Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Roald Dahl

Charlie und die Schokoladenfabrik

Neu übersetzt von Sabine und Emma Ludwig. Die weltberühmte Geschichte farbig illustriert für Kinder ab 8 Jahren

HardcoverNEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 24,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Willy Wonkas wunderbare Welt

Charlie kann es nicht fassen: Er hat eine der heißbegehrten goldenen Eintrittskarten für die Schokoladenfabrik von Willy Wonka gewonnen! Willy Wonka - das ist der geniale Erfinder von zauberköstlichen Süßigkeiten, die er in seiner sagenumwobenen Fabrik produziert. Was sich hinter deren Mauern abspielt, ist ein ganz großes Geheimnis ... So beginnt für Charlie eine atemberaubende, haarsträubende, zähneklappernd-aufregende Achterbahnfahrt in das wunderbarste Abenteuer seines Lebens!

Die weltberühmten Kinderbücher von Roald Dahl jetzt in einer hochwertigen, farbig ausgestatteten Neu-Edition, neu übersetzt von Andreas Steinhöfel sowie von Sabine und Emma Ludwig. Weitere Titel: Matilda, Hexen hexen, James und der Riesenpfirsich, Der fantastische Mister Fox, Die Trottels, Das riesengroße Krokodil

»Das wichtigste Buch meines Lebens! Ich hatte das Gefühl, als würde Dahl sich mit mir hinsetzen und mir die Geschichte erzählen. Plötzlich machte Lesen Spaß!.«

Die Zeit über »Charlie und die Schokoladenfabrik« (20. October 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Sabine Ludwig, Emma Ludwig
Originaltitel: Charlie and the Chocolate Factory
Originalverlag: Puffin/PRH UK
Mit Illustrationen von Quentin Blake
Hardcover, Pappband, 184 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-328-30157-8
Erschienen am  21. September 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Charlie-und-die-Schokoladenfabrik-Reihe

Ähnliche Titel wie "Charlie und die Schokoladenfabrik"

Matilda

Roald Dahl

Matilda

Mit Jasper im Gepäck
(1)

Gunnel Linde

Mit Jasper im Gepäck

James und der Riesenpfirsich
(1)

Roald Dahl

James und der Riesenpfirsich

Baddabamba und die Insel der Zeit
(1)

Markus Orths

Baddabamba und die Insel der Zeit

Der fantastische Mr. Fox

Roald Dahl

Der fantastische Mr. Fox

Hexen hexen

Roald Dahl

Hexen hexen

Das Wunder der wilden Insel

Peter Brown

Das Wunder der wilden Insel

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Maggie Stiefvater, Jackson Pearce

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2

Pip Bartlett und die magischen Tiere

Maggie Stiefvater, Jackson Pearce

Pip Bartlett und die magischen Tiere

Rocco Calzone
(7)

Rüdiger Bertram, Heribert Schulmeyer

Rocco Calzone

Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben
(7)

Ute Krause

Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben

Der geheime Garten
(5)

Linda Chapman

Der geheime Garten

Mary Poppins
(2)

Pamela L. Travers

Mary Poppins

Die Abenteuer des Tom Sawyer
(5)

Mark Twain

Die Abenteuer des Tom Sawyer

Fünf Freunde - 3 Abenteuer in einem Band

Enid Blyton

Fünf Freunde - 3 Abenteuer in einem Band

Fünf Freunde - 3 Abenteuer in einem Band

Enid Blyton

Fünf Freunde - 3 Abenteuer in einem Band

Silfur - Die Nacht der silbernen Augen

Nina Blazon

Silfur - Die Nacht der silbernen Augen

Die Gäng vom Dach
(8)

Andreas Hüging, Angelika Niestrath

Die Gäng vom Dach

Fünf Freunde und das Weihnachtsgeheimnis
(3)

Enid Blyton

Fünf Freunde und das Weihnachtsgeheimnis

Die Drachenflüsterer-Saga
(1)

Boris Koch

Die Drachenflüsterer-Saga

Rezensionen

Super lustiges Buch - typisch Roald Dahl

Von: frau.von

01.12.2022

Der kleine Charlie Bucket lebt in sehr ärmlichen Verhältnissen mit seinen Eltern und vier Großeltern in einem kleinen Haus. Das Geld reicht kaum für alle aus. Jeden Morgen geht er auf dem Weg zur Schule an der riesigen Schokoladenfabrik von Willy Wonka vorbei. Auch wenn er sich die Schokolade nicht leisten kann, muntert ihn der süße Duft ein bisschen auf. Als Willy Wonka eines Tages 5 goldene Tickets in seiner Schokolade verteilt, setzt Charlie alles, was er hat, darauf, eines zu bekommen und in die Schokoladenfabrik zu kommen. Es stellt sich heraus, dass Willy Wonka leicht abgedreht (oder sogar etwas verrückt) ist, aber im Inneren ein ganz großes Herz hat. Als die Geschichte in der Fabrik weiter geht, erfährt der Leser unvorstellbare Dinge. Ganz besonders magisch sind dabei die Umpa-Lumpas. Die Geschichte ist wieder ganz im Stil von Roald Dahl und durchaus sarkastisch geschrieben. Er zeigt aber auch auf, wie man sich gegenüber seinen Mitmenschen verhalten sollte und was unangebracht ist. Die Illustrationen sind perfekt getroffen. Allein das Titelbild könnte ich mir stundenlang ansehen. Ich persönlich finde das Buch viel besser als den Film. Der Schreibstil regt zum Lesen an, sodass man das Buch nicht weglegen kann. Absolute Herzensempfehlung für Kinder ab 8 Jahren (ab 3. Klasse).

Lesen Sie weiter

Roald Dahl - Charlie und die Schokoladenfabrik

Von: buecher.im.regal bzw. mit.kind.zuhaus

19.11.2022

Der kleine Charlie Bucket lebt in ärmsten Verhältnissen. Nicht nur teilt er sich ein Haus mit seinen Eltern und 4 Großeltern, auch mit ihrem Geld kommen sie kaum über die Runden. Einzig seine Sehnsucht und Liebe nach Schokolade heitert ihn auf, zumal er jeden Morgen auf dem Weg zur Schule an der herrlich duftenden Schokoladenfabrik vom weltberühmten Süßigkeitenerfinder Willy Wonka vorbeikommt. Als dieser 5 Goldene Tickets weltweit verteilt, die es den Glückspilzen ermöglicht seine sagenumwobene Fabrik zu betreten, gibt es kein Halten mehr. Auch Charlie sehnt sich danach unter den glücklichen Gewinnern zu sein und setzt mit seinem liebsten Grandpa Joe sein Möglichstes daran, um dieses Ziel zu erreichen. Dieser Kinderbuchklassiker hat dank @bloggerportal und @penguinjunior_verlag seinen Weg in mein Regal gefunden und es war mir eine riesige Freude es zu lesen. Für mich ist die kuriose Geschichte rundum perfekt. Leicht abgedreht unser geheimnistuerische Willy Wonka aber mit einem Ziel, das dann doch ein weiches Herz offenbart. Gemeinsam können wir Charlies Reise durch das von Wonka eigen geschaffene Schlaraffenland miterleben. Teilweise ist die Geschichte mit ein klein wenig beunruhigenden Elementen bespickt, was an den Stil altbekannter Märchen erinnert. Im Umkehrschluss dient diese Art dazu den Kindern Lehren mit auf den Weg zu geben, welche Verhaltensweisen angebracht sind. Auch sollte man nicht vergessen, wann die Geschichte entstand (1964). Lieblingscharakter bleibt für mich Charlie, der schlicht und ergreifend ein so reines Herz hat, dass er in meinem immer einen Platz haben wird. Seine Beziehung zu seiner Familie und vor allem seinem Grandpa Joe war wundervoll zu lesen. Die Illustrationen von Quentin Blake finde ich grandios und mehr als treffend. Es ist ein richtiges Herzens- und Wohlfühlbuch, passend zur kalten Jahreszeit. Die Covergestaltung von Miriam Wasmus finde ich übrigens farblich grandios getroffen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Roald Dahl

Roald Dahl, 1916 als Sohn norwegischstämmiger Eltern in Wales geboren, gilt vielen als der berühmteste Kinderbucherzähler der Welt. Charlie und Willy Wonka, Matilda, Sophiechen, Mister Fox und viele mehr sind unsterbliche Helden, nicht nur für Kinder. Viele seiner Geschichten wurden und werden verfilmt. Als Dahl im Jahr 1990 starb, konnte der Vater von fünf Kindern auf ein aufregendes Leben zurückblicken: Als Kind war er bereits Testesser bei Cadburys, während des Zweiten Weltkriegs wurde er als Pilot und Spion eingesetzt, er machte eine medizinische Erfindung für seinen kranken Sohn und schrieb auch einige berühmte Drehbücher, u. a. für den Bond-Film »Man lebt nur zweimal«.

Zum Autor

Sabine Ludwig wurde in Berlin geboren. Nach dem Studium arbeitete sie kurze Zeit als Gymnasiallehrerin. Danach war sie Rundfunkredakteurin, bis sie sich als Autorin selbstständig machte. Sie hat zahlreiche Kinder- und Jugendbücher geschrieben, die mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt wurden. Sie selbst übersetzt aus dem Englischen und wurde dafür u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. 2010 wurde sie zur »Lesekünstlerin des Jahres« gewählt. Sabine Ludwig lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Zur Übersetzerin

Quentin Blake

Sir Quentin Saxby Blake, geboren 1932, ist Cartoonist, Illustrator und Kinderbuchautor. Seine ersten Zeichnungen entwarf Blake im Alter von 16 Jahren für die Zeitschrift Punch. Insbesondere seine Illustrationen für die Erzählungen von Roald Dahl sind international bekannt geworden. Der spontane, skizzenhafte Strich seiner Zeichnungen macht Quentin Blakes Stil unverwechselbar. Er hat über 300 Bücher illustriert und wurde für sein Werk mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter die Kate Greenaway Medal und der Hans-Christian-Andersen-Preis.

Zum Illustrator

Pressestimmen

»Matthias Matschke liest mit teilweise verstellter Stimme und einer ansonsten wohltuenden Zurückgenommenheit, in der Gewissheit, dass diese Geschichte keiner überbordenden Interpretation bedarf, um zu wirken.«

SZ Literaturbeilage über »Charlie und die Schokoladenfabrik« (15. October 2022)

»Wahnsinnig schräg und lustig. In meinen Augen ist die Geschichte definitiv auch etwas für Erwachsene. Es ist ein Fest!.«

»Das Buch ist wirklich wunderschön. Zum einen, wegen der berührenden Geschichte des kleines Charlie, zum anderen wegen der charakterstarken Zeichnungen von Quentin Blake.«

»Mir hat das Buch sehr gefallen! Eine gelungene Neuauflage eines Klassikers, die in keinem Bücherregal fehlen sollte.«

»Eine tolle Leselektüre für Kinder im Grundschulalter.«

Weitere Bücher des Autors