Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Esther Duflo, Abhijit V. Banerjee

Gute Ökonomie für harte Zeiten

Sechs Überlebensfragen und wie wir sie besser lösen können

Hardcover
26,00 [D] inkl. MwSt.
26,80 [A] | CHF 35,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wirtschaftsnobelpreis 2019 und Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2020! Zwei preisgekrönte Ökonomen über Versagen und Verantwortung der Wirtschaftswissenschaftler

Ungleichheit, Armut, Migration, freier Handel, Wirtschaftswachstum und Umweltfragen sind die Probleme, die weltweit täglich die Schlagzeilen beherrschen. Hierzu wären Wissen und Rat von Wirtschaftswissenschaftlern dringend gefragt. Die für ihre bahnbrechenden Arbeiten zur Armutsforschung bekannten Ökonomen Esther Duflo und Abhijit Banerjee halten in diesem Buch ihren Kollegen provokant den Spiegel vor: Katastrophale Krisen wie die Lehman-Pleite haben sie verschlafen, oft verstellen ideologische Vorbehalte den Blick, und bei Streitthemen wie dem Euro haben sie sich gescheut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen. Duflo und Banerjee zeigen anschaulich, was gute Ökonomie stattdessen zur Lösung der dringenden Weltprobleme beitragen kann.

Deutscher Wirtschaftsbuchpreis 2020: »Zwei Nobelpreisträger schaffen es, ökonomische Theorien auf ihre praktische Anwendung herunterzubrechen (…) das Buch ist in gewisser Weise eine Werbeschrift für die Ökonomie, eine Rehabilitierung der Wirtschaftswissenschaften, weil es zeigt, was gute Ökonomie zu leisten vermag.«


Originaltitel: Good Economics for Hard Times
Originalverlag: Public Affairs
Hardcover mit Schutzumschlag, 560 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-60114-2
Erschienen am  28. January 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Gute Ökonomie für harte Zeiten"

Poor Economics
(1)

Abhijit V. Banerjee, Esther Duflo

Poor Economics

Sozialer Kapitalismus!
(1)

Paul Collier

Sozialer Kapitalismus!

23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen

Ha-Joon Chang

23 Lügen, die sie uns über den Kapitalismus erzählen

Die Optimierungsfalle
(1)

Julian Nida-Rümelin

Die Optimierungsfalle

Wohlstand und Armut der Nationen

David Landes

Wohlstand und Armut der Nationen

Das Experiment sind wir

Christian Stöcker

Das Experiment sind wir

Die Ökonomie von Gut und Böse

Tomáš Sedláček

Die Ökonomie von Gut und Böse

Der schwarze Tiger
(1)

Hans Stoisser

Der schwarze Tiger

Wer nichts hat, kann alles geben

Karl Rabeder

Wer nichts hat, kann alles geben

Wage zu träumen!
(5)

Papst Franziskus

Wage zu träumen!

Wem gehört die Welt?
(2)

Hans-Jürgen Jakobs

Wem gehört die Welt?

Rettet unser Geld!

Hans-Olaf Henkel

Rettet unser Geld!

Früher war alles schlechter
(1)

Guido Mingels

Früher war alles schlechter

Ehrliche Arbeit

Norbert Blüm

Ehrliche Arbeit

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

David Graeber

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

Mein Tor ins Leben

Lira Bajramaj

Mein Tor ins Leben

Schicht im Schacht
(3)

Jörg Sartor, Axel Spilcker

Schicht im Schacht

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind?

Max A. Höfer

Vielleicht will der Kapitalismus gar nicht, dass wir glücklich sind?

Einfach Mensch

Rosi Gollmann, Beate Rygiert

Einfach Mensch

Exodus
(1)

Paul Collier

Exodus

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Esther Duflo, geboren 1972 in Paris, zählt zu den einflussreichsten Ökonomen der Welt. Sie ist Professorin für Armutsbekämpfung und Entwicklungsökonomie am Massachusetts Institute of Technology (MIT), wo sie zusammen mit Abhijit V. Banerjee das „Poverty Action Lab“ gründete, das ein weltweites Netz von Soziologen und Ökonomen koordiniert. Duflo erhielt 2011 die John Bates Clark Medal, die nach dem Nobelpreis als wichtigste Ehrung für Wirtschaftswissenschaftler gilt und 2015 den angesehenen Prinzessin-von-Asturien-Preis. 2019 wurde sie gemeinsam mit Abhijit V. Banerjee mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet.

www.pooreconomics.com

Zur Autorin

Abhijit V. Banerjee, geboren 1961 in Mumbai, gehört zu den renommiertesten Wirtschaftswissenschaftlern der Welt. Gemeinsam mit Esther Duflo beschäftigt er sich vor allem mit neuen Wegen der Armutsbekämpfung. Er ist Professor am MIT und berät die UNO, die Weltbank und die indische Regierung. Er wurde vielfach ausgezeichnet, u. a. 2014 mit dem Bernhard-Harms-Preis des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. Das Magazin Foreign Policy zählte ihn 2011 unter die 100 wichtigsten Denker. 2019 wurde er gemeinsam mit Esther Duflo mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet.

www.pooreconomics.com

Zum Autor

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt, geboren 1960 in Saarbrücken, lebt z. Zt. in Regensburg und übersetzt Sachbücher aus dem Englischen und Französischen. Er hat u.a. Werke von E. O. Wilson, Joseph E. Stiglitz, Paul Collier, Daniel Kahnemann und Lewis Dartnell ins Deutsche übertragen.

Zum Übersetzer

Stephan Gebauer

Stephan Gebauer lebt in Berlin und Madrid. Er hat unter anderem Werke von Carl Bernstein, Bill Clinton, Hillary Clinton, Matthew Crawford, Billy Crystal, Angus Deaton, Frank Dikötter, Niall Ferguson, Garry Kasparow, Robert Shiller und Joseph Stiglitz ins Deutsche übertragen.

Zum Übersetzer

Pressestimmen

»Die Nobelpreisträger Abhijit Banerjee und Esther Duflo räumen mit wirtschaftswissenschaftlichem Irrglauben auf – und zeigen, was ihr Fach künftig besser machen kann.«

»Unser Vorschlag: polemische Politiker sofort durch diese beiden Nobelpreisträger ersetzen.«

P.M. (13. March 2020)

Weitere Bücher der Autoren