Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jennifer Benkau

Hummelhörnchen - Zaubern müsste man können!

Hardcover
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Achtung! Freches Einhorn im Anflug!

Einhörner? Das sind doch diese zierlichen Zauberwesen in Pferdegestalt, die es schon lange nicht mehr gibt!? Falsch! Natürlich gibt es Einhörner! Das stellt auch Lenja fest, als der winzige Möpp dahergeflattert kommt. Einhorn Möpp ist allerdings kein bisschen zierlich, sondern ziemlich pummelig. Und ständig pupst er. Weil er eindeutig zu viel Süßigkeiten futtert! Außerdem ist es mit seinen Zauberkünsten nicht sehr weit her. Was für ein Heidendurcheinander sorgt ... Doch nur, wenn Möpp richtig zaubern lernt, kann er zurück ins Goldwolkenland zu den anderen Einhörnern! Ob Lenja ihm dabei helfen kann?

»Einfach zauberhaft!«

Aller-Zeitung (31. March 2018)

ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Catherine Gabrielle Ionescu
Hardcover, Pappband, 112 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17450-0
Erschienen am  26. February 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Hummelhörnchen-Reihe

Ähnliche Titel wie "Hummelhörnchen - Zaubern müsste man können!"

Rosa Räuberprinzessin

Annette Roeder

Rosa Räuberprinzessin

Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Sophie Kinsella

Mami Fee & ich - Der große Cupcake-Zauber

Die Geheimnisse von Oaksend - Die Monsterprüfung

Andrea Martin

Die Geheimnisse von Oaksend - Die Monsterprüfung

Trudel Gedudel purzelt vom Zaun

Eva Muszynski, Karsten Teich

Trudel Gedudel purzelt vom Zaun

ROKI - Mein Freund mit Herz und Schraube

Andreas Hüging, Angelika Niestrath

ROKI - Mein Freund mit Herz und Schraube

Die Trabbel-Drillinge - Heimweh-Blues und heiße Schokolade

Anja Janotta

Die Trabbel-Drillinge - Heimweh-Blues und heiße Schokolade

Stinktier & Co - Gegen uns könnt ihr nicht anstinken
(5)

Rüdiger Bertram

Stinktier & Co - Gegen uns könnt ihr nicht anstinken

Sternenfreunde - Maja und der Zauberfuchs

Linda Chapman

Sternenfreunde - Maja und der Zauberfuchs

Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental

Nina Blazon

Kiesel, die Elfe - Sommerfest im Veilchental

Die Heuhaufen-Halunken

Sven Gerhardt

Die Heuhaufen-Halunken

Ich schenk dir eine Geschichte 2019 - Der geheime Kontinent
(6)

THiLO

Ich schenk dir eine Geschichte 2019 - Der geheime Kontinent

Ich schenk dir eine Geschichte - Biber undercover
(2)

Rüdiger Bertram

Ich schenk dir eine Geschichte - Biber undercover

Drittes Schilfrohr links – Geschichten vom Seerosenteich

Sabine Ludwig

Drittes Schilfrohr links – Geschichten vom Seerosenteich

Mister Marple und die Schnüfflerbande - Wo steckt Dackel Bruno?

Sven Gerhardt

Mister Marple und die Schnüfflerbande - Wo steckt Dackel Bruno?

Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens

Thomas Winkler

Luis und Lena - Die Zahnlücke des Grauens

P.F.O.T.E. - Ein (fast) perfekter Hund

Bettina Obrecht

P.F.O.T.E. - Ein (fast) perfekter Hund

Hetty Flattermaus fliegt hoch hinaus

Annette Roeder

Hetty Flattermaus fliegt hoch hinaus

Erst ich ein Stück, dann du - Leni & Lotti - Ferien auf dem Ponyhof

Patricia Schröder

Erst ich ein Stück, dann du - Leni & Lotti - Ferien auf dem Ponyhof

Miles & Niles - Hirnzellen im Hinterhalt

Jory John, Mac Barnett

Miles & Niles - Hirnzellen im Hinterhalt

Julius Zebra - Raufen mit den Römern
(3)

Gary Northfield

Julius Zebra - Raufen mit den Römern

Rezensionen

Eine zuckersüße Geschichte

Von: Komm_wir_gehen_schaukeln

28.09.2019

Im Kindergarten gelesen und für Super lustig empfunden. Wir haben das Buch in zwei Gruppen gelesen, mit ca. 20 Kindern. Es war wirklich sehr unterhaltsam, die Kinder mussten so oft lachen. Das war das schönste beim vorlesen. Die Augen haben gestrahlt und alle haben mit Lenja und Möpp mitgefiebert. Das Buch regt die Fantasie der Kinder, auf eine neue Art und Weise an, denn hier trieft man nicht auf das klassische Einhorn. Möpp ist lustig, frech und ein ziemlicher Wirbelwind. Die Kinder haben ihn sofort ins Herz geschlossen. Das Buch ist für jedes Alter ein Hingucker, man wird nicht müde, es immer und immer wieder zu lesen. Einen pädagogischen Hintergrund gibt es auch. Wir haben für uns die Moral gezogen, dass eine Freundschaft auch schwere Zeiten überstehen kann und das man nicht immer gleich sein muss. Denn der Unterschied macht die wahre Freundschaft aus, auch mal alles schief geht. Das Buch hilft Kindern, Menschen so anzunehmen wie sie sind. Man muss sich nicht verstellen. Jeder ist einzigartig. Text : Achtung! Freches Einhorn im Anflug! Einhörner? Das sind doch diese zierlichen Zauberwesen in Pferdegestalt, die es schon lange nicht mehr gibt!? Falsch! Natürlich gibt es Einhörner! Das stellt auch Lenja fest, als der winzige Möpp dahergeflattert kommt. Einhorn Möpp ist allerdings kein bisschen zierlich, sondern ziemlich pummelig. Und ständig pupst er. Weil er eindeutig zu viel Süßigkeiten futtert! Außerdem ist es mit seinen Zauberkünsten nicht sehr weit her. Was für ein Heidendurcheinander sorgt ... Doch nur, wenn Möpp richtig zaubern lernt, kann er zurück ins Goldwolkenland zu den anderen Einhörnern! Ob Lenja ihm dabei helfen kann?

Lesen Sie weiter

Ein Horn für die ganze Familie

Von: losgelesen

25.08.2018

Einhörner haben Hochkonjunktur. Mittlerweile gibt es die Zauberwesen unter anderem auf Bettdecken, Keksverpackungen und wahrscheinlich auch auf Toilettenreinigern – wer möchte schließlich nicht, dass das stille Örtchen nach Sternenstaub riecht. Dieses Jahr neu hinzugekommen ist das Buch „Hummelhörnchen – Zaubern müsste man können“ von Jennifer Benkau und Cathy Ionescu, das im cbj Verlag erschienen ist. Bereits mit Blick auf das Cover wird klar, dass das titelgebende Einhorn Hummelhörnchen etwas ganz Besonderes zu sein scheint. Eher pummelig, mit Regenbogenfarbigen Flügeln und einem schelmischen Blick. Und genau wie es aussieht, so präsentiert sich auch das Einhorn in dieser wahrlich zauberhaften Geschichte. Lenja lernt das einzigartige Einhorn kennen, leider kann es außer ihr niemand anderes sehen, auch ihr bester Freund Fips nicht. Und das Einhorn ist kein fieser Möpp. Aber die Freundschaft zwischen den beiden entwickelt sich nicht so einfach, wie man es sich eigentlich vorstellen sollte, denn Hummelhörnchen ist verfressen und pupst andauernd, so dass Probleme vorprogrammiert sind. Wird ihre neu entstandene Freundschaft bestehen? Der Autorin Jennifer Benkau ist eine wundervoll erzählte Geschichte um Freundschaft und Zauberei gelungen, die für jede Altersgruppe geeignet ist und eine Vielzahl von Gefühlen hervorruft, so dass zwar auch Tränen, aber vor allem herzhaftes Lachen garantiert sind. Unterstützend sind dabei stets die famosen Abbildungen von Cathy Ionescu, so das „Hummelhörnchen: Zaubern müsste man können!“ ein gemeinsames Lesevergnügen für die ganze Familie ist. Und der zweite Band wartet bereits…

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jennifer Benkau wurde 1980 geboren. Sie lebt mit einer großen Familie im fröhlichen Rheinland irgendwo zwischen Düsseldorf und Köln. Wenn sie nicht gerade an einem Buch schreibt, trifft man sie wahlweise mit den Hunden oder ihrem Pony im Wald. Das Pony ist in Wahrheit natürlich ein Einhorn, aber das muss ein Geheimnis bleiben ...

Zur Autorin

Cathy Ionescu, geboren 1984 in Koblenz, aufgewachsen in Dortmund und Münster, studierte Design und Illustration in Münster und Seoul. Sie lebt und arbeitet als Kinderbuchillustratorin in Münster.

Zur Illustratorin

Pressestimmen

»Wir fanden den Auftakt der Reihe um das kleine Hummelhörnchen sehr unterhaltsam und haben manches Mal laut losgelacht.“«

»'Hummelhörnchen – Zaubern müsste man können' ist ein Buch voller Magie und zahlreicher komischer Momente.“«

Leipziger Volkszeitung (27. March 2018)

»Niedlich, besonders für Einhorn-Fans!«

Westfälische Nachrichten (17. May 2018)

»Das Buch ist einfach nur Traumhaft schön.«

»Alles in allem eine klare Kaufempfehlung von mir. Ich habe selten so ein gutes Kinderbuch gelesen und dabei so gelacht.«

»Eine Freundschaft so herzlich und voller Witz, dieses Buch legt man nicht so schnell wieder aus der Hand. «

»'Hummelhörnchen – Zaubern müsste man können' steckt voller Magie.«

Lübecker Nachrichten - Lübecker General-Anzeiger (28. March 2018)

»Ich wünschte, ich hätte auch einen Möpp.«

»Ein total süßes und witziges Kinderbuch! Es ist lustig und ein bisschen frech geschrieben.«

»Mit Möpp wird es nie langweilig.«

»Unglaublich witzige und wunderschöne Geschichte über Freundschaft und Verantwortung.«

Weitere Bücher der Autorin