Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hans Herbert von Arnim

Die Arroganz der Macht

Der baden-württembergische Diätencoup

eBook epub
1,99 [D] inkl. MwSt.
1,99 [A] | CHF 2,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Kartell der Selbstbediener
Das Vorgehen ließ nichts Gutes ahnen: In der zweiten Februarwoche 2017 erließ der Landtag von Baden-Württemberg innerhalb von nur drei Tagen zwei Gesetze – unter Umgehung der üblichen Fristen und fast ohne Debatte im Parlament.

Offenkundig sollten hier zwei Dinge an der Öffentlichkeit vorbeigemogelt werden: eine privilegierte staatliche Altersversorgung für die Landtagsabgeordneten und eine gewaltige Erhöhung der Pauschalen für Kosten und Mitarbeiter.

Der Staatsrechtler Hans Herbert von Arnim deckt die Hintergründe des baden-württembergischen Diätenfalls auf und analysiert, warum und wie dieser Coup in aller Eile über die Bühne gebracht wurde. Ein Lehrstück, das beispielhaft zeigt, wie die politische Klasse die Öffentlichkeit in die Irre zu führen versucht, wenn es um heikle Entscheidungen in eigener Sache geht.

Doch die Bürger können gegensteuern, etwa mit dem Volksantrag. Den Weg dorthin eröffnet Hans Herbert von Arnim mit dieser fulminanten Kritik der Blitzgesetze – Aktionsplan inklusive.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-22014-3
Erschienen am  27. March 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Arroganz der Macht"

Die Hebel der Macht
(3)

Hans Herbert von Arnim

Die Hebel der Macht

Erst die Fakten, dann die Moral
(3)

Boris Palmer

Erst die Fakten, dann die Moral

Nationale Interessen
(3)

Klaus von Dohnanyi

Nationale Interessen

Risse in der Großen Mauer

Jan-Philipp Sendker

Risse in der Großen Mauer

Wie Demokratien sterben
(5)

Steven Levitsky, Daniel Ziblatt

Wie Demokratien sterben

Gerhard Schröder
(2)

Gregor Schöllgen

Gerhard Schröder

Berlusconi Zampano

Udo Gümpel, Ferruccio Pinotti

Berlusconi Zampano

Lockdown
(1)

Christoph Hickmann, Martin Knobbe, Veit Medick

Lockdown

Steinbrück - Die Biografie

Daniel Goffart

Steinbrück - Die Biografie

Frieden oder Krieg

Fritz Pleitgen, Michail Schischkin

Frieden oder Krieg

Vier Zeiten

Richard von Weizsäcker

Vier Zeiten

Typisch Helmut Schmidt

Jost Kaiser

Typisch Helmut Schmidt

Briefe aus dem Gefängnis

Michail Chodorkowski

Briefe aus dem Gefängnis

Wahn und Willkür
(1)

Wilhelm Schlötterer

Wahn und Willkür

Mein gelobtes Land
(4)

Ari Shavit

Mein gelobtes Land

Alles, was wichtig ist 2012

Penguin Hardcover Verlag

Alles, was wichtig ist 2012

Wie geht's, Deutschland?

Michael Jürgs

Wie geht's, Deutschland?

Im Zweifel links
(1)

Jakob Augstein

Im Zweifel links

Menschen und Mächte

Helmut Schmidt

Menschen und Mächte

Mangelhaft

Mehmet Gürcan Daimagüler, Ernst von Münchhausen

Mangelhaft

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Hans Herbert von Arnim, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftler, früherer Rektor der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer und Verfassungsrichter in Brandenburg, hat als einer der Ersten Machtmissbrauch, Inkompetenz und Opportunismus in den politischen Parteien angeprangert. Der Autor zahlreicher Bestseller, u.a. »Staat ohne Diener«, »Fetter Bauch regiert nicht gern«, »Die Deutschlandakte« und »Die Hebel der Macht« gehört zu den versiertesten Kennern unserer Wahlsysteme und Parteienstrukturen.

Zum Autor

Weitere E-Books des Autors