Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tenzin Wangyal Rinpoche

Die Quelle der Heilung

Wie die alte tibetische Praxis der Seelenrückholung ihr Leben transformieren und heilen kann
Mit Meditations-CD

(2)
Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Heilung im Innersten.

Tenzin Wangyal Rinpoche vereint in seinem aktuellen Buch auf einfache und pragmatische Weise komplexe buddhistische Praktiken. Ziel dieser Übungen ist es, sich mit der Natur und den fünf Elementen zu verbinden und damit die Seele zu heilen. Erst wenn dies gelingt, wenn das Gefühl der Zerrissenheit und des Nicht-Verbundenseins überwunden wurde, ist ein glückliches und erfülltes Leben möglich. Begleitet werden diese Übungen durch Audio-Meditationen.

inkl. 1 CD, Laufzeit ca. 37 min.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Claudia Fregiehn
Originaltitel: True Source of Healing
Originalverlag: Hay House Inc
Paperback , Broschur, 192 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 8 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-22171-4
Erschienen am  18. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Quelle der Heilung"

Buddhas kostbare Geschenke an dich
(1)

Thomas Hohensee

Buddhas kostbare Geschenke an dich

Mit dem Geist eines Buddha
(1)

Karuna Cayton

Mit dem Geist eines Buddha

Ich pflanze ein Lächeln

Thich Nhat Hanh

Ich pflanze ein Lächeln

Die Essenz der Lehre Buddhas
(1)

Dalai Lama

Die Essenz der Lehre Buddhas

Buddhas Glücksformel für ein erfülltes Leben

Thomas Hohensee

Buddhas Glücksformel für ein erfülltes Leben

Leben ist, was jetzt passiert
(1)

Thich Nhat Hanh

Leben ist, was jetzt passiert

seelenverwandt

Ronald Schweppe, Aljoscha Long

seelenverwandt

Füttere den weißen Wolf
(4)

Ronald Schweppe, Aljoscha Long

Füttere den weißen Wolf

Das Lebensrad

Ingrid Ramm-Bonwitt

Das Lebensrad

Der buddhistische Lebensberater für jeden Tag
(4)

Dolpo Tulku Rinpoche

Der buddhistische Lebensberater für jeden Tag

Den Sprung wagen
(1)

Pema Chödrön

Den Sprung wagen

Ärger

Thich Nhat Hanh

Ärger

Umarme deinen Feind

Sharon Salzberg, Robert Thurman

Umarme deinen Feind

Innehalten
(8)

Fleur Sakura Wöss

Innehalten

Das Wunder der Gelassenheit

Nancy O´Hara

Das Wunder der Gelassenheit

Buddhas Geschenk der Geborgenheit

Wilfried Reuter

Buddhas Geschenk der Geborgenheit

Stille, die aus dem Herzen kommt
(4)

Thich Nhat Hanh

Stille, die aus dem Herzen kommt

Mein Begleiter durch die Jahreszeiten

Vera Griebert-Schröder, Franziska Muri

Mein Begleiter durch die Jahreszeiten

Sei deines Glückes Buddha
(1)

Cornelia Schwarz, Shirley Michaela Seul

Sei deines Glückes Buddha

Der Seelenplan
(1)

Jana Haas

Der Seelenplan

Rezensionen

Heilung durch den Einklang der Elemente

Von: Angi

30.12.2017

Tenzin Wangyal Rinpoche ist offizieller Repräsentant des Bön-Buddhismus, der indigenen spirituellen Tradition Tibets. Als Meditationsmeister gibt er sein umfassendes, tiefgreifendes Wissen an uns weiter, entweder durch seine Bücher oder durch Seminare, die auch im deutschsprachigen Raum stattfinden. Die Lehren des Buddhismus sind unglaublich umfangreich und so ist es für Einsteiger sehr hilfreich, dass sich der Autor auf einen relativ kleinen Bereich davon konzentriert, in diesem Fall auf die Praxis der Seelenrückholung. Was zunächst vielleicht utopisch klingen mag (vor allem für Menschen, die sich bisher noch nicht so mit dieser Thematik befasst haben), ist eigentlich recht einfach und gut nachvollziehbar. Ausgehend von der Tatsache, dass wir alle Teil dieses Universums sind, also mit allen Elementen, der Natur und anderen Geschöpfen verbunden, müssen wir uns erst einmal klar machen, an welcher Stelle wir ein Defizit empfinden. Dabei hilft uns ein übersichtlicher Selbsttest mit Tabelle, in der wir die Auswirkungen von Überfluss oder Mangel der Elemente Erde, Feuer, Luft, Wasser und Raum ablesen können. Wenn wir wissen, was wir zur Heilung und Wiederherstellung unserer Seele und des Gleichgewichts der Elemente in unserem Inneren benötigen, können wir in den folgenden Kapiteln lernen, mit welchen Methoden wir unseren Mangel ausgleichen können. Eine große Rolle dabei spielt die Verbindung zur Natur, der unmittelbare Kontakt mit den Elementen in ihrer reinsten, ursprünglichen Form. Verschiedene Übungen werden erläutert, die man geplant oder spontan in den Alltag integrieren kann. Wenn wir diese Praktiken einmal verinnerlicht haben, können wir sogar andere Menschen daran teilhaben lassen und sie in die Übungen mit einbeziehen. Die mitgelieferte CD fast hauptsächlich die Grundsätze des Buches noch einmal kurz zusammen, sie enthält aber auch eine kurze geführte Meditation. Für mich war das Buch und der Kontakt mit den Bön-Lehren absolutes Neuland. Die Grundsätze erscheinen mir aber sehr gut nachvollziehbar und logisch, ich konnte viel Interessantes lernen. Die Wirkung der Meditationen werden erst allmählich spürbar werden, denn wie alles im Leben ist auch dies Übungssache und erfordert Geduld und Hingabe. Ich bin gespannt, was sich dadurch im Alltag verändern wird, denn im Buch finden sich einige beeindruckende Beispiele von Erfahrungen seiner Schüler. Der erste Schritt ist getan und ich werde den Ratgeber noch häufig in die Hand nehmen. Ein empfehlenswertes Buch für alle, die sich tiefer mit dem Selbst und dem Weg zu einem erfüllten, glücklichen Leben befassen wollen.

Lesen Sie weiter

Inspirierendes Buch

Von: Judith

14.12.2017

Der tibetische Meditationsmeister Tenzin Wangyal Rinpoche hat mit „Die Quelle der Heilung“ ein wunderbares Buch geschrieben, das viele inspirierende Übungen zur sogenannten „Seelenrückholung“ bereithält. Der Autor erklärt zunächst, wie es zum Seelenverlust kommt, nämlich indem uns im Laufe unseres Lebens eines oder mehrere Elemente – Wasser, Feuer, Erde, Luft oder Raum – abhanden kommen. Er beschreibt die Symptomatik genau, wie es sich anfühlt, wenn das jeweilige Element fehlt, sodass man anhand des Buches leicht einen Selbsttest durchführen kann. Es bleibt natürlich auch nicht bei der Diagnose, sondern der Leser erhält viele kraftvolle Übungen an die Hand, um sein seelisches Gleichgewicht wiederzufinden und zu seinem wahren Selbst zu gelangen. Subjektive Eindrücke Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und mir viele Passagen darin angestrichen, die mich berührt oder mir aus dem Herzen gesprochen haben. Viele Inhalte waren mir schon aus anderen Kontexten (Achtsamkeitslehrgang, Schweigeretreat, andere Bücher) bekannt, doch es tut einfach gut, die Weisheiten immer wieder zu hören und auf sich wirken zu lassen. Ich habe öfter mal zum Buchdeckel zurückgeblättert und das Foto des Autors angesehen, der sehr viel Wärme, Güte und Mitgefühl ausstrahlt. Die beigelegte Audio-CD ist für meinen Geschmack etwas zu theorie-lastig. Hier wären mir mehrere Übungen, wie sie im Buch beschrieben sind, lieber gewesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Tenzin Wangyal Rinpoche ist ein Tulku, ein bewusst wiedergeborener Lama. Er wurde 1961 in Tibet geboren und floh mit seinen Eltern nach Indien, wo er später zum Meditationsmeister ausgebildet wurde und den Titel eines Geshe erhielt, den höchsten akademischen Titel in der tibetischen Tradition. 1991 ging er in die USA und gründete dort das Ligmincha-Institut. Er war einer der ersten Lamas, die die Lehren der Bön-Schule im Westen bekannt machten und wurde 1986 vom Dalai Lama zum offiziellen Repräsentanten der Bön-Tradition in der Abgeordnetenversammlung der Exiltibeter ernannt. Er lehrt seit Jahren auch regelmäßig im deutschsprachigen Raum, seine als Verein organisierte Sangha in Deutschland heißt Ligmincha Deutschland e.V.

Zum Autor