Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sara Gran

Das Ende der Lügen

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Claire DeWitt ist zurück

Mit Claire DeWitt kehrt eine der überzeugendsten Ermittlerfiguren auf die Krimi-Bühne zurück. Von inneren Dämonen gepeinigt und den Rauschmitteln nicht abgeneigt, dafür aber mit fast schon überirdischem Spürsinn und Kampfgeist ausgestattet, löst sie ihre Fälle mit Bravour. Mal unkonventionell, mal gesetzwidrig, aber stets im Dienste der Wahrheit. In ihrem neuen Fall entgeht Claire DeWitt knapp einem Anschlag. Trotz zahlreicher Blessuren nimmt sie die Verfolgung des Attentäters auf. Nicht die beste Idee, wie sich zeigt.

»Krimi als l’art pour l’art. Wie bei Poe.«

Krimibestenliste März 2019, Deutschlandfunk Kultur, Frankfurter Allgemeiene Sonntagszeitung (02. March 2019)

Aus dem Amerikanischen von Eva Bonné
Originaltitel: The Infinite Blacktop
Originalverlag: Atria
Paperback , Klappenbroschur, 352 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27156-2
Erschienen am  25. February 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Kostenlose eBooks von Sara Gran sichern!

Ähnliche Titel wie "Das Ende der Lügen"

Der Spezialist
(6)

Lee Child

Der Spezialist

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Das verbotene Reich

Steve Berry

Das verbotene Reich

Blutnetz

Clive Cussler, Justin Scott

Blutnetz

Der Ermittler
(9)

Lee Child

Der Ermittler

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

Schweres Erbe für Mma Ramotswe
(1)

Alexander McCall Smith

Schweres Erbe für Mma Ramotswe

In der Brandung

Gianrico Carofiglio

In der Brandung

Killmousky

Sibylle Lewitscharoff

Killmousky

Colorado Kid

Stephen King

Colorado Kid

Gefährten des Lichts

Pierre Grimbert

Gefährten des Lichts

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Mitten in der Nacht
(3)

Nora Roberts

Mitten in der Nacht

Zeit zum Sterben

Mark Billingham

Zeit zum Sterben

Die 2. Chance - Women's Murder Club
(3)

James Patterson

Die 2. Chance - Women's Murder Club

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club
(2)

James Patterson

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Feuer in Eden
(1)

Sandra Brown

Feuer in Eden

Tatjana
(2)

Martin Cruz Smith

Tatjana

Rezensionen

Absolut und uneingeschränkt empfehlenswert

Von: ABCC

27.07.2020

Ich war sofort in der Geschichte drin und konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Lesen Sie weiter

Spannende Lekt

Von: Dodi

13.05.2020

Much gar dieses Buch von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es ist spannend aber auch zugleich verständlich geschrieben. Ich hatte für mich von Beginn an einen Tatverdächtigen, aber der hat sich doch am Ende nicht als richtig erwiesen. Dem Autor ist es gelungen, bis zum Ende die Neugier und den Schnüflerinstinkt zu wecken. Ich hoffe auf weitere gute und vor allem fesselnde Romane von diesem Autor.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sara Gran schreibt Romane, Drehbücher und gelegentlich auch Essays. Sie lebt im kalifornischen Los Angeles. Bislang hat sie fünf Romane veröffentlicht, darunter mit »Die Stadt der Toten« und »Das Ende der Welt« zwei Romane um die Ermittlerin Claire DeWitt. »Die Stadt der Toten« wurde mit dem Deutschen Krimi Preis ausgezeichnet.

Zur Autorin

Eva Bonné

Eva Bonné, 1970 geboren, studierte amerikanische und portugiesische Literaturwissenschaft in Hamburg, Lissabon und Berkeley. Seither übersetzt sie Literatur aus dem Englischen, unter anderem von Rachel Cusk, Anne Enright, Michael Cunningham und Abdulrazak Gurnah. Sie lebt in Berlin.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Ein erratischer und packender Meta-Krimi.«

»Ihre Heldin Claire DeWitt lässt tatsächlich niemanden kalt.«

Der Freitag, Edina Picco (12. April 2019)

»Gran dringt in "Das Ende der Lügen" noch tiefer ein in die Psyche ihrer Heldin - und in ihre Vergangenheit«

Spiegel Online, Marcus Müntefering (27. February 2019)

»Pures Erkenntnisvergnügen, wie bei Poe.«

DIE ZEIT, Tobias Gohlis (04. April 2019)

»Diese Heldin lebt nicht in der alltäglichen Welt, sie agiert im allerextremsten Krimikosmos, den die Literatur gegenwärtig zu bieten hat.«

Tobias Gohlis, Deutschlandfunk Kultur (15. March 2019)

»Polarisierender und faszinierender Krimi einer hochintelligenten Autorin, der mit neuen Ideen überrascht.«

BÜCHER, Meike Dannenberg (01. March 2019)

»Delirant, halluzinativ, robust, spannend, mysteriös, unterhaltsam und virtuos.«

Buchkultur, Thomas Wörtche (01. April 2019)

»Sara Gran schreibt die seltsamsten Kriminalromane weit und breit. Und das ist als Kompliment gemeint.«

»Fantastisch. Surreal. Überlebensgroß.«

Berliner Zeitung, Sylvia Staude (24. April 2019)

Weitere Bücher der Autorin