Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tom Wolfe

Ich bin Charlotte Simmons

Roman

Taschenbuch
9,95 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

„Eine Satire voller Verve, Witz und Wut.“ Daniel Kehlmann

Applaus erfüllt den Saal, als Charlotte zum Podium hochsteigt. Gerade wurde verkündet, dass sie als Erste aus ihrem 900-Seelen-Dorf ein Stipendium für die Dupont University erhält. Endlich wird das hoch begabte Mädchen in den Olymp des Wissens aufgenommen. Doch statt des ersehnten Lebens in einer Welt des Geistes findet sie sich in einem Mahlstrom aus Saufgelagen und sexuellen Ausschweifungen.
ICH BIN CHARLOTTE SIMMONS ist ein brillanter Campusroman voller polemischer Spannung, Witz und Verve – und eine aktuelle Bestandsaufnahme des janusköpfigen Amerika, in dem die konservativen Kräfte gegen die liberalen antreten.

„Charlotte, du bist dazu bestimmt, Großes zu tun“, prophezeit ihr die Lehrerin. Und das hübsche Mädchen vollbringt Großes: Sie schließt die Highschool in ihrem winzigen Nest in den Blue Ridge Mountains als Beste ab und erhält ein Stipendium für Dupont in Pennsylvania. Charlotte ist überglücklich, endlich darf sie in das Paradies der Gelehrsamkeit ziehen. An dieser bedeutendsten Universität des Landes wird sie erstmals auf Gleichgesinnte treffen, die wie sie die Welt zu durchdringen suchen. Doch kaum hat sie voller Idealismus ihr Studium begonnen, wird ihr klar, was an diesem Olymp des Wissens wirklich zählt: schicke Klamotten, sich bis zur Besinnungslosigkeit besaufen und natürlich Sex. In ihrer Naivität hätte Charlotte das nie für möglich gehalten, denn sie – ganz die Tochter ihrer religiösen Mutter – ist selbstverständlich noch Jungfrau. Doch schon bald umwerben sie drei Männer: ein verkopfter „Nerd“, der die Welt revolutionieren möchte; ein „Anabolika-Trottel“, der einzige weiße Basketballspieler im Uni-Team; und ein auf seinen Vorteil bedachter Schönling. Charlotte erwählt den Falschen – und braucht lange, um wie ein Phönix aus der Asche ihres Selbstverlusts aufzusteigen.

Tom Wolfe, Amerikas Mr. Zeitgeist, legt in diesem rasanten und überaus amüsanten Campusroman den gegenwärtig in den USA tobenden Kulturkampf zwischen dem Konservatismus im Süden und dem Liberalismus an der Ost- und Westküste bloß, präzise , schonungslos und voller Allgemeingültigkeit. ICH BIN CHARLOTTE SIMMONS ist nichts weniger als eine „Great American Novel“, verfasst in einer atemlos genialischen Sprache.

"Genau beobachtet und fesselnd ironisch erzählt."

Der Spiegel

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Walter Ahlers
Originaltitel: I am Charlotte Simmons
Originalverlag: Blessing HC/Farrar, Straus and Giroux New York
Taschenbuch, Broschur, 960 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-40506-6
Erschienen am  02. April 2007
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ich bin Charlotte Simmons"

Das Hotel New Hampshire

John Irving

Das Hotel New Hampshire

Back to Blood

Tom Wolfe

Back to Blood

Rückwärtsleben
(1)

Mark Watson

Rückwärtsleben

Aufruhr in mittleren Jahren
(2)

Nina Lykke

Aufruhr in mittleren Jahren

Das verrückte Tagebuch des Henry Shackleford
(6)

James McBride

Das verrückte Tagebuch des Henry Shackleford

Die Scheibenwelt von A - Z

Terry Pratchett, Stephen Briggs

Die Scheibenwelt von A - Z

Das Lied von Eis und Schlagsahne - Wasch mir das Winterfell
(1)

George R.R. Marzahn

Das Lied von Eis und Schlagsahne - Wasch mir das Winterfell

Knockemstiff
(4)

Donald Ray Pollock

Knockemstiff

Das Schwagermonster
(9)

Pippa Wright

Das Schwagermonster

Eine gute Schule
(1)

Richard Yates

Eine gute Schule

Der Zauberhut

Terry Pratchett

Der Zauberhut

Straus Park
(6)

P. B. Gronda

Straus Park

Heiße Hüpfer

Terry Pratchett

Heiße Hüpfer

Der erste Sohn
(5)

Philipp Meyer

Der erste Sohn

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Pokorny lacht

Frank Goosen

Pokorny lacht

Die Wurzel alles Guten
(2)

Miika Nousiainen

Die Wurzel alles Guten

Atlantis

Stephen King

Atlantis

Madame Rosella und die Liebe

Tuna Kiremitci

Madame Rosella und die Liebe

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Tom Wolfe, 1930 in Richmond, Virginia, geboren, arbeitete nach seiner Promotion in Amerikanistik als Reporter u.a. für The Washington Post, Esquire und Harper's. In den 1960er-Jahren gehörte er mit Truman Capote, Norman Mailer und Gay Talese zu den Gründern des "New Journalism". Der vielfach preisgekrönte Schriftsteller (National Book Award u.a.) war mit Büchern wie The Electric Kool-Aid Acid Test (1968) international längst als Sachbuchautor berühmt, ehe er mit Fegefeuer der Eitelkeiten (1987) seinen ersten Roman vorlegte, der auf Anhieb zum Weltbestseller und von Brian de Palma mit Tom Hanks verfilmt wurde. Es folgten mit Hooking Up eine Sammlung von Essays und Erzählprosa (Blessing 2001) und weitere erfolgreiche Romane, darunter Ich bin Charlotte Simmons (Blessing 2005) und der SPIEGEL-Bestseller Back to Blood (Blessing 2013). Zuletzt erschien Das Königreich der Sprache (Blessing 2017). Tom Wolfe verstarb im Mai 2018 in New York.

Zum Autor

Pressestimmen

"Weise und unwiderstehlich!"

Time

"Ein Roman, der Leuten, die kein Kind an einem amerikanischen College haben, viel amüsanten Stoff bietet."

Welt am Sonntag

"Das Warten hat sich gelohnt."

Gala

"Auf jeder Seite zeigt sich Tom Wolfes rhetorische Meisterschaft. [...] Wolfe lässt Worte tanzen und singen und Zirkuskunststückchen aufführen, und er lässt den Leser aufseufzen vor Vergnügen über die Koloraturarien seiner Beschreibungen."

The Washington Post

"Knallig grell, übertrieben, uneffizient, bösartig und herrlich zu lesen. Tom Wolfe, 74, widmet sich in dem Roman bewundernd und angeödet der Jugend."

Berliner Zeitung

"'Ich bin Charlotte Simmons' ist voller Neuigkeiten und sozialer Kommentare über das Leben auf dem Campus, so voller erstaunlicher und lustiger Episoden, dass man sich darüber zu wundern beginnt, warum sich keiner zuvor dieses Themas angenommen hat."

New York Times

Weitere Bücher des Autors