Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die Mühlenschwestern - Das Glück wartet auf dich

Roman

Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Öffne dein Herz und das Glück wird dich finden

Antonia, die älteste der drei Mühlenschwestern, ist der Wirbelwind der Familie. Nachdem vor vielen Jahren ihre erste Beziehung traumatisch endete, lässt sie sich nur noch auf oberflächliche Affären ein. Dafür geht sie ganz in ihrem Beruf als Hebamme auf – und neuerdings in der Aufgabe als Treuzeugin für ihre beste Freundin Anna, die in der Mühle am Sternsee eine große Hochzeit plant. Doch als Antonia erkennt, dass ausgerechnet Xander, arroganter Sohn eines skrupellosen Hoteliers, den Trauzeugen gibt, möchte sie am liebsten davonrennen. Wenn Xander nur nicht so entsetzlich attraktiv wäre …


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 512 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42427-2
Erschienen am  09. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Mühlenschwestern-Trilogie

Rezensionen

Eine wundervolle Reise geht zuende

Von: Lesemama

12.04.2021

Zum Buch: Antonia, die älteste der drei Mühlenschwestern, hat der Liebe vor vielen Jahren nach einer Enttäuschung abgesagt. Die lebt ein Leben bestehend aus flüchtigen Affären und One Night stands. Ihre beste Freundin Anna will heiraten und bat sie ihre Trauzeugin zu sein, das ist schwerer als gedacht, denn ausgerechnet ihr "Feind" Xander Valentin ist der Trauzeuge von Anna Verlobten. Antonia und Xander müssen sich zusammenreißen, denn die Hochzeit soll einmalig werden ... Meine Meinung: Das Glück wartet auf dich, Antonis Geschichte, ist der dritte Teil der Mühlenschwestern-Trilogie und es sollte in der richtigen Reihenfolge gelesen werden, wenn man alle Bücher lesen möchte. Man kann es zwar auch alleine lesen, die Geschichte ist im Prinzip abgeschlossen, aber alle zusammen machen mehr Spaß. Was mir an der Reihe gut gefiel, war die Geschichte von Lou, der Tante, die sich durch alle drei Bücher zog und mich so manches Mal auf eine falsche Fährte lockte. Die Geschichte von Antonia und Xander war wohl die aufregendste von allen, da Antonia als Hebamme einiges gemeinsam mit Xander erlebte, was an Dramatik kaum zu überbieten war. Meine absolute Lieblingsszene war die standesamtliche Trauung von Anna und Hias, einfach nur Traumhaft, das müst ihr lesen. Ich verbrachte an dem Ort einen sagenhaft schönen Urlaub (; Alle in allem war es ein schönes, gelungenes Ende eine Reihe über drei unterschiedliche Schwestern. Manchmal waren es mir ein paar Wiederholungen zuviel, aber trotzdem sehr unterhaltsam, romantisch und lesenswert. Das Setting im Berchtesgadener Land ist ein Traum, vor allem wenn man mal selbst dort war. Eine Ausflucht aus dem Alltag, eine romantische, aber auch dramatische Geschichte, was will man mehr. Ich kann die Mühlenschwestern jedenfalls sehr empfehlen, mich haben sie gut unterhalten.

Lesen Sie weiter

Toller dritter Band. Tolle Reihe

Von: lischens_buecherwelt

04.02.2021

Dieser dritte Band handelt von der dritten Mühlenschwester Antonia und von Hias, Hotelerbe aus Sternmoos. Beide kennen sich aus ihrer Jugend und haben eine kurze gemeinsame Vergangenheit. Problem nur, keiner kennt die richtige Wahrheit und die Gefühle lassen sich nicht einfach so abstellen. Beide Protagonisten sind einem von den anderen Bänden schon bekannt, aus diesem Grund bin ich auch sehr schnell in die Geschichte reingekommen und konnte mich wirklich sehr schnell wieder mit allen Gegebenheiten und mit den Gefühlen und Gedanken der beiden einfinden. Auf die Geschichte von Antonia hab ich mich sehr gefreut, ihr Beruf Hebamme hat mich schon immer fasziniert und ich habe mich in der Geschichte sehr darauf gefreut. Der Beruf wurde immer wieder im Buch behandelt, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Hias und seine kleine Tochter muss man wirklich lieben. Eine kleine Familie, die ganz Sternmoos liebt und die einfach perfekt zu den Mühlenschwestern passen. Die Autorin hat großes Talent darin bewiesen, die Gefühle von Antonia und Hias zu jedem Zeitpunkt dem Leser nahe zu bringen und dies sehr authentisch und echt. Die Art und Weise wie beide Stückchen für Stückchen versuchen ihre Gefühle zu verstecken und diese noch nicht einmal sich selbst eingestehen hat mich wirklich oft zum schmunzeln gebracht. Sehr gelungen fand ich auch, dass man in diesem dritten Band unheimlich viel noch von den anderen Protagonisten mitbekommt. Besonders die Familiengeschichte von Antonias Tante hat in diesem Band endlich ihr wohlverdientes Ende bekommen. Mein Fazit: Eine tolle Familiengeschichte über mehrere Bände und mehrere Generation. Alle drei Bücher sind absolut zu empfehlen. 4/5⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Was tun, wenn man zwei Traumberufe hat? Jana Lukas entschied sich nach dem Abitur, zunächst den bodenständigeren ihrer beiden Träume zu verwirklichen und Polizistin zu werden. Nach über zehn Jahren bei der Kriminalpolizei wagte sie sich an ihren ersten romantischen Thriller und erzählt seitdem von großen Gefühlen und temperamentvollen Charakteren. Denn ihr Motto lautet: Es gibt nicht viele Garantien im Leben … aber zumindest in ihren Romanen ist ein Happy End garantiert. Immer!

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin