Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jakob Augstein

Im Zweifel links

Vom aufhaltsamen Untergang des Abendlands
Ein SPIEGEL-Buch

(1)
Hardcover
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 27,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Jakob Augsteins Kult-Kolumnen – jetzt endlich als Buch!

Jakob Augstein gehört zu den meistgelesenen und einflussreichsten Journalisten der Gegenwart. Unter dem Motto »Im Zweifel links« hat er in seinen Kolumnen auf SPIEGEL ONLINE beinahe ein Jahrzehnt lang eine Chronik unserer Zeit verfasst. Es war eine Epoche, in der sich unsere Gesellschaft drastisch verändert hat: Der Westen und seine Werte sind kompromittiert und geschwächt. Der Sozialstaat steckt in seiner tiefsten Krise. Die dramatische Ungerechtigkeit, mit der Reichtum und Chancen verteilt sind, nimmt immer weiter zu. Die Lüge und das Vorurteil triumphieren über die Vernunft. Jakob Augstein hat für diese Ausgabe seine streitbaren Texte thematisch zusammengestellt und neu kommentiert.

»Für Augstein-Fans ein Genuß-Buch.«

Musenblätter (29. October 2019)

Hardcover mit Schutzumschlag, 304 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-421-04839-4
Erschienen am  16. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Im Zweifel links"

Die neuen Paten
(4)

Jürgen Roth

Die neuen Paten

Angela Merkel – Die Zauder-Künstlerin
(1)

Nikolaus Blome

Angela Merkel – Die Zauder-Künstlerin

Was will die AfD?
(1)

Justus Bender

Was will die AfD?

Ruth Bader Ginsburg

Ruth Bader Ginsburg

Ruth Bader Ginsburg

Höhenrausch

Jürgen Leinemann

Höhenrausch

Nationale Interessen
(3)

Klaus von Dohnanyi

Nationale Interessen

Die Alternative oder: Macht endlich Politik!
(2)

Christian Ude

Die Alternative oder: Macht endlich Politik!

Hannover
(1)

Lutz Hachmeister

Hannover

Die lautlose Eroberung

Clive Hamilton, Mareike Ohlberg

Die lautlose Eroberung

Lockdown
(2)

Christoph Hickmann, Martin Knobbe, Veit Medick

Lockdown

Gerhard Schröder
(2)

Gregor Schöllgen

Gerhard Schröder

Die Hebel der Macht
(3)

Hans Herbert von Arnim

Die Hebel der Macht

Wahn und Willkür
(1)

Wilhelm Schlötterer

Wahn und Willkür

Wir hätten gewarnt sein können
(1)

Brendan Simms, Charlie Laderman

Wir hätten gewarnt sein können

Wir haben keine Wahl

Franziska Heinisch

Wir haben keine Wahl

Die Arroganz der Macht

Hans Herbert von Arnim

Die Arroganz der Macht

Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)

Samer Tannous, Gerd Hachmöller

Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)

Mein gelobtes Land
(4)

Ari Shavit

Mein gelobtes Land

Briefe aus dem Gefängnis

Michail Chodorkowski

Briefe aus dem Gefängnis

Volk, entscheide!

Sebastian Frankenberger

Volk, entscheide!

Rezensionen

„Kümmert Euch!“

Von: Salka Schallenberg/kulturmdTV aus Magdeburg

26.11.2019

„Empört Euch!“ mit diesen Worten von Stéphane Hessel, Diplomat, Dichter und Widerstandskämpfer, steigt Jakob Augstein in sein Buch ein. Es nicht einfach ein Werk zum lesen. Der Journalist und Verleger Augstein hat zum Herbst 2019 eine Denkschrift, ein zum nachdenken anregendes und vielleicht auch streitbares Buch, auf dem Markt gebracht, erschienen im DVA Verlag. Jakob Augstein ergänzt gleich zum Anfang die Aufforderung „Empört Euch! mit „Kümmert Euch!“. Mit diesem provokantem Einstieg unterstreicht der Autor den Titel seines Werks „Im Zweifel links. Vom aufhaltsamen Untergang des Abendlands.“ In zwölf Kapiteln kann der Leser die von Augstein unter dem Motto „Im Zweifel links“ verfassten und beinahe ein Jahrzehnt auf SPIEGEL ONLINE veröffentlichten Kolumnen nachlesen. Die thematisch zusammengefassten Texte sind neu kommentiert. Eine Chronik unserer Zeit, die die drastischen Veränderungen innerhalb des politischen und gesellschaftlichen Klimas deutlich macht. Mit der Denkschrift zeigt der Journalist, wie sehr sich unser Land verändert hat. Jeder debattiert und diskutiert anders als noch vor wenigen Jahren. Immer mehr steckt der Sozialstaat in der Krise. Reichtum und Chancen sind ungleich verteilt, Fakenews und Vorurteile bestimmen den Alltag, das tägliche Leben. Aber der Autor spricht von einem „aufhaltsamen Untergang des Abendlands“. Wenn es so ist, dass Kolumnen sich die Freiheit nehmen, „auch das zu sagen, was hätte sein können, was auf keinen Fall sein darf, und vor allem das, was sein soll.“, dann gibt es noch eine reelle und notwendige Chance der Aufforderung nachzukommen „Kümmert Euch!“.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jakob Augstein, geboren 1967, ist Journalist, Buchautor und Verleger. Nach dem Studium der Politikwissenschaft sowie Germanistik und Theaterwissenschaft war er u.a. für die Süddeutsche Zeitung und die ZEIT tätig. Augstein ist Verleger der Wochenzeitung der Freitag; für sein publizistisches Engagement wurde er 2011 mit dem Bert-Donnepp-Preis ausgezeichnet. Von 2011 an schrieb er acht Jahre lang die regelmäßige Kolumne »Im Zweifel links« für den SPIEGEL und S.P.O.N. Zusammen mit Nikolaus Blome verfasste Jakob Augstein »Links oder rechts? Antworten auf die Fragen der Deutschen« (2016) und »Oben und unten. Abstieg, Armut, Ausländer – was Deutschland spaltet« (2019).

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors