Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

B.A. Paris

Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet

Psychothriller

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Niemand glaubt dir. Niemand hilft dir. Du gehörst ihm …

Grace und Jack Angel sind das perfekte Paar. Die dreiunddreißigjährige Grace ist warmherzig, liebevoll, bildhübsch. Jack sieht gut aus, ist charmant und kämpft als renommierter Anwalt für die Rechte misshandelter Frauen. Aber sollte man Perfektion jemals trauen? Warum zum Beispiel kann Grace auf Dinnerpartys so viel essen und nimmt doch niemals zu? Warum umgibt ein hoher Zaun Jacks und Graces wunderschönes Haus? Doch wenn man Grace danach fragen möchte, stellt man fest, dass sie nie allein ist. Denn Jack ist immer – wirklich immer – an ihrer Seite …

»Sie werden beim Lesen die ganze Zeit Puls haben! Das ist so intensiv, so pur bis zur letzten Zeile. Keine überflüssigen Dialoge. Extrem clever konstruiert, mit einer beängstigend cleveren Hauptfigur. Es gibt Stellen, da sehen Sie Hannibal Lecter aus dem Schweigen der Lämmer vor sich. So böse, so abgrundtief fies ist das. Und dann ist die Schlüsselfigur des ganzen Romans auch noch George Clooney. Kein Scherz.«

Christian Beisenherz/ WDR 2 Krimitipp (21. November 2016)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Wulf Bergner
Originaltitel: Behind Closed Doors
Originalverlag: Mira (UK), 2016
Taschenbuch, Klappenbroschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0263-9
Erschienen am  21. November 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet"

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Schlaf schön, solange du noch kannst
(5)

Mary Torjussen

Schlaf schön, solange du noch kannst

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

B.A. Paris

Breakdown - Sie musste sterben. Und du bist schuld

Die Rivalin

Michael Robotham

Die Rivalin

Der Kinderflüsterer

Alex North

Der Kinderflüsterer

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

A. J. Finn

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Der falsche Freund

Nicci French

Der falsche Freund

Die Freundin
(5)

Heidi Perks

Die Freundin

Safe House - Nirgends bist du sicher

Jo Jakeman

Safe House - Nirgends bist du sicher

Meine wunderbare Frau

Samantha Downing

Meine wunderbare Frau

The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.

JP Delaney

The Girl Before - Sie war wie du. Und jetzt ist sie tot.

Deadline

Renée Knight

Deadline

Eisige Glut

Sandra Brown

Eisige Glut

Die Rabentochter

Karen Dionne

Die Rabentochter

Der Zirkel

Lizzy Fry

Der Zirkel

Rezensionen

Ganz großes Kopfkino!

Von: Recensio Online

31.08.2022

Kennt ihr diese Filme, die sich nur an wenigen Plätzen und mit einer begrenzten Anzahl an Charakteren abspielen? Ein, zwei Orte, zwei, drei Hauptfiguren. Oftmals ganz großes Kino. Und genau dieses kleine Universum inszeniert auch B.A. Paris in ihrem Psychothriller „Saving Grace“. Für mich liegt darin die wahre Brillanz. Paris schafft es, eine perfide Story einzig und allein um die beiden Hauptfiguren Grace und Jack zu erzählen. Nach außen sind die beiden DAS perfekte Paar. Beinahe niemand zweifelt an ihrer heilen Welt. Doch was wie das pure Glück erscheint, entpuppt sich hinter verschlossenen Türen als absoluter Albtraum! So sehr ich mit Grace mitgefiebert habe, so sehr haben mich die vollkommen von einander gelösten Persönlichkeiten von Jack fasziniert. Mit seiner charmanten Art erobert er jeden im Sturm. Nur sehr wenige Personen erkennen sein wahres Ich. Graces Situation scheint jedoch aussichtslos zu bleiben, denn Jack ist immer an ihrer Seite. Wirklich immer! Die ständigen Wechsel zwischen Vergangenheit und Gegenwart lassen Zusammenhänge nur langsam erkennen. Die Autorin behält dabei aber stets das richtige Maß, um nicht Gefahr zu laufen, in langatmige Szenen abzudriften oder zu viel vorweg zu nehmen, und steigert so die Spannung ins Unermessliche. Was mich an dieser Story besonders mitnimmt, ist der Gedanke, dass wohl jedem von uns auf die eine oder andere Art ein Jack und eine Grace begegnen könnten. Ohne es zu wissen könnten wir jemanden wie diese beiden kennen. Fazit: Ein abgründiger Psychothriller mit äußerst überzeugenden Charakteren. B.A. Paris webt ein derartig bedrohliches Netz, dass man am liebsten flüchten und jeden davor warnen möchte. Hier zeigt sich, dass die leisen Töne, ohne viel Drumherum, die beängstigendsten sind.

Lesen Sie weiter

Ein Angst einflößender Psychothriller!

Von: Jukebook_juliet

07.04.2021

Meine Meinung: Während der ersten 50 Seiten dieses Psychothrillers habe ich mich tatsächlich gefragt, was alle an diesem Erstlingswerk von B. A. Paris so toll finden und wo denn bitte die Spannung bleibt. Hier wird die geradezu perfekte Welt des frisch vermählten Ehepaares Grace und Jack Angel geschildert und dies ließ mich schon fast gähnen vor Langeweile. Dann jedoch wurde diese ruhige Geschichte zu einem Angst einflößenden Thriller, der mir unter die Haut gegangen ist. Das mulmige Gefühl im Magen blieb konstant bis zum Ende, denn ich fieberte angespannt mit der Hauptprotagonistin Grace mit. Die Autorin hat hier ganze Arbeit geleistet und einen Psychothriller geschaffen, der den Namen absolut verdient hat. Ich kann es kaum erwarten, mehr von B. A. Paris zu lesen! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Meine Bewertung: 5/5 Sterne

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

B.A. Paris wuchs in England auf, hat jedoch den Großteil ihres Erwachsenenlebens in Frankreich verbracht. Sie arbeitete in der Finanzbranche und als Lehrerin, bevor sie sich dem Schreiben zuwandte. Ihre Romane erscheinen in 37 Ländern und haben sich millionenfach verkauft. Gemeinsam mit ihrem Ehemann und ihren fünf Töchtern lebt B.A. Paris heute in England.

Zum Autor

Links

Pressestimmen

»Tolles Buch, traurig, einfühlsam, spannend – für alle, die das Mithoffen bei unzähligen Fluchtversuchen 352 Seiten lang ertragen, absolut empfehlenswert.«

Katha Jansen / SWR3 (HF) (13. July 2017)

»Perfekt perfide. […] Der Ehe-Thriller ‘Saving Grace‘ ist der Krimi des Monats.«

PETRA (30. December 2016)

»Mit ’Saving Grace. Bis dein Tod uns scheidet‘ ist B.A. Paris ein überaus cleveres Debüt gelungen.«

Für Sie (16. January 2017)

»Ein abgründiger Psychothriller.«

TV für mich (08. December 2016)

Weitere Bücher des Autors