Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Harlan Coben

Wer einmal lügt

Thriller

(8)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein elegantes Haus im richtigen Viertel, ein teures Auto, zwei wohlgeratene Kinder: Megan lebt den perfekten amerikanischen Traum. Und nicht einmal ihr Ehemann ahnt, wer sie wirklich ist. Denn einst verdiente Megan ihr Geld als Stripperin in einem der übelsten Läden der Ostküste. Bis etwas Schreckliches geschah und die junge Frau in einer Nacht voller Blut und Grausamkeit die Flucht in ein anderes Leben ergriff. Siebzehn lange Jahre vermochte sie alle zu täuschen. Dann geschieht an ihrer ehemaligen Arbeitsstätte ein Mord, ein einsamer Detective rollt einen alten Fall auf, und Megans heile Welt zerbirst in tausend scharfe Splitter ...

  • Der brillante Thriller des SPIEGEL-Bestseller-Autors als Neuausgabe zur großen Netflix-Serie von den Machern des Erfolgsprojekts »The Stranger/Ich schweige für dich«.

  • Sie lebt den Traum vom perfekten Leben, doch ihre Vergangenheit ist eine Lüge – und nur ein Mörder kennt die ganze Wahrheit ...

»Mit ›Wer einmal lügt‹ hat Harlan Coben wieder einmal einen Klasse-Thriller hingelegt.«

Berliner Kurier

Aus dem Amerikanischen von Gunnar Kwisinski
Originaltitel: Stay Close
Originalverlag: Dutton Adult
Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48768-4
Erschienen am  17. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Vergangenheit vs. Gegenwart: Solide spannender Thriller

Von: Linda liest

28.07.2021

Ray hatte mal eine Karriere vor sich. Doch das scheint ein anderes Leben gewesen zu sein. Heute arbeitet er als Fotograf, der gebucht wird, um so zu tun als sei er ein Paparazzi und der Auftraggeber ein Star, der verfolgt wird. Der Wendepunkt seines Lebens ist schon viele Jahre her und mit sehr viel Blut verbunden, dessen Bilder immer wieder in seinem Kopf auftauchen. Auch Megan’s Leben hat sich seit damals verändert. Seit jener schicksalhaften Nacht hat sich ihr Leben um 180° gewandelt. Heute wohnt sie in einem großen Haus in der Vorstadt, hat einen liebevollen Ehemann und zwei zauberhafte Kinder. Damals war sie Stripperin, immer am Limit. Wenn man einmal einen Autor liebgewonnen hat, fällt es schwer irgendeinen seiner Thriller zu kritisieren. Man ist praktisch blind vor Liebe. So ergeht es mir mit Harlan Coben. Ich verschlinge jedes seiner Werke und bin anschließend mit allem zufrieden. Tolle Story, tolle Charaktere, tolles Ende. So erging es mir auch mit “Wer einmal lügt”. Der Klappentext konnte mich direkt fesseln, wobei mich – was eher ungewöhnlich für mich ist – nicht primär die Aufklärung der Morde daran interessiert hat, sondern die Reaktion des Ehemanns auf die Erkenntnis, dass seine Frau einst als Stripperin ihre Brötchen verdient hat. Ich wollte einfach direkt wissen, welchen Einfluss das auf die Beziehung und Ehe von Megan sowie Dave hat und wurde nicht enttäuscht. Die Protagonisten empfand ich beim Lesen als durchaus gut durchdacht. Alles unterschiedliche Charaktere mit individuellen Stärken und Schwächen. Hin und wieder hat mich der Hauptcharakter Megan und ihr Verhalten geärgert. Beispielsweise hätte ich mir gewünscht, dass sie viel eher mit ihrem Mann Dave Klartext redet. Auch Ray, der früher sehr enge Freund von Megan, hat mich eher unglücklich gestimmt. Irgendwie tat er mir leid und das wirkt am Ende so ein bisschen bedrückend, wenn man das Buch zuschlägt und zur Seite legt. Nichtsdestotrotz haben alle Protagonisten gemeinsam Sinn ergeben und wechselseitig stimmig zur Geschichte beigetragen. Auch die Person, die hinter den Morden steckt, bleibt relativ lange im Verborgenen. Ab der Hälfte des Buches hatte ich zwar einen ersten Verdachtsmoment, doch dieser ist recht schnell wieder verflogen, bevor er sich am Ende dann eben doch bestätigt. Durch diese ändernden Empfindungen beim Lesen fesselt die Geschichte und schafft es mitzureißen. Ich habe das Buch gerne immer wieder zum Abschalten und Entspannen in die Hand genommen und ein paar Kapitel am Stück gelesen. Es ist einfach unterhaltsam und genau so sollte ein guter Thriller sein. Alles in allem bietet Harlan Coben mit “Wer einmal lügt” also wieder einmal einen unterhaltsamen Thriller mit Sucht-Potenzial. Einmal einen Coben in der Hand gehabt, braucht man kaum noch einen anderen Autor zu lesen. Ein absoluter Spannungsmeister seines Genres.

Lesen Sie weiter

Wer einmal lügt

Von: Lars Heidenfelder aus Aue

21.10.2014

Hab gerade den Harlan Coben ausgelesen. Ich habe das Buch mit großem Vergnügen gelesen und kann es alle Freunden dieser Art des Krimi - Genres nur empfehlen. Ich fand die Story, sehr flott erzählt und sehr spannend. Nervenkitzel bekommt hier eine ganz neue Dimension! Harlan Coben fehlt leider etwas die süffisante Ironie. Das wäre aber wohl zu perfekt!? Meine Fazit: Genau richtig zum lesen für den kommenden Winter.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet. Seine Thriller sind bisher in 45 Sprachen übersetzt worden und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Der Autor lebt mit seiner Familie in New Jersey.

Zur Autor*innenseite

Links

Pressestimmen

»Ungemein spannend und fesselnd. ›Wer einmal lügt‹ ist das perfekte Beispiel für das Werk eines Meisters auf der Höhe seines Könnens.«

Associated Press

»Coben nimmt seinen Leser von der ersten Seite an gefangen. Unerwartete Wendungen, atemberaubende Action – man fliegt geradezu durch das Buch.«

Library Journal

»Ein in jeder Beziehung großartiges Buch.«

Booklist (starred Review)

»Gut durchdachte Story, stimmige Protagonisten, flotter Schreibstil. Durchweg gelungen!«

Kurier (27. September 2021)

Weitere Bücher des Autors