Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

T.S. Orgel

Die Schattensammlerin - Dichter und Dämonen

Roman

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Frankfurt am Main, im Jahr 1830. Während eines rauschenden Fastnachtsballs wird Millicent Wohl, eine junge und wissbegierige Frau, plötzlich Zeugin eines brutalen Raubüberfalls in einem Museum. Eine schwarze Gestalt eilt an ihr vorüber – und verschwindet im Nichts. Milli versucht den Diebstahl aufzuklären, doch niemand glaubt ihren Hinweisen. Da erhält sie Hilfe von unerwarteter Seite: der alte Goethe ist inkognito in Frankfurt, und der Dichterfürst hat ein großes Interesse an der Wiederbeschaffung des Diebesguts. Eine atemlose Jagd auf finstere Mächte und Sagengestalten beginnt …

  • Der Hörspielerfolg vom SPIEGEL-Bestseller-Autorenduo T. S. Orgel – jetzt auch als Roman

  • Frankfurt, 1830: Im Keller eines Museums verschwindet ein Schädel, und die Spur führt eine junge Frau ins finstre Herz alter Mythen und Legenden

  • Ein historischer Mystery-Krimi für alle Fans von Markus Heitz’ »Die Meisterin« und Brigitte Riebes »Die Pestmagd«

»Ein historischer Fantasy-Leckerbissen«


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32179-3
Erschienen am  20. June 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Frankfurt am Main, Deutschland

Ähnliche Titel wie "Die Schattensammlerin - Dichter und Dämonen"

Kafka und der Tote am Seil
(8)

Jon Steinhagen

Kafka und der Tote am Seil

Höllenjäger
(6)

Richard Kadrey

Höllenjäger

Die Palace-Saga Band 1-4: - Palace of Glass / Palace of Silk / Palace of Fire / Palace of Blood (4in1-Bundle)
(5)

C. E. Bernard

Die Palace-Saga Band 1-4: - Palace of Glass / Palace of Silk / Palace of Fire / Palace of Blood (4in1-Bundle)

Mona - Und täglich grüßt der Erzdämon

I. B. Zimmermann

Mona - Und täglich grüßt der Erzdämon

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Sturmnacht

Jim Butcher

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Sturmnacht

Zeichen des Silbers
(1)

Patricia Briggs

Zeichen des Silbers

Targaryen

George R.R. Martin, Elio M. Garcia Jr., Linda Antonsson

Targaryen

World War Z
(1)

Max Brooks

World War Z

Zeitspiel
(8)

Kim Harrison

Zeitspiel

Lillys Schweigen

Annika Sylvia Weber

Lillys Schweigen

Das Spiel der Götter (13)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (13)

Die Chroniken von Alice – Ein bezauberndes Wesen
(3)

Christina Henry

Die Chroniken von Alice – Ein bezauberndes Wesen

Der Kuss des Blutes

Alexandra Ivy

Der Kuss des Blutes

Fahrenheit 451
(8)

Ray Bradbury

Fahrenheit 451

Das Spiel der Götter (1)
(8)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (1)

Die Überlebenden

Alexandra Bracken

Die Überlebenden

Hohlwelt

Rudy Rucker

Hohlwelt

Zeit der Jäger
(1)

Patricia Briggs

Zeit der Jäger

Das Spiel der Götter (12)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (12)

Gefährtin der Ewigkeit
(1)

Alexandra Ivy

Gefährtin der Ewigkeit

Rezensionen

Spannende, mysteriöse und dennoch auch witzige Jagd nach Schillers Schädel

Von: Katharina

31.12.2022

T.S. Orgel - Die Schattensammlerin Klapptext: Frankfurt am Main, im Jahr 1830. Während eines rauschenden Fastnachtsballs wird Millicent Wohl, eine junge und wissbegierige Frau, plötzlich Zeugin eines brutalen Raubüberfalls in einem Museum. Eine schwarze Gestalt eilt an ihr vorüber – und verschwindet im Nichts. Milli versucht den Diebstahl aufzuklären, doch niemand glaubt ihren Hinweisen. Da erhält sie Hilfe von unerwarteter Seite: der alte Goethe ist inkognito in Frankfurt, und der Dichterfürst hat ein großes Interesse an der Wiederbeschaffung des Diebesguts. Eine atemlose Jagd auf finstere Mächte und Sagengestalten beginnt Millicent Wohl - Milli ist gerade 20 Jahre alt geworden und vom hessischen Landleben in die große Stadt Frankfurt am Main gezogen, als sie Zeugin eines Raubüberfalls wird. Eine aufregende Jagd nach dem Dieb und dem Diebesgut beginnt. Neben Goethe sind auch noch auf zwei andere, großartig ausgearbeitete, Charaktere in die Ermittlungen involviert: Goethes Sekretär Abaris und Heinrich, der Kutscher. Eine interessante Truppe. Mir waren alle sympathisch und ich fühlte mich wohl mit ihnen. Milli, jung, aufgeschlossen und gebildet, hat es als Frau nicht immer leicht im Jahre 1830 - auch diesen Aspekt zeigen die Autoren behutsam auf. Der (schon etwas in die Jahre gekommene) Goethe, der unbedingt Schillers Schädel zurück habe möchte, ist großartig dargestellt. Generell fand ich die Idee der Autoren, historische Persönlichkeiten und Orte mit fiktiven Charakteren und einem Hauch Mystik zu einem Ganzen zu verbinden, wunderbar. Die Situations- und Ortsbeschreibungen sind bildlich, ich konnte mir die dunklen Gassen Frankfurts ebenso gut vorstellen, wie den rauschenden Fastnachtsball. Die Geschichte ist locker und flüssig geschrieben, eine ordentliche Portion Witz sorgte zumindest bei mir für den einen oder anderen Lacher und auch Freunde des Mysteriösen kommen auf ihre Kosten. (Mehr verrate ich dazu jedoch nicht.) Ach und ich möchte auch erwähnen, dass ich wieder einmal das Cover einfach wunderschön finde. Es passt hervorragend zur Geschichte. Mein Fazit: lesen! 4*

Lesen Sie weiter

Rezension zu DIE SCHATTENSAMMLERIN

Von: Alex_die_Leseratte

15.11.2022

Die Schattensammlerin war mein erster Roman von T.S. Orgel und ich muss zugeben, daß ich diesem Buch sehr skeptisch gegenüber getreten bin. Leider waren in letzter Zeit gehypte Bücher meist nicht so dolle. Aber, ich wurde positiv überrascht!! Millicent Wohl arbeitet am Senkenberg Museum und wird, während eines Maskenballes im Museum, im Keller Zeugin eines Raubüberfalls. Dabei wird ihr Mentor und Präparateur Josef Buchner verletzt. Milli ist die einzigste Augenzeugin und jagt dem Dieb kopflos hinterher, bis er plötzlich in einer Gasse spurlos verschwindet. Der Schädel von Schiller wurde gestohlen und sein alter Freund Geheimrat Goethe will ihn unbedingt zurück. Die Polizei scheint kein Interesse an der Aufklärung des Falls und so nehmen Milli, Herr Goethe und sein Adlatus Abaris die Suche selbst in die Hand und stoßen auf mysteriöse Geheimnisse! Was hat es mit den geheimen Schriften auf dem Schädel, die nur bei Wärme durch Kerzen sichtbar wird auf sich? Der Schreibstil ist einfach toll und es liest sich einfach nur Ruck Zuck weg. Da sind schnell mal 150 Seiten weg und die Spannung reißt nicht ab. Ich bin wirklich positiv begeistert und gebe natürlich eine Leseempfehlung und dazu noch 5/⭐⭐⭐⭐⭐ !!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Hinter dem Pseudonym T. S. Orgel stehen die beiden Brüder Tom und Stephan Orgel. In einem anderen Leben sind sie als Grafikdesigner und Werbetexter beziehungsweise Verlagskaufmann beschäftigt, doch wenn beide zur Feder greifen, geht es in fantastische Welten. Ihr erster gemeinsamer Roman »Orks vs. Zwerge« wurde mit dem Deutschen Phantastik Preis für das beste deutschsprachige Debüt ausgezeichnet. Seitdem haben sie mit »Die Blausteinkriege«, »Terra« und »Die Schattensammlerin« noch viele weitere Welten erkundet.

www.ts-orgel.de/tso/

Zum Autor

Pressestimmen

»Fans der Fantastik sind hier genau richtig.«

Weitere Bücher des Autors