Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julie Kagawa

Plötzlich Fee

Die Saga in einem Band

Paperback NEU
17,99 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eiskalt, wunderschön und gefährlich – Julie Kagawas Feen ziehen dich in ihren Bann!

Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, muss sie erkennen, dass ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs, und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten?


Originalverlag: Heyne fliegt
Paperback , Broschur, 1.600 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32151-9
Erschienen am  13. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Auf ins Nimmernie

Von: Loni

31.10.2021

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal beim Bloggerportal und dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken! Die Rezension wird sich primär auf den ersten Band der Reihe fokussieren. Allgemeine Infos Titel: Plötzlich Fee Autorin: Julie Kagawa Verlag: Heyne fliegt Band: 1 Format: Paperback Genre: Urban Fanatsy Altersempfehlung Seitenzahl: 1600 Preis: 17,99€ Erscheinungsdatum: 13.09.2021 ISBN: 978-3-453-32151-9 Inhalt Eiskalt, wunderschön und gefährlich – Julie Kagawas Feen ziehen dich in ihren Bann! Schon immer hatte Meghan das Gefühl, dass irgendetwas in ihrem Leben nicht stimmt. Aber als sie an ihrem sechzehnten Geburtstag einen geheimnisvollen Jungen entdeckt, der sie aus der Ferne beobachtet, muss sie erkennen, dass ein besonderes Schicksal auf sie wartet. Doch nie hätte sie geahnt, was wirklich dahintersteckt: Sie ist die Tochter des sagenumwobenen Feenkönigs, und nun gerät sie zwischen die Fronten eines magischen Krieges. Wie weit ist Meghan bereit zu gehen, um ihre Freunde, ihre Familie und ihre Liebe zu retten? Meinung Plötzlich Fee war eine dieser Buchreihen, die schon seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste steht. Als der Heyne Verlag dann diesen wirklich wunderschönen Sammelband ankündigte, wusste ich, dass das mein Zeichen ist. Ich muss ja leider sagen, dass die Einzelcover nicht ganz mein Fall sind, aber der Sammelband umso mehr meinen Geschmack triff und mit dem neuen Cover auf viel besser zum Inhalt passt. Und obwohl er Sammelband mit seinen sage und schreibe 1600 Seiten ein ganz schöner Klopper ist, liegt er wirklich gut in der Hand und bekommt auch keine Leserillen. In Plötzlich Fee verfolgen wir die gerade sechzehn gewordene Meghan Chase. Sie ist Schülerin und führt eigentlich ein ganz normales Leben. Sie gehört zwar nicht zu den beliebten, aber Meghan hat trotzdem ihren besten Freund Robbie, der den Schulalltag erträglich macht. Doch eines Tages wird ihr komplettes Leben auf den Kopf gestellt und Meghan erfährt, dass ihr Leben vielleicht nicht mehr so normal sein wird, wie es bis jetzt war. Ihr werden die Augen zu der magischen Welt der Feen geöffnet. Der Schreibstil von Julie Kagawa ist ziemlich simpel gehalten, er ist leicht verständlich und lässt sich so auch sehr schnell lesen. Und obwohl er so einfach ist, wirkt er nicht platt, sondern schafft es den Leser zu verzaubern und für nach ein paar Stunden ins Nimmernie zu entführen. Die Story an sich konnte mich auf jeden Fall auch von sich überzeugen, am Anfang war ich mir noch nicht ganz sicher, wo die Reise hingehen wird, aber das legte sich dann auch relativ schnell. Ich mochte besonders, dass die magische Welt so nah mit der Welt, wie wir sie kennen, verknüpft ist. Julie Kagawa hat da wirklich etwas magisches geschaffen. "Verliere dein Herz nicht an einen Feenprinzen. Das geht nie gut aus." -S. 241- Mit Meghan musste ich mich zu Beginn erst ein bisschen anfreunden. Man merkt ihr an, dass sie noch jung ist und Entscheidungen aus dem Bauch heraus trifft, ohne viel darüber nachzudenken. Es gab öfters den Moment, wo ich am liebsten in das Buch gestiegen wäre, um Meghan zu nehmen und einmal kräftig durchzuschütteln. Dennoch ist Meghan ein absolut herzensguter Mensch und würde absolut alles dafür tun, um die Menschen die sie liebt, zu beschützen. Puck war mein Lieblingscharakter aus dem Buch, sein Humor ist einfach unschlagbar! Er hat mich nicht nur einmal zum lachen gebracht. Jeder sollte einen Puck als seinen besten Freud haben. Er ist aufmerksam, liebevoll und würde alles für einen tun. Puck hat diese Fähigkeit unangenehme Situationen zu entschärfen, ohne das es komisch wirkt oder zu penetrant ist. Ash war für mich ein großes Fragezeichen und ich konnte ihn noch nicht ganz einschätzen, aber nach und nach wird einem klar, dass unter seiner kalten Oberfläche noch so einiges versteckt ist. Seine geheimnisvolle Art geht natürlich auch an Meghan nicht spurlos vorbei und die beiden passen meiner Meinung nach wunderbar zusammen! Was vielleicht nur eine Kleinigkeit ist, mich aber dennoch ziemlich glücklich gemacht hat, die Kapitel haben alle eine Überschrift. Es ist wirklich nichts weltbewegendes, aber gibt dem Buch nochmal dieses gewisse Extra. Fazit Für jeden, der gerne das Fantasy Genre erkunden möchte, aber gleichzeitig noch ein wenig an der Realität bleiben möchte, ist "Plötzlich Fee" die absolut richtige Entscheidung! Es hat tolle Charaktere und eine Story, die zum Ende hin immer spannender wird. Von mir bekommt das Buch 4/5 Sterne!

Lesen Sie weiter

Ein unerwarteter Geburtstag!

Von: Solara300

20.10.2021

Was wäre … Wenn deine Realität sich urplötzlich in Luft auflöst? Dann sind wir bei der 16-jährigen Meghan Chase die sich an ihrem Geburtstag nicht nur mit der Tatsache konfrontiert sieht, dass es mehr gibt, wie Feen und ein absolut krasses Nimmernie, sondern das die Feenwelt es ausgerechnet auf ihre Familie und sie abgesehen hat. Denn Meg, ist die Tochter des Feenkönigs und bei den Feen sind einige ganz versessen darauf sie in die Finger zu bekommen. Ein Wettlauf um ihre Familie und sich zu retten beginnt, in der ihr Leben von einem Tag auf den anderen durcheinandergewirbelt wird. Meine Meinung Also erst einmal eines vorneweg. Diese Story ist mein absolutes Lese-Highlight. Ich liebe den bildhaften Schreibstil, den Humor, die mega genial ausgearbeiteten Protagonisten die man hier trifft und die einen mitfiebern lassen und das komplett gelungene Setting. Ich war mitten drin und ich bin begeistert. Die Idee ist hervorragend umgesetzt worden und ich habe an den Seiten geklebt und sie inhaliert. Eine Romantasy die mich in ihren Bann ziehen konnte und die ich jedem der gerne Romantasy liest empfehlen kann. Hier trifft man auf die 16-Jährige Meg, die mit ihren Eltern auf einem Hof außerhalb lebt, da sich ihr Stiefvater der Schweinezucht verschrieben hat. Sie ist ein Außenseiter und hat einen guten Freund Namens Robbie, der ihr mit Rat und Tat zur Seite steht und noch eine große Rolle einnehmen wird. Er und Grimalkin die Katze, sind meine zwei Lieblinge, das kann ich euch schon mal verraten und das Feenreich ist mega und dann Ash … WOW … der gefällt mir sehr gut. Ich kann euch nur soviel noch verraten. Reinlesen und sich wohlfühlen. Hier erwarten euch Verwicklungen, Freundschaft, Liebe, Angst, Misstrauen, Irrungen und Wirrungen und sogar die Wilde Jagd. Also an Action mangelt es hier garantiert nicht. Für mich ein absolut gelungener Buchtipp!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr Interesse zum Beruf. Mit ihren Fantasy-Serien »Plötzlich Fee« und »Plötzlich Prinz« wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. In ihrer neuesten Erfolgsserie »Talon« erzählt sie von einer magischen Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher der Autorin