Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

David Roth

Let's talk about Tod

50 Fragen zu Sterben, Tod und Bestattung

Paperback
20,00 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Tod ist kein Tabu - also lassen Sie uns darüber sprechen!

Für David Roth ist Bestatter-Sein der schönste Beruf der Welt. Für viele Menschen wäre das undenkbar, denn ihnen fällt es schon schwer, einfach nur über den Tod zu sprechen. David Roth ist jedoch davon überzeugt, dass es einen positiven Einfluss auf das Leben hat, wenn man sich hin und wieder mit dem Tod beschäftigt, wenn man nicht die Augen verschließt und das Unabwendbare verdrängt. Denn: Sterben müssen wir alle einmal.

Er erlebt in seiner Praxis oft Fragen, wie z.B. Kann man an Trauer sterben? Ist da wirklich ein Licht? Tut Sterben (immer) weh? Dürfen Bestatter weinen? Darf man auf dem Friedhof grillen? oder: Darf man Abschiedsgeschenke in den Sarg legen?

50 der erstaunlichsten Fragen, die in diesem Zusammenhang gestellt werden können, beantwortet David Roth in diesem Buch einfühlsam, lebensnah, praktisch und manchmal auch überraschend humorvoll.

Ein Buch für alle, die sich für das Thema Tod und alles, was damit zusammenhängt, interessieren und mehr wissen wollen!

»Ein neues Buch von David Roth. Da hört man hin und ist neugierig, denn wenn David Antworten gibt, dann ist er der Zeit um Jahre voraus. David Roth ist der Revolutionär unserer Branche. Von Bergisch Gladbach aus wird er die Welt verändern. Zumindest die des Trauerns.«

Eric Wrede, lebensnah-Bestattungen Berlin/Leipzig (29. June 2021)

Paperback , Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-579-07179-4
Erschienen am  27. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Der Tod gehört zum Leben

Von: mareike-liest

26.02.2022

Der Tod gehört zum Leben - das sagt man so schön. Doch wenn er dann wirklich unwiderruflich Einlass in unser Leben verlangt, ist jeder überfordert. Auf der einen Seite stehen Trauer, Verlust und Unverständnis. Auf der anderen Seite gibt es Organisatorisches zu erledigen, von dem kaum jemand wirklich Ahnung hat. Einen Menschen an den Tod zu verlieren ist endgültig und verändert nicht selten ganze Leben. David Roth ist Bestatter und hat jeden Tag mit dem Tod zu tun. Er möchte mit diesem Buch helfen, Fragen beantworten und der Sache ein wenig den Schrecken nehmen. Er sieht sein Buch als Ratgeber in schweren Stunden, aber auch als Auseinandersetzung mit dem Thema Sterben. 50 Fragen werden beantwortet, naheliegende und auch die, die etwas skurril erscheinen. Wenn man sich sachlich mit diesem Buch befasst, kann es erstaunliche und tröstende Antworten liefern.

Lesen Sie weiter

Unterhaltsame Annäherung an ein schweres Thema

Von: Savashanim

04.11.2021

Der Bestatter David Roth führt ein erfolgreiches Familienunternehmen und hat einen Podcast, bei dem er sich dem Thema Sterben, Tod und Bestattung annimmt. In diesem Buch wird dieser Podcast in Interviewform zusammengefasst. In fünf Kapiteln führt er uns auf leichte und unterhaltsame Weise an dieses Thema heran, dass aus unserem Leben mittlerweile fast komplett entfernt wurde und nicht zuletzt dadurch auch mit so vielen Ängsten belegt ist. Man erfährt hier viel interessantes und auch Wichtiges, was man wissen muss, wenn man mit dem Thema Sterben oder Bestattung konfrontiert wird. Letzten Endes geht uns das früher oder später alle an,sei es, weil die eigenen Eltern sterben und beerdigt werden müssen oder auch, wenn man beginnt, sich mit der eigenen Sterblichkeit auseinander zu setzen oder sich vielleicht sogar schon Gedanken über die eigene Beerdigung macht. Da immer wieder Themen übergreifend in den unterschiedlichen Folgen behandelt werden, gibt es allerdings viele Überschneidungen und einiges wiederholt sich zum Teil mehrmals. Da hätte man für meinen Geschmack das eine oder andere kürzen oder generell das Buch in anderer Form aufbauen sollen, denn es kann dadurch etwas langweilig werden, wenn man immer wieder dasselbe liest. Generell finde ich aber, dass es wichtig ist, den Tod wieder zurück ins Leben zu bringen und daher lohnt sich die Lektüre. Ich empfehle aber eher den Podcast zu hören.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

David Roth, geb. 1978, Betriebswirt, Trauerbegleiter, Geschäftsführung des Bestattungshauses Pütz-Roth, hält Vorträge und leitet Seminare der dem Bestattungshaus angeschlossenen „Privaten Trauerakademie Pütz-Roth“.

www.puetz-roth.de

Zur Autor*innenseite

Events

03. Nov. 2022

Gespräch mit David Roth: Let's talk about Tod!

19:30 Uhr | Essen | Lesungen
David Roth
Let's talk about Tod

Weitere Bücher des Autors