Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Lises Lettering

Lise Hellström

(27)
(17)
(6)
(0)
(1)
€ 13,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,99 [A] | CHF 17,00* (* empf. VK-Preis)

Lises Lettering machte mich total neugierig, da ich Bücher liebe und auch das Schreiben. Es fängt erstmal an und man lernt Lise als Menschen kennen und dass sie auch über ihre Planlosigkeit erzählt und das nun seit 42 Jahren so ganz gut geht. Im weiteren Verlauf wird dann erklärt was Handlettering ist, Unterschiede zur Kalligraphie und Typografie und man bekommt einen super Einblick über die Thematik selbst. Ganz nützlich sind dann Tipps zu Papier, Handhabung, welche Stifte wie verwendet werden können zum Zeichnen der Buchstaben. In dem Buch schreibt Lise, dass das Handlettering nicht schreiben sondern Zeichnen von Buchstaben ist und da gebe ich ihr völlig recht, denn mit normalem Schreiben hat Lettering so gut wie nichts zu tun. Es gibt Beispiele für Alphabete, zum Zeichnen von Rahmen und Bändern. Sehr hilfreich sind auch die vielen ausführlichen Tipps, wie man sich selbst entwickelt und vorankommen kann. Am Ende findet man viele hilfreiche Kanäle die man zusätzlich nutzen kann und da werden dann soziale Medien & Co. erläutert. Ich war sehr gespannt auf dieses Buch und bin absolut nicht enttäuscht. Zwar hätte ich mir mehr Beispiele zum direkten Nachmachen und Üben gewünscht, aber das kann ich mir noch anderweitig zulegen. Das Cover finde ich sehr ansprechend, weil es so authentisch ist. Das Buch hat ein Format was etwas kleiner als A4 ist. Am Ende der ca. 160 Seiten ist man Lise, die in Dänemark geboren und in Schweden aufgewachsen ist, sehr nah und denkt man kennt sie. Ihre Mailadresse hat sie einige Male im Buch stehen und man kann ihr gerne mailen, mit einer Frage zu Stiften, Papier oder dem Lettering. Man kann ihr auch ein selbst gezeichnetes Lettering senden. Super sympathisch und selten in Büchern.

Lesen Sie weiter

Mut zur kreativen Schriftgestaltung

Von: mac tíre súl

13.03.2021

Da ich sehr gerne noch handgeschriebene Briefe und Geburtagskarten etc. schreibe, bin ich immer für Anregungen und Neuheiten offen, die damit zusammenhängen. Neue und alte Techniken begeistern mich ebensosehr, wie Schreibutensilien und Papiersorten. Habe mich sehr über dieses Buch gefreut, denn hier ist vieles beschrieben und erklärt. Prima erklärt und beschrieben findet man viele Anregungen. Allerdings muss ich noch viel üben ...

Lesen Sie weiter

Rezension aus Deutschland vom 13. März 2019 Der Trend das Handlettering hat auch vor mir nicht Halt gemacht und so habe ich mich auf dieses Buch gefreut und mir einiges an Inspiration und Übungsmöglichkeiten erhofft. Lise Hellström hat ein Buch verfasst, das mich eher an eine nette Erzählung zum Käffchen erinnert, als ein Buch mit praktischen Übungen zum Erlenen der verschiedenen Techniken. Das Buch ist nicht schlecht, aber auch nicht wirklich gut für Anfänger. Es gibt viele gute Tipps und Hinweise, wie man mit vernünftigem Equipment (dazu zählen gutes Papier und gute bis sehr gute Stifte) und viel Ideenreichtum seine kreative Handschrift kreieren kann und so den Weg zum individuellen Stil findet. Dazu gehört natürlich auch viel an Übung, Ausdauer und Fleiß :-) Lises Buch bietet viel: tolle Fotos, Inspiration und Information, aber leider auch viel an Nebensächlichkeiten aus ihrem privaten Alltag. Das hat mich etwas gestört. Was ich schmerzlich vermisst habe sind Übungsseiten, um das eben Gelesene auch tatsächlich anwenden und in die Tat umsetzen zu können, damit sich das alles vertieft und in Fleisch und Blut übergeht. Denn Übung macht schließlich den Meister :-) Für Fans des Handlettering, die schon mit der Materie vertraut sind, Sachkenntnis und Routine haben, ist dieses Buch sicherlich sehr gut geeignet. Für Einsteiger wie mich nett zu lesen, aber nicht wirklich für den Alltagsgebrauch bestimmt. Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Leseexemplar kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

Lesen Sie weiter

#stepbystep Das perfekte Buch um mit dem Handlettering anzufangen. Ich bin richtig begeistert von diesem tollen Buch. Lise Hellström schreibt locker, gibt wunderbare Tipps und liefert viele Inspirationen. Eine absolute Empfehlung! "Mit verflucht viel Liebe und Humor" steht auf dem Klappentext und das trifft genau zu!

Lesen Sie weiter

Als ich das Buch zum ersten Mal sah, wollte ich es unbedingt haben. Das Cover mit der Autorin darauf ist einfach so sympathisch! Der Hintergrund, die Deko, die Pose. Natürlicher geht es schon fast nicht mehr, man könnte meinen, sie sitzt öfter mal so an ihrem Schreibtisch und denkt nach, was sie wohl als nächstes zeichnet. Der Inhalt ist sehr weitreichend und lehrreich, aber niemals trocken! Lise schafft es immer die Stimmung zu lockern und den etwas trockenen Stoff mit einer Anekdote oder einem coolen Spruch rüber zu bringen. Sie erklärt die Unterschiede der verschiedenen Schreibtypen (Kalligraphie, Typographie und Lettering), was man beachten muss und welche Regeln es gibt, oder eben nicht. Außerdem gibt es viele wunderschöne Beispiele, die man nachzeichnen darf und sich daran eben ausprobieren kann. Ebenfalls empfiehlt sie Stifte und Zubehör, was natürlich nicht heißt, dass man nur DIESE Stifte nehmen soll. Man kann nämlich JEDEN x-beliebigen nehmen. Weiter geht es mit Formen, Schablonen und Skizzen. Ganz genau erklärt, welchen Schritt man zuerst gehen sollte und was nach und nach passiert. Aber, und das ist das Wichtigste finde ich, man muss das Herzblut mitbringen, die Geduld und vor allem Begeisterung für das Thema! Bei der Geduldsvergabe stand ich leider hupend im Stau und habe kein einziges Gen davon abbekommen. Dementsprechend fliegt auch mal der Stift durch den Raum, wenn etwas nicht funktioniert... Übung macht den Meister, sagt die Autorin. Ich bin gespannt! Ich finde das Buch ausgesprochen gut gelungen, deswegen auch die 5 Sterne! Die Autorin ist mehr als sympathisch und ihre Bilder, da finde ich keine Worte. Schaut euch ihren Insta-Account (inkaandlise) an, dann wisst ihr, was ich meine...

Lesen Sie weiter

Rezension

Von: sonesa.mue

19.05.2019

Ich finde Handlettering schon sehr lange, ziemlich cool und habe mir das Buch geholt um endlich selbst damit zu beginnen und mir Tipps zu holen. Dafür hat sich das Buch bestens geeignet. Man erfährt viel über die Technik und wie man anfängt, ohne das es zu sehr in die Tiefe geht und zu theoretisch ist. Im Buch sind viele, veranschaulichende Bilder und es ist sehr hochwertig gestaltet. Es ist vor allem ein Buch für Anfänger wie mich. Da es den Aufbau erklärt, und einige hilfreiche Tipps enthält. Von den richten Stiften, über Infos zum richtigen Papier sowie die verschiedenen Arten des Letterings. Für mich war dieses Buch perfekt und ich habe schon damit begonnen, erste Skizzen anzufertigen. Das Buch ist super lustig und in einem einfachem, aber eindeutigem Schreibstil geschrieben. Man braucht also keine Vorerfahrungen, sondern kann gleich loslegen. Ich finde die Offenheit und Ehrlichkeit, in der das Buch geschrieben ist, wunderbar und es hat mich sofort überzeugt, nun wirklich damit anzufangen. Fazit: Eine absolute Empfehlung, für jeden der mit Handlettering beginnen möchte und nicht wirklich weiß wie oder mit was. Die Autorin deutet oft darauf hin, dass man nicht super kreativ sein muss oder eine sehr schöne Handschrift haben muss, um mit Lettering anzufangen. Es ist motivierend und sehr aufbauend, gerade für Anfänger. Von mir gibt es für diese ehrliche, authentische und lustige Art und vor allem für die ganzen tollen Infos im Buch 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Unterhaltsam und anregend

Von: Buchundbacken

11.05.2019

Da ich bisher noch keine Erfahrung mit Handlettering hatte, war ich sehr gespannt auf dieses Buch. Der Einstieg ins Buch ist sehr persönlich, was ich aber mochte. Die einzelnen Anleitungen könnten etwas ausführlicher sein, aber mit etwas Übung geht es. Allerdings sind keine speziellen Übungsseiten dabei Für Anfänger ist das Buch meiner Meinung nach daher nur bedingt geeignet. Aber es ist unterhaltsam und hat mir viele schöne Ideen rund ums Handlettering vermittelt.

Lesen Sie weiter

Zu Beginn erst einmal ein paar positive Anmerkungen zu dem Buch: das Buch ist sehr schön gestaltet. Das ansprechende Cover setzt sich im Inhalt fort. Layout, Bilder und die gezeigten Schriften sind sehr ansprechend – das Lise ihre Kunstform beherrscht ist nicht zu verleugnen. Die ein oder andere Anregung habe ich auch mitgenommen und mich zu den ersten Versuchen mit Stift und Papier hinreißen lassen. Meine Erwartungen allerdings wurden nicht erfüllt, denn obwohl das Buch dem Auge viel zu bieten hat – es ist kein Anleitungsbuch zum Handlettering. Wer das sucht ist bei YouTube besser aufgehoben. Die Texte sind unterhaltsam geschrieben, aber für mich ist der Inhalt eher wie eine umfangreiche Arbeitsprobe für die Künstlerin, die man für Aufträge ansprechen kann.

Lesen Sie weiter