Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Feuer und Blut - Erstes Buch

Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros

Hardcover
26,00 [D] inkl. MwSt.
26,80 [A] | CHF 36,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wie alles begann!
Die packende Vorgeschichte um die Herrschaft des Königshauses Targaryen.

Was für Tolkiens Fans das Silmarillion ist, erscheint nun von George R.R. Martin – die epische Vorgeschichte von »Das Lied von Eis und Feuer« / »Game of Thrones«! Drei Jahrhunderte, bevor die Serie beginnt, eroberte Aegon Targaryen mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros. 280 Jahre währte die Herrschaft seiner Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg – bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte. Dies ist die Geschichte des großen Hauses Targaryen, niedergeschrieben von Erzmaester Gyldayn, transkribiert von George R.R. Martin.



Mit Stammbaum in Postergröße im Schutzumschlag

»Große Literatur.«

Welt am Sonntag (18. November 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Helweg
Originaltitel: Fire & Blood Vol. 1: A History of House Targaryen of Westeros
Originalverlag: Bantam Books, New York 2018
Hardcover mit Schutzumschlag, 896 Seiten, 15,0 x 22,7 cm, 85 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7645-3223-9
Erschienen am  20. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Must-Have für jeden Fan von GoT

Von: mypatronus.is.a.book

19.04.2021

Dieses Buch ist eine absolute Empfehlung für jeden GoT-Fan und ein absolutes Must-Have für jede GoT-Sammlung. Grundsätzlich erzählt es die Geschichte vom Aufstieg bis zum Fall des Hauses Targaryen und beginnt dabei mit „Aegons Eroberung“. Das Buch enthält ein Inhaltsverzeichnis, womit man sich zunächst einen schönen Überblick über die Inhalte verschaffen kann. Dadurch hat es auch gleich von Beginn an diesen Sach-/Geschichtsbuch-Charakter, was ich sehr mag. Die Aufmachung innerhalb des Buches hat auch diesen Flair, vor allem durch zahlreiche wunderschöne Zeichnungen, Bilder, Landkarten und so weiter. Dadurch habe ich durchgehend das Gefühl ein GoT-Lexikon zur Targaryen-Familie zu lesen und das macht wahnsinnig viel Spaß. Ein zusätzliches schönes Special ist natürlich der Schutzumschlag. Wenn man den abnimmt kann man ihn aufklappen und findet einen riesigen Stammbaum der Targaryens. Das ist natürlich zum einen schön für die Sammlung zum anderen aber auch schön, um während des Lesens schauen zu können, wo innerhalb der Familie wir uns gerade befinden und wo die einzelnen Personen zuzuordnen sind. Inhaltlich möchte ich gar nichts vorwegnehmen, außer das es wahnsinnig schön ist die Möglichkeit zu haben sich dieses spezielle Hintergrundwissen anzulesen und man erfährt wahnsinnig viel Neues. Ihr merkt ich schwärme und schwärme und natürlich kann ich euch dieses Buch demnach nur empfehlen! Es macht einfach total viel Spaß zwischendurch darin zu lesen und sich spezielles Fachwissen dabei anzueignen. Schaut euch dieses Schmuckstück auf jeden Fall an und lasst euch nicht von der Seitenzahl und der Dicke des Buchs abschrecken, denn meiner Meinung nach ist das ein Werk, welches man Stück für Stück und häppchenweise entdecken sollte.

Lesen Sie weiter

Interessante Geschichte, besondere Art der Erzählung, nichts für mich

Von: Zantalia

28.03.2021

Meine Meinung: Wer kennt sie nicht? Die berühmte Serie der Drachenmutter, starken Nords, dunklen Mächte jenseits der Mauer, Intrigen und Kämpfe um den Eisernen Thron? “Game of Thrones” hat auch mein Herz im Sturm erobern können. Von Anfang an war ich neugierig auf die Geschichte der Targaryen und freute mich sehr auf dieses Buch, in dem die Geschichte derer erzählt wird. Wobei erzählt hier ein wenig relativ ist, da es sich bei “Feuer und Blut” um keinen Roman handelt sondern um eine Art Geschichtsbuch oder besser gesagt Dokumentation, welche von Erzmaester Gyldayn niedergeschrieben wurde. Da ich gerne Neues ausprobiere war es für mich kein Problem, dass es sich bei diesem Titel um solch eine Erzählerweise handelt, dachte ich zumindest. Leider falsch gedacht. Der Anfang gestaltete sich noch gut, ich bin relativ schnell in das Buch hinein gekommen und fand meine Freude daran. Besonders gefallen hat mir die Aufmachung, die Illustrationen und der Stammbaum, welcher durchaus seinen Nutzen hat, wenn man, wie ich Probleme mit den vielen unterschiedlichen Namen hat. Und seien wir ehrlich, George R. R. Martin zaubert schon sehr interessante und komplizierte Namen aus seiner Schreibfeder. Jedoch gibt es ein großes “Aber”. Ich habe den “roten Faden” verloren. Beim ersten Mal war es ärgerlich kann aber passieren. Zurück geblättert und das Ganze nochmal von vorne. Doch auch beim zweiten Mal war es nur bedingt besser gelaufen. Mittlerweile frustriert habe ich dann das Buch erstmal zur Seite gelegt, die Serie weiter geschaut um dann nochmals einen Versuch zu wagen. Erfolglos. Die Menge an Informationen und Namen, in diesem Stil verarbeitet, bereiteten mir zu große Schwierigkeiten, sodass ich es nicht geschafft habe das Buch zu beenden. Ich muss ehrlich sagen, dass ich selbst es richtig schade finde. Meine Hoffnung besteht nun darin, dass auch dieses Buch als Serie verfilmt wird, denn bei dem Buch selbst habe ich die weiße Fahne geschwungen. Mein Fazit: Eine sehr interessant Geschichte trifft auf eine besondere Art der Erzählung. Ich bin leider nicht mit diesem Stil zurecht gekommen, obwohl ich wirklich neugierig auf das Buch und die Geschichte darin war, dementsprechend habe ich es abgebrochen. Von mir gibt es 2/5 Sterne für die Aufmachung und die tolle Idee. Für mich steht fest: Ich werde kein Buch mehr von einem Ermaester geschrieben, lesen, da mir einfach die Ausbildung dazu fehlt. *lach*

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos »Das Lied von Eis und Feuer« wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie »Game of Thrones« verfilmt. George R.R. Martin wurde u.a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Besser geht’s eigentlich nicht.«

BR Kultur Online (24. November 2018)

»Wunderschön illustrierte, 900 Seiten starke Begleitlektüre zu „Das Lied von Eis und Feuer“.«

STERN Online (20. November 2018)

»Interessant und anspruchsvoll!«

WDR 5 HF (21. November 2018)

»Der mächtige Wälzer ist ein unendlicher Wissensquell.«

Ostsee-Zeitung (24. November 2018)

»Für diejenigen Leser, die den Hintergrund genauso lieben wie die Story von Westeros.«

Märkische Allgemeine Zeitung (25. November 2018)

»Ein echtes Lesevergnügen für Freunde der Fantasy-Literatur.«

OWLamMittwoch (28. November 2018)