G.Jung, Martin Buber, Jean Gebser u.a. sind in zahlreichen europäischen und asiatischen Sprachen verbreitet.
Jüngste Veröffentlichungen: Christliche Mystiker von Paulus und Johannes bis Simone Weil und Dag Hammarskjöld (2008); Der Chassidismus - Gott in der Welt lieben (2009); Jakob Böhme. Ursprung, Wirkung, Textauswahl (2010).

mehr Infos

Meister Eckhart

Meister Eckhart (um 1260-1327/28) war origineller Denker, führender Theologe und charismatischer Seelsorger. Seine spekulative Lehre brachte den Dominikaner in Konflikt mit der Kirche. Im Alter musste er sich einem Inquisitionsprozess stellen, dessen Abschluss er jedoch nicht mehr erlebte.

Zum Autor

Weitere Bücher der Autoren