Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Colson Whitehead

Der Koloß von New York

Eine Stadt in dreizehn Teilen

(2)
Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 15,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vom zweifachen Pulitzer-Preisträger und Autor der SPIEGEL-Bestseller »Underground Railroad« und »Die Nickel Boys«.

New York vom Morgen, wenn die Müllmänner kommen, bis in die Nacht. New York für die Einheimischen und die Fremden, New York, beschrieben von einzelnen Stimmen an unterschiedlichen Orten wie Times Square, Brooklyn Bridge, Central Park, Coney Island oder Broadway. Colson Whitehead, New Yorker von Geburt und aus Überzeugung, zeichnet ein sehr persönliches Bild einer Stadt, in der nichts gewöhnlich ist.


Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl
Originaltitel: Der Koloß von New York
Originalverlag: Hanser
Taschenbuch, Broschur, 160 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-77123-3
Erschienen am  13. December 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: New York, Vereinigte Staaten von Amerika

Ähnliche Titel wie "Der Koloß von New York"

Die redselige Insel

Hugo Hamilton

Die redselige Insel

Dichter in der Welt

Ulla Hahn

Dichter in der Welt

Die weißen Inseln der Zeit

Hanns-Josef Ortheil

Die weißen Inseln der Zeit

Das Hotel New Hampshire

John Irving

Das Hotel New Hampshire

Das Tier, das weint

Michael Kleeberg

Das Tier, das weint

Ansichten eines Hausschweins
(1)

Harald Martenstein

Ansichten eines Hausschweins

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Colorado Kid

Stephen King

Colorado Kid

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Die MacGregors - Wie alles begann. Vom Schicksal besiegelt

Nora Roberts

Die MacGregors - Wie alles begann. Vom Schicksal besiegelt

Wer das Weite sucht

Tilmann Bünz

Wer das Weite sucht

Echos Kammern

Iris Hanika

Echos Kammern

Tier werden

Teresa Präauer

Tier werden

Versuchung pur

Nora Roberts

Versuchung pur

Angst und Schrecken im Wahlkampf

Hunter S. Thompson

Angst und Schrecken im Wahlkampf

Unter den Wolken
(1)

Achim Bogdahn

Unter den Wolken

Helden des Alltags

Wladimir Kaminer, Helmut Höge

Helden des Alltags

Das Echo der Wahrheit

Eugene Chirovici

Das Echo der Wahrheit

Die Glücksbäckerin von Long Island
(9)

Sylvia Lott

Die Glücksbäckerin von Long Island

Rezensionen

I love NYC

Von: lalaundfluse

28.12.2021

Wer gerne viel Zeit in New York verbringt, sollte dieses kleine Buch lesen. Wunderbare und authentische Kurzgeschichten zu der Stadt, welche niemals schläft. Einiges habe ich ähnlich in Erinnerung und doch lernt man nie aus. New York ist atemberaubend und zeitgleich die Menschen, welche die Geschichten erzählen. Ein echter Tipp, für alle NYC Liebhaber.

Lesen Sie weiter

Ein wunderbares Buch!

Von: Gedankenlabor

19.12.2021

>>Unsere Straßen sind Kalender, in denen steht, wer wir waren und wer wir als nächstes sein werden. Wir sehen uns jeden Tag in dieser Stadt, wenn wir den Bürgersteig entlanggehen und flüchtig unser Spiegelbild in Schaufenstern erblicken; wir suchen uns jedesmal in dieser Stadt, wenn wir uns in Erinnerungen darüber ergehen, was vor fünfzehn, zehn, vierzig Jahren da war, denn alle unsere früheren Orte sind der Beweis dafür, daß wir hier waren.<< ✒"Der Koloß von New York" von Colson Whitehead war für mich ein besonderes Leseerlebnis, denn er nimmt uns in sein ganz persönliches New York mit. Durch die kleinen, teilweise sehr detailreichen Einblicke und Augenblicke, die er mir als Leser hier literarisch ermöglichte, hatte ich das Gefühl nicht nur ein Stück New York sehr nah zu kommen und in mein Herz zu pflanzen, sondern eben auch Colson Whitehead selbst ein Stück mehr entdecken zu können. Es war an mancher Stelle fast so, als könnte ich einen kleinen Blick auf seine Seele erhaschen. Für mich war dieses Buch vielleicht kein Highlight, aber auf jeden Fall ein Buch, was ich öfter mal zur Hand nehmen werde, wenn mich dieses Gewisse Gefühl nach Sehnsucht, Fernweh, Heimat und Großstadt nicht loslässt. 💖 >>Eine Hommage an die Stadt der Städte<<

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Colson Whitehead, 1969 in New York geboren, studierte an der Harvard University und arbeitete für die New York Times, Harper's und Granta. Whitehead erhielt den Whiting Writers Award (2000) sowie den Young Lion’s Fiction Award (2002) und war Stipendiat des MacArthur »Genius« Fellowship. Für seinen Roman »Underground Railroad« wurde er mit dem National Book Award 2016 und dem Pulitzer-Preis 2017 ausgezeichnet. Für »Die Nickel Boys« erhielt er 2020 erneut den Pulitzer Preis sowie den Orwell Prize für Political Fiction. Der Autor lebt in Brooklyn.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors