Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Fabiola Turan

Daliahs Garten - Das Geheimnis des grünen Nachtfeuers

Mit Illustrationen von Verena Körting
Ab 10 Jahren
Daliahs Garten - Das Geheimnis des grünen Nachtfeuers
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wer die Gabe hat, hat die Verantwortung ...

Was ist das nur für ein geheimnisvolles Licht, das im verbotenen Garten von Schloss Lilienfels sein Unwesen treibt? Daliah und Rahim sind die Einzigen, die das grüne Nachtfeuer sehen können. Und als sie der Erscheinung folgen, beginnt ein unglaubliches Abenteuer: Ihnen offenbart sich eine Welt, die aller Gefühle beraubt ist. Daliah und Rahim fürchten, dass auch die Menschen nicht mehr sicher sind. Aber bei dem Versuch, beide Welten zu retten, spielt die Zeit gegen sie …

Ein Feuerwerk aus Farben – das sieht Daliah, wenn sie andere anschaut. Sie nimmt Gefühle als bunten Schimmer in der Luft wahr und diese Gabe zeigt ihr auch verborgene Kreaturen. Doch in deren Welt lauert Gefahr!

Ein magischer Reihenstart, der das Portal in eine fantastische Welt öffnet.

»Die Atmosphäre ist stimmig und die Kombination aus Abenteuer und Magie sehr gelungen.«


Mit Illustrationen von Verena Körting
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-27493-1
Erschienen am  19. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Daliahs-Garten-Reihe

Rezensionen

Einfach Bunt

Von: Nina

09.10.2021

Das Buch,, Daliahs Garten,, geschrieben von Fabiola Turan, wurde 2021 vom Penguin Random House Verlag veröffentlicht und handelt von der kleinen Daliah und ihrem neuen Freund Rahim. In dem Garten von Rahims neuen Zuhause treibt ein geheimnisvolles Licht sein Unwesen. Die Neugierde geweckt, fangen sie an, sich das mal genauer anzusehen und betreten dabei eine andere bunte Welt, wo etwas nicht mit rechten Dingen zu geht. Irgendwie muss dies in Verbindungen zu dem neuen komischen Verhalten von Rahims Vater stehen und so machen sich die beiden auf, um das Rätsel zu lösen und werden bald zu den Rettern beider Welten. Hauptthema hierbei sind die Emotionen und Gefühle die hier als Farben dargestellt und für die beiden sichtbar gemacht werden. Das Buch wird aus der Sicht von der kleinen Dahlia geschrieben und so sehen wir immer, welche Gefühle die gegenüberstehende Person gerade hat. Als Beispiel gab es die Farbe Rot für Wut. Dadurch das nun eine bestimmte Farbe uns ein Gefühl oder eine Emotion offenbart, hat der Leser oft das Verständnis dafür bekommen, warum eine Person in dem Buch so handelt. Dahlia wird in der Schule von einem Mädchen geärgert und durch die Farbe blau, die sie ausstrahlt, wissen wir, dass sie aus Einsamkeit handelt. Die Autorin bedient sich an einfachen Worten und Schrift da es sich hier um ein Kinder- und Jungendbuch handelt. Man findet keine komplizierten Wörter oder zu lange verschachtelte Sätze. Fabiola Turan hat mit diesem Buch wirklich eine schöne Möglichkeit gefunden, die Gefühle von Menschen näherzubringen und vielleicht auch ein weniger mehr Verständnis dem gegenüber zu schaffen. Um dies wirklich so zu verstehen würde ich das Buch deshalb Kindern ab 6 Jahren empfehlen. Das Buch hat mich mitgerissen in seine Welt und es hat mir einfach Spaß gemacht es zu lesen. Gerne nochmal.

Lesen Sie weiter

Großartiges Abenteuer in zwei Welten, sinnesberauschend und überzeugend gut!

Von: nil_liest

30.09.2021

WOW! Dieses Buch hat uns umgehauen. Nicht nur meine Tochter (4. Klasse) hat es verschlungen, auch ich habe es sehr gerne als Erwachsene gelesen! Ich könnte hier nun Dutzende Superlative aufzählen um meine Begeisterung zu teilen, aber ich will vor allem erklären WAS mich so begeistert. Der Roman ist ab 10 Jahren und dieses Alter trifft es ziemlich gut, für manche etwas früher möglich, für manche auch noch später. Denn dies ist ein tolles Buch für Kinder, die gerade so mit einem Fuß in der Pubertät stehen und sich aber doch noch gerne als Kind begreifen. Auch hier wandern Daliah und Rahim zwischen zwei Welten, die ein Wechselbad der Gefühle auslösen bei den beiden. In der einen fiktionalen Welt, einer Fantasywelt, wird der klassische Kampf zwischen Gut und Böse ausgetragen. Es wird der Wert der Freundschaft hochgehalten und auch über Vergangenes reflektiert sowie positiv in die Zukunft geschaut. Und hey, welches fast pubertierendes Kind fühlt sich da bitte nicht zu Hause? Dazu natürlich alles mächtig spannend. Außerdem fand ich die Namenswahl äußerst gut getroffen, bunt gemischt, wenig anglophile Namen. Einmal quer durch das Namensbeet mit Daliah, Esme, Maria, Mirza, Ariane usw… Gibt einen dicken Pluspunkt. Daran meine ich die sehr intensive Auseinandersetzung der toll schreibenden Autorin Fabiola Turan durchschimmern zu sehen. Das strotz vor Liebe zur Natur, natürlich auch zu den Farben und allgemein zur Wahrnehmung der eigenen Umgebung. Mich begeistert ihr Schreibstil sehr. Dies ist übrigens der erste Band einer Reihe zu „Daliahs Garten“: Das Geheimnis des grünen Nachtfeuers. Aber es ist eine in sich abgeschlossene reiche Geschichte. Hier braucht man nicht fürchten, dass man den 2. Band lesen „muss“. Allerdings bin ich davon überzeugt, dass die meisten Leser:innen des ersten Bandes auch zum Folgeband greifen! Wir freuen uns schon darauf! Ach und noch ein Hinweis, weil das wunderschöne Cover von Verena Körting sicherlich im ersten Augenblick eher die Mädchen anspricht: Daliah und Rahim erleben dieses Abenteuer gemeinsam und daher finden sich auch Jungs hier wieder aus meiner Sicht! Und für alle die sich erst im Netz schlau machen bevor sie in eine lokale Buchhandlung gehen: es sind leider keine weiteren dieser tollen Illustrationen im Buch. Ein Text für wirklich sattelfeste Leser:innne! PS: Es könnte nach der Lektüre der Wunsch entstehen einen Vogel haben zu wollen…einen Bienenfresser! ;0)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Fabiola Turan wurde 1989 in Ulm geboren und hat an der Freien Kunstschule Stuttgart und an der Hochschule für Kunsttherapie Nürtingen studiert. Ihren Bachelor hat sie in Kunsttherapie gemacht und schreibt heute neben der Arbeit in einer Schule mit sprachlichem Förderschwerpunkt mit großer Leidenschaft Kinder- und Jugendbücher. Gemeinsam mit ihrem Mann lebt sie in der Nähe von Stuttgart.

Zur Autor*innenseite

Verena Körting

Die gebürtige Kölnerin Verena Körting studierte Visuelle Kommunikation an der Fachhochschule Düsseldorf, arbeitete für einige Jahre als Grafikdesignerin und begann 2010, Kinderbücher zu illustrieren. Nach mehreren Stationen in Hamburg, Trier und Berlin lebt und arbeitet sie heute wieder in ihrer Heimatstadt.

Zur Illustrator*innenseite

Pressestimmen

»Es hat mich sehr zum Lesen angeregt.«

»Es ist bunt, lebensfroh, ein Appell an die Vernunft und die Gedanken des Lesers, aber vielmehr ist es ein Attribut an die Natur.«