Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Wladimir Kaminer

Meine russischen Nachbarn

(1)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der neue Bestseller ist wie eine Russen-WG: man kommt sehr leicht rein, aber kaum wieder raus

Männer sind bekanntlich vom Mars, Frauen von der Venus. Aber woher kommen Russen? Sie kommen aus Berlin. Sie spielen morgens Trompete und freuen sich, wenn ihre Nachbarn mit dem Besen an die Decke klopfen, um sie anzufeuern. Sie lieben Besuch, kapern aber notfalls auch ein paar Zeugen Jehovas, um sie in ihrer Wohnung festzuhalten, bis alle Fragen zu Gott und der Welt beantwortet sind. Wladimir Kaminer ist überzeugt, dass seine beiden Nachbarn Andrej und Sergej auf diese Weise der deutschen Gesellschaft ein ganzes Trio dauerhaft entzogen haben. Möglicherweise helfen sie Andrej auch beim Erlernen der deutschen Sprache. Denn sein Wortschatz ist auf den rätselhaften Satz begrenzt »Tschüss, bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: Popkonzert!« Der Versuch, mittels einer Hypnose-Kassette Deutsch zu lernen, scheiterte. Zwar beherrscht man anschließend jede gewünschte Sprache fließend, sie wird allerdings von der Umwelt oft nicht erkannt. Glücklicherweise gibt es aber auch andere Wege, einander zu verstehen. Zum Beispiel durch die Lektüre der so komischen wie völkerverbindenden Geschichten von Wladimir Kaminer!

Russisch - Deutsch / Deutsch - Russisch: Neue Geschichten zur Völkerverständigung à la Kaminer.


eBook epub (epub), ca. 224 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-02827-5
Erschienen am  15. September 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Meine russischen Nachbarn"

Mein Leben im Schrebergarten

Wladimir Kaminer

Mein Leben im Schrebergarten

Karaoke

Wladimir Kaminer

Karaoke

Die Kreuzfahrer

Wladimir Kaminer

Die Kreuzfahrer

On se left you see se Siegessäule
(2)

Tilman Birr

On se left you see se Siegessäule

Helden des Alltags

Wladimir Kaminer, Helmut Höge

Helden des Alltags

Diesseits von Eden

Wladimir Kaminer

Diesseits von Eden

Ansichten eines Hausschweins
(1)

Harald Martenstein

Ansichten eines Hausschweins

Radio Heimat

Frank Goosen

Radio Heimat

Das Erdgeschoss ist im 3. Stock
(3)

Ralf Heimann, Jörg Homering-Elsner

Das Erdgeschoss ist im 3. Stock

Weil Samstag ist

Frank Goosen

Weil Samstag ist

Keine Angst

Frank Schätzing

Keine Angst

Wir duschen am liebsten nackt
(2)

Joab Nist

Wir duschen am liebsten nackt

Schrippenblues
(1)

Moses Wolff

Schrippenblues

Lässliche Todsünden

Eva Menasse

Lässliche Todsünden

Polizei überwältigt Stofftier
(7)

Jörg Homering-Elsner

Polizei überwältigt Stofftier

Tiere für Fortgeschrittene
(1)

Eva Menasse

Tiere für Fortgeschrittene

Der große Witze-Brüller

Hanns G. Laechter

Der große Witze-Brüller

Die Erzählungen der Chassidim

Martin Buber

Die Erzählungen der Chassidim

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
(1)

Haruki Murakami

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Rezensionen

Ein bisschen enttäuschend...,

Von: Xirxe aus Hannover

18.11.2014

Irgendwie hatte ich mir mehr versprochen von dieser Russen-WG, von der Kaminer berichten wollte. Doch praktisch handelt nicht einmal die Hälfte der 34 recht kurzen Geschichten von seinen beiden russischen Hausmitbewohnern. Stattdessen beschäftigt sich ein Großteil mit Besonderheiten aus Russland (warum es in Russland Eisfisch gibt; wie im Osten 'Das Kapital' genutzt wurde';...), die sich aber durchaus amüsant lesen. Dafür sind jedoch gerade die Geschichten über seine Nachbarn häufig von Belanglosigkeiten geprägt (Pilze sammeln in Potsdam; Dichtung...), so dass man sich nach dem Lesen fragt: 'Und was war nun der Sinn?' Weder informativ noch besonders witzig - man hätte sie auch einfach weglassen können, was aber das eh schon recht dünne Büchlein, das auch noch ziemlich großzügig gesetzt ist, noch dünner hätte werden lassen. So muten einige der Stories eher als Füllmaterial an, die man auch ohne Verlust überblättern kann. Schade, Kaminer kann es doch besser.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren und lebt seit 1990 in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

Näheres zum Autor und seinen Büchern finden Sie unter www.wladimirkaminer.de

Zum Autor

Weitere E-Books des Autors