Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bronnie Ware

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

Einsichten, die Ihr Leben verändern werden

(2)
Hardcover
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

5 Dinge, die im Leben wirklich zählen.

Was zählt am Ende wirklich? Auf dem Sterbebett, wenn klar wird, dass das Leben sich dem Ende zuneigt? Nach vielen Reisen durch die ganze Welt, auf der Suche nach dem, was dem Leben Sinn gibt, findet die Australierin Bronnie Ware eine neue Aufgabe. Sie begleitet Sterbende in den letzten Wochen ihres Lebens. In ihrem Buch erzählt sie von wunderbaren Begegnungen und berührenden Gesprächen, die ihr Leben tiefgreifend verändert haben. Die Menschen, die sie trifft, stellen viel zu oft fest, dass sie ihre eigenen Wünsche hinten angestellt und zu viel gearbeitet haben, dass sie sich zu wenig Zeit für Familie und Freunde genommen und – vor allem – sich nicht erlaubt haben, glücklich zu sein. Es sind Erkenntnisse, die nachdenklich machen und in Erinnerung rufen, worauf es wirklich ankommt, wenn wir mit einem Lächeln aus dem Leben treten wollen. Für sich selbst hat Bronnie Ware nach diesen Erfahrungen entschieden, dass sie nur noch das macht, was sie wirklich will. Ihr ermutigendes Buch hat die Kraft, Veränderungen anzustoßen, um wirklich das Leben zu führen, das wir wollen.

"Gibt es ein Buch, das mein Leben verändert? JA!"

Bild (09. March 2013)

Aus dem Englischen von Wibke Kuhn
Originaltitel: The Top Five Regrets of the Dying. A Life Transformed by the Dearly Departing
Originalverlag: Hay House UK Ltd, London, 2012
Hardcover mit Schutzumschlag, 352 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-34129-0
Erschienen am  11. March 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen"

Wie wir aufblühen

Martin Seligman

Wie wir aufblühen

Du bist der Hammer!
(9)

Jen Sincero

Du bist der Hammer!

Leben oder gelebt werden

Walter Kohl

Leben oder gelebt werden

Interview mit dem Tod
(3)

Jürgen Domian

Interview mit dem Tod

Den Tod muss man leben
(4)

Angela Fournes, Annette Bopp

Den Tod muss man leben

Langenscheidts Handbuch zum Glück

Florian Langenscheidt

Langenscheidts Handbuch zum Glück

Für ein gutes Ende
(1)

Andreas S. Lübbe

Für ein gutes Ende

Bewusstheit

Christian Bischoff

Bewusstheit

Wie wollen wir sterben?

Michael de Ridder

Wie wollen wir sterben?

Die Reise mit Paula

Irvin D. Yalom

Die Reise mit Paula

Help Me!

Marianne Power

Help Me!

Hochsensibel - Was tun?
(1)

Sylvia Harke

Hochsensibel - Was tun?

Weisheit
(3)

Judith Glück

Weisheit

Caspers Weltformel

Victoria Grader

Caspers Weltformel

It’s All Good - Mein Dankbarkeitstagebuch
(1)

Lars Amend

It’s All Good - Mein Dankbarkeitstagebuch

... trotzdem Ja zum Leben sagen
(2)

Viktor E. Frankl

... trotzdem Ja zum Leben sagen

Ich krieg dich!
(2)

Leo Martin

Ich krieg dich!

Frauen brauchen Männer (und umgekehrt)
(2)

Raphael M. Bonelli

Frauen brauchen Männer (und umgekehrt)

Geschwistertod

Minke Weggemans

Geschwistertod

Autogenes Training

Hannes Lindemann

Autogenes Training

Rezensionen

Von: Vivi aus Hamburg

28.12.2018

Bronnie Ware berichtet aus ihren reichen beruflichen Erfahrungen, die sie über Jahre der Begleitung von sterbenden älteren Menschen gesammelt hat und wie diese sie darin bestärkten, ihr eigenes Leben so zu leben, wie es ihr am meisten Freude macht. Ihre Geschichte macht Mut, seinen eigenen Weg zu gehen und ist unaufgeregt und schlicht, aber mit der passenden Prise Überraschung und Schwung geschrieben.

Lesen Sie weiter

Guter Inhalt schlecht verpackt.

Von: Hanna Sommer

09.11.2013

Das Buch spricht wichtige Themen unseres Lebens an und ist den Inhalt betreffend sehr lesenswert. Sprachlich gesehen ist es eine Katastrophe. Abgesehen davon, dass die Sprache viel zu einfach ist, liegen einige schwerwiegende Vokabel- und Grammatikfehler vor. Eine Zumutung!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Bronnie Ware stammt aus Australien und ist Autorin, Songwriterin und Sängerin. Nach einigen Jahren als Bankangestellte zog es sie in die weite Welt, sie lebte in England und auf einer Südseeinsel. Anschließend arbeitete sie acht Jahre als Palliativkrankenschwester und schrieb darüber in ihrem Blog »Inspiration and Chai«, der zur Grundlage ihres Bestsellers »5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen« wurde. Heute lebt Bronnie Ware wieder in Australien.

Zur Autorin

Wibke Kuhn

Wibke Kuhn, Jahrgang 1972, arbeitete nach dem Studium der Skandinavistik und Italianistik zunächst im Verlag. 2004 machte sie sich als Übersetzerin selbstständig. Sie überträgt skandinavische, englischsprachige und niederländische Romane und Sachbücher ins Deutsche (u. a. Stieg Larsson, Hendrik Groen und Nell Leyshon) und lebt in München.

Zur Übersetzerin

Videos

Pressestimmen

"Ihre Geschichte und die Weisheiten der sterbenden Menschen verbinden sich zu einer Lehre von strahlender Klarheit."

Focus Online (18. April 2013)

"Öffnet die Augen und tut der Seele gut."

Woman (01. April 2013)

"Ein trauriges [...] aber hoffnungsvolles Buch darüber, was wir von Sterbenden über das Leben lernen können."

Glamour (01. July 2013)

"Ein berührendes Buch."

Gala (14. March 2013)

"Fesselnder Mutmacher."

Joy (05. July 2013)

"Berührende Protokolle, die zeigen, dass es eigentlich so einfach sein kann, das Glück zu finden."

Top Magazin (01. April 2013)

"Mit ihrem Appell für mehr Emotionalität und Gemeinschaftssinn behandelt Ware […] die drängenden Fragen der Gegenwart."

Kleine Zeitung (29. March 2013)

"Melancholisch, unterhaltsam, lesenswert - und lehrreich."

Herzstück (24. September 2013)

"Ein gut geschriebenes Buch, das zum Nachdenken und Verändern anregt."

momag (01. December 2014)

Weitere Bücher der Autorin