Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ruben Mersch

Warum wir alle Idioten sind

Typische Denkfehler und wie man sie vermeidet

(1)
eBook epub
8,99 [D] inkl. MwSt.
8,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Einladung zum lustvollen Mitdenken, Nachdenken und Selberdenken.

Täglich werden wir mit Lügen und Halbwahrheiten konfrontiert, die wir nur allzu gerne glauben. Denn unser Gehirn ist bequem und geht immer dieselben Wege. Aber wir können die Scheuklappen ablegen und anfangen, klar zu denken. Das bringt uns garantiert weiter – und macht richtig Spaß! Der Biologe und Philosoph Ruben Mersch zeigt, warum wir alle Idioten sind und wie wir es schaffen, uns nicht länger für dumm verkaufen zu lassen.


Aus dem Niederländischen von Gaby van Dam
Originaltitel: Oogklepdenken
Originalverlag: De Bezige Bij, Antwerpen 2012
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-14509-5
Erschienen am  20. October 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Warum wir alle Idioten sind"

Kleines Handbuch für den Umgang mit Unwissen
(1)

Nassim Nicholas Taleb

Kleines Handbuch für den Umgang mit Unwissen

Mythos Überforderung
(4)

Michael Winterhoff

Mythos Überforderung

Zuversicht

Ulrich Schnabel

Zuversicht

Die Neuerfindung des Erfolgs
(1)

Arianna Huffington

Die Neuerfindung des Erfolgs

Respekt im Job

Andrea Lienhart

Respekt im Job

Je älter desto besser
(1)

Ernst Pöppel, Beatrice Wagner

Je älter desto besser

Am Abgrund wachsen dir Flügel
(2)

Daniel Aminati

Am Abgrund wachsen dir Flügel

Das soziale Tier

David Brooks

Das soziale Tier

Aufgeben kam nie in Frage
(2)

Helma Sick

Aufgeben kam nie in Frage

Selfmade
(1)

Carsten Maschmeyer

Selfmade

Der Schlüssel zur Gesundheit
(4)

Dr. med. Ulrich Strunz

Der Schlüssel zur Gesundheit

Jung im Kopf

Martin Korte

Jung im Kopf

Weltwissen der Siebenjährigen

Donata Elschenbroich

Weltwissen der Siebenjährigen

Das ist das Leben!

Françoise Héritier

Das ist das Leben!

Woran erkennt man ein Arschloch?
(1)

Monika Wittblum, Sandra Lüpkes

Woran erkennt man ein Arschloch?

Anti Freud

Michel Onfray

Anti Freud

Auf viele Arten anders
(4)

Anne Heintze

Auf viele Arten anders

Work-Life-Bullshit
(1)

Thomas Vašek

Work-Life-Bullshit

Die Diktatur der Dummen

Brigitte Witzer

Die Diktatur der Dummen

Narren des Zufalls
(2)

Nassim Nicholas Taleb

Narren des Zufalls

Rezensionen

Von: Sabine Lenz aus Erlangen

13.03.2016

Ich würde gerne sagen, ich bin kein Idiot - aber angesichts dessen, dass Ruben Mersch sehr deutlich den Finger in die Wunden legt...kann ich nur hoffen, kein so großer Idiot zu sein. Es ist sehr kurzweilig und treffend formuliert - ich kann es nur empfehlen!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Ruben Mersch

Ruben Mersch, Jahrgang 1976, hat in Gent Biologie und Philosophie studiert. Nach seinem Abschluss verschlug es ihn in die Pharmaindustrie, wo er es, zu seinem eigenen Erstaunen, fast zehn Jahre aushielt. Als er irgendwann die Nase voll davon hatte, aus Krankheiten Profit zu schlagen und Ausschusssitzungen zu leiten, beschloss er zu kündigen und etwas Sinnvolles mit seinem Leben anzufangen: die Menschen das Denken zu lehren.

Zum Autor