Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Tijen Onaran

Nur wer sichtbar ist, findet auch statt

Werde deine eigene Marke und hol dir den Erfolg, den du verdienst

Paperback
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wie wir uns präsentieren und wie wir wahrgenommen werden, ist Teil unserer Persönlichkeit. Das Bild, das wir abgeben, und die Rolle, die wir spielen, sind elementar für unseren Erfolg im beruflichen wie im privaten Kontext. Tijen Onaran, bekannte Speakerin und Netzwerkerin, erklärt eindrucksvoll, wie man eine persönliche Marke aufbaut und wie man seine eigene Agenda findet. Tijens eigener Erfolg fiel ihr nicht einfach zu, denn zu Beginn ihrer Karriere wurde sie oft in Schubladen gesteckt. Wie wir unsere Wahrnehmung online in den sozialen Medien, aber auch offline, selbst gestalten können, das zeigt Tijen in »Nur wer sichtbar ist, findet auch statt«. Dabei berichtet sie von ihren eigenen Erfahrungen in der Politik und der Digitalbranche, von Rückschlägen, Lerneffekten und ihrer ganz persönlichen Markenbildung. Das Must-read in Sachen Personal Branding.

»Heute kommt keiner mehr an ihr vorbei. Onaran ist eine Persönlichkeit, die einem sofort in den Sinn kommt, wenn es um Digitalisierung und Diversität geht.«

meedia.de (18. August 2020)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 256 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 5 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-17867-4
Erschienen am  17. August 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Nur wer sichtbar ist, findet auch statt"

Weiße Rhetorik
(4)

Wladislaw Jachtchenko

Weiße Rhetorik

Sei DU der Leuchtturm deines Lebens
(4)

Nina Ruge

Sei DU der Leuchtturm deines Lebens

Liebe dein Leben und nicht deinen Job.

Frank Behrendt

Liebe dein Leben und nicht deinen Job.

12 Schlüssel zur Gelassenheit
(3)

Sabine Asgodom

12 Schlüssel zur Gelassenheit

Dein Erfolg
(1)

Manfred Gortz

Dein Erfolg

Wach auf - Dein Leben wartet
(3)

Kerstin Werner

Wach auf - Dein Leben wartet

Du bist größer als deine Selbstzweifel
(1)

Gabi Pörner

Du bist größer als deine Selbstzweifel

Denken wie ein Buddha
(3)

Rick Hanson

Denken wie ein Buddha

Kintsugi
(3)

Tomás Navarro

Kintsugi

Nimm's bitte nicht persönlich

Bärbel Wardetzki

Nimm's bitte nicht persönlich

Assessment-Center erfolgreich bestehen
(1)

Johannes Stärk

Assessment-Center erfolgreich bestehen

Entdecke dich

Elena Brower

Entdecke dich

Die stärkste Marke sind Sie selbst!

Jon Christoph Berndt

Die stärkste Marke sind Sie selbst!

Die Macht Ihres Unterbewusstseins
(3)

Joseph Murphy

Die Macht Ihres Unterbewusstseins

Raus aus den alten Schuhen!

Robert Betz

Raus aus den alten Schuhen!

Familiengeheimnisse

John Bradshaw

Familiengeheimnisse

Die Kunst des achtsamen Putzens
(4)

Shoukei Matsumoto

Die Kunst des achtsamen Putzens

Selbstvertrauen gewinnen
(3)

Susan Jeffers

Selbstvertrauen gewinnen

Erfolgreich im Vorstellungsgespräch und Jobinterview

Johannes Stärk

Erfolgreich im Vorstellungsgespräch und Jobinterview

Sei einzig, nicht artig!
(2)

Martin Wehrle

Sei einzig, nicht artig!

Rezensionen

Tijen Onaran: So wird man seine eigene Marke

Von: Silke

26.11.2021

Tijen Onaran gehört zu den Frauen, die sich dafür einsetzen, dass Frauen in der Wirtschaft sichtbarer werden. Sie hat ihr eigenes Unternehmen und ist als Sprecherin, Moderatorin, Beraterin, Meinungsmacherin und Autorin. Auch einen wöchentlichen Podcast moderiert sie. Und sie hat es mit gerade mal 33 Jahren in die „Top 40 unter 40“-Liste des Magazins Capital geschaft. Auch mehrere Auszeichnungen stehen bei ihr im Regal. Inwischen ist die in Karlsruhe geborene Tochter türkischer Eltern 37 Jahre alt und gehört zu den Top 100 der einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft. Regelmäßig berät sie und hält Vorträge zu Themen wie Diversität, Inklusion und Gleichberechtigung. „Erfolg kommt, wenn man authentisch bleibt“, ist ihre Devise. In ihrem Buch „Nur wer sichtbar ist, findet auch statt“ verrät sie, wie es jeder schaffen kann, seine persönliche Marke aufzubauen. Tijen Onaren spricht nicht nur Frauen an Wobei mit „Marke“ nicht zwingend ein Unternehmen gemeint sein muss. Das Buch wendet sich explizit an jeden Menschen, egal, ob er berufstätig ist oder nicht, ob er angestellt, selbständig, Einsteiger oder Gründer ist, alt oder gung. Und es spricht nicht nur Frauen an. Wie werde ich wahrgenommen? Im Buch geht es darum, wie wir wahrgenommen werden und welchen Einfluss die Rolle, die wir im Leben spielen, auf das berufliche wie private Leben hat. Tijen Onaran erzählt auch von ihren eigenen Erfahrungen und ihrem Weg, der alles andere als gerade verlaufen ist. Sie wurde immer wieder in Schubladen gesteckt und hat für sich Methoden entwickelt, ihre eigene Marke zu werden. Personal Branding für Einsteiger Es geht um den Wiedererkennungseffekt, darum, zu entscheiden, wie man wahrgenommen werden will und um die Themen, die man als seine eigenen definiert. Tijen Onaran gibt wertvolle Tipps, die es einfacher machen, seine „Kategorie“ und sein Zielpublikum zu finden. „Personal Branding“ ist das Fachwort dafür. Und es hat nichts mit Egoismus zu tun, dafür aber damit, für seine eigenen Werte einzutreten und den roten Faden nicht zu verlieren. Vor allem für introvertierte Frauen ist das Buch eine wertvolle Hilfe. Die eigene „Marke“ finden Nicht immer ist es einfach, seine „Marke“ zu finden. Es geht darum festzustellen, in welchen Bereichen man Experte ist und wie man sich von anderen Experten auf diesem Gebiet unterscheidet. Dazu beschreibt Tijan Onaran Selbsttests und stellt Challenges vor, auf die man sich einlassen kann (und sollte). Denn es geht nicht darum, eine Rolle zu spielen, sondern um Authentizität. Perfektion ist hier ebenso fehl am Platz wie eine künstliche Selfie-Show. Eine Fülle an hilfreichen Informationen Die Autorin geht sehr ins Detail und erklärt auch, wie man seinen Social-Media-Kanal aufbaut, welche Rolle die Kleidung spielt, was es mit Empathie und Vorbildern auf sich hat und wie man seine Marke pflegt. Dazu gibt sie Tipps für alle, deren Marke in der Krise steckt und wie man Selbstzweifel besiegt. Tijen Onarans Schreibstil Der Schreibstil von Tijan Onaran ist angenehm – etwa so stellt man sich das Gespräch mit einer guten Bekannten vor. Sie drängt sich und ihr Wissen nicht auf und hat auch den Mut, eignene Krisen bei ihrem beruflichen Weg zu erwähnen. Ein absolut empfehlenswertes Buch für alle, die wissen wollen, wie sie ihr Leben sichtbar(er) machen und gestalten wollen. Das Buch ist bei Goldmann erschienen. Es hat 256 Seiten und kostet 12 Euro.

Lesen Sie weiter

Tipps und Tricks vom Netzwerk-Profi

Von: NRW Alternativ

31.03.2021

Noch ein Buch zum Thema Personal Branding? Aber ja - und zwar das in jüngster Zeit wohl erfolgreichste zum Thema. Tijen Onaran, Speakerin, Influencerin und ehemalige FDP-Politikerin, hat aufgeschrieben, wie das bei ihr so gelaufen ist mit der Personenmarke und warum es für alle Menschen wichtig sein kann, sich selbst eine Agenda zu überlegen, mit der sie beruflich wahrgenommen werden wollen. Dabei liegt ihr Schwerpunkt klar im Digitalen (sie nennt das „Social Me“) und auf dem allgemeinwirtschaftlichen Kontext. Wer also Lust hat auf fluffig-unterhaltsame Anekdoten, Pseudo-Englisch und Marketing-Sprech, der sollte hier mal hineinlesen. Alle, die sich beruflich vielleicht verändern möchten oder die sich als Selbstständige ohnehin mit ihrer (digitalen) Außenwirkung beschäftigen, können von einem Blick ins Buch profitieren. Vorausgesetzt, sie haben sich bisher noch nicht intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, denn Onaran bietet lediglich eine Einführung. Interessierte finden darin nicht nur eine Menge Informatives, sondern auch praktische Übungen, die Onaran im branchenüblichen Denglisch „Challenges“ nennt. Der Satz aus dem Titel steht dabei stellvertretend für viele „Learnings“ aus dem Text: Irgendwie schwammig, aber nett formuliert. Andere ihrer Erkenntnisse lauten: „Jeder besitzt eine Personenmarke. Die Frage ist nur, ob man sie auch bewusst gestaltet“ oder: „Werde zur Autor*in deines Lebens!“ Das klingt gut, ist von der Sache her im Ratgeberbereich aber nicht neu: Natürlich sollte ich mir Gedanken darüber machen, wo ich stehen möchte, sonst komme ich nirgendwo hin - das gilt für das ganze Leben genauso wie für den beruflichen oder den digitalen Bereich. Zu loben ist Onarans durchweg praktischer Ansatz: In kurzen Kapitelzusammenfassungen erklärt die Autorin jeweils noch einmal in Kurzfassung, was ihr wichtig ist, und Übungen fordern parallel zur Lektüre zum Mitdenken auf. Im ersten Kapitel erläutert die Autorin, wie sie als junge Politikinteressierte im Wahlkampf landete und ihr das passierte, was sie bei anderen mit diesem Buch zu vermeiden versucht: Als Kind von Emigranten wurde sie wieder und wieder mit den Themen Integration und Frauenrechte in Verbindung gebracht – Themen, die sie selbst jedoch überhaupt nicht interessierten! Bis sie lernte, sich selbst Themen zu suchen und zu besetzen, die sie spannend fand, Digitalisierung und Netzwerken nämlich, stand ihr ein langer Prozess bevor, den sie den Lesenden ihres Buches gerne ersparen möchte. Und wie geht das mit der Personenmarke nun konkret? In einem ersten Schritt ermutigt sie dazu, einmal zu überlegen, was uns besonders viel Spaß macht und worin wir uns vielleicht auch unter anderen hervortun. Das sind unsere Themen. Dann geht es darum, wie wir uns fokussieren, unsere Nische finden, einen „Elevator Pitch“ entwickeln und auf unser Thema in den sozialen Medien wieder und wieder aufmerksam machen. Die Autorin gibt aber auch so grundlegende Hinweise wie den, seine Profilbeschreibung aktuell zu halten und sich überhaupt regelmäßig mit der eigenen Personenmarke zu beschäftigen. Zum Schluss gibt es noch Tipps für die Zeit, in der es mal nicht so läuft wie gewünscht. Zum Beispiel: Erneut die Personal Brand hinterfragen und weitermachen. Klingt simpel? Ist es auch. Das Gesamtpaket ist aber genau deshalb nützlich für alle, die sich zum ersten Mal mit dem Thema beschäftigen. Fortgeschrittene greifen indes besser zu weiterführender Lektüre.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Tijen Onaran ist Moderatorin, Speakerin und Gründerin der »Global Digital Women«. Das internationale Netzwerk setzt sich für mehr Sichtbarkeit und Empowerment von Frauen in der Digitalbranche ein und berät Unternehmen in Diversitätsfragen. Tijen steht für Networking in der Wirtschaft und ist Expertin auf dem Gebiet des Personal Branding. Sie wurde vom Manager Magazin zu den 100 einflussreichsten Frauen der deutschen Wirtschaft gewählt, ist Trägerin des „Made in Baden Award“ und gehört zu den Top-Influencer*innen auf LinkedIn.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Mit diesem Buch liefert Tijen Onaran den passenden Werkzeugkasten, um sichtbar und groß zu werden.«

Linda Zervakis (17. August 2020)

»Onaran zeigt Möglichkeiten auf, sein Alleinstellungsmerkmal zu finden, natürlich zu agieren und genau die richtigen Menschen zu finden, die einen selbst inspirieren. Erfrischend und motivierend!«

Neue Presse (27. February 2021)

»Der Personal-Branding-Erfahrungsbericht von Tijen Onaran punktet [...] mit wertvollen Hinweisen und Erfahrungen.«

Berliner Morgenpost (09. October 2021)