Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Nesthäkchen und ihre Puppen

Nostalgie für Kinder

Gekürzte Lesung mit Andrea Sawatzki
Mit Illustrationen von Max Meinzold
Ab 06 Jahren
(5)
Hörbuch CD (gekürzt)
15,00 [D]* inkl. MwSt.
15,50 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nesthäkchen – eine kleine Puppenmama mit großem Herz

Die sechsjährige Annemarie ist das Nesthäkchen der Arztfamilie Braun. Sie wächst mit ihren Brüdern Hans und Klaus in einem prunkvollen Stadthaus im Berlin der Deutschen Kaiserzeit auf und liebt es, mit ihren Puppen zu spielen. Da wird zur gemeinsamen Teestunde geladen, die Puppenstube gescheuert oder mit Lieblingspuppe Gerda ein großer Ausflug unternommen. Temperamentvoll und mit Fantasie tanzt das Nesthäkchen dabei immer wieder aus der Reihe und so erleben sie und ihre Puppen spannende Abenteuer.


Mit Illustrationen von Max Meinzold
Hörbuch CD (gekürzt), 4 CDs, Laufzeit: 4h 33min
ISBN: 978-3-8371-5256-2
Erschienen am  19. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Kindheitserinnerungen

Von: Katja E.

30.01.2021

Schon seit in ein kleines 6jähriges Mädchen war, bin ich ein sehr großer Fan von Else Ury und ihrem Nesthäkchen. Ich weiß nicht wie oft ich die Bücher bisher schon gelesen habe, ich kann aber mit Gewissheit sagen das es der häufigste Re-Read überhaupt bei mir ist. Nun liegt die von mir so geliebte Serie in Neuauflage als Hörbuch vor und als ich das mitbekommen habe, musste ich natürlich das Hörbuch einfach haben. In erster Linie für meine Kinder, die genau wie ich Bücher lieben und zum Einschlafen ohne ein Hörbuch kaum zur Ruhe zu bekommen sind. Aber natürlich auch für mich. Else Ury hatte es damals geschafft, mich mit ihrer gefühlvollen und amüsanten Art und Weise, ihre Geschichte zu erzählen, in den Bann zu ziehen. Später kam dann die Einsicht hinzu, dass es nicht nur eine zauberhafte Geschichte ist, sondern auch interessante Einblicke in die damalige Zeit liefert. Die Familie Braun, auch auch ihre Hausangestellten schließt man beim Lesen und nun beim Hören sofort ins Herz und die „Abenteuer“ der kleinen Annemarie, die sie im Kindergarten- und Grundschulalter erlebt sind zauberhaft. Andrea Sawatzki spricht das Hörbuch und sie macht ihre Sache ganz wunderbar. Dass es eine gekürzte Lesung ist fällt wohl nur Fans der Bücher auf, das manches fehlt. Wir haben uns auf jeden Fall sehr gut unterhalten gefühlt, sind wieder abgetaucht ist das Berlin der deutschen Kaiserzeit unter Wilhelm II. Natürlich kommen Fragen auf warum Nesthäkchen damals so ganz anders lebte als die Kinder heute – aber letztendlich ist sie auch nur ein kleines Mädchen mit vielen Flausen und Ideen im Kopf, mit Träumen und Ängsten. 4 Sterne für dieses Hörvergnügen gebe ich gerne.

Lesen Sie weiter

Klassiker im neuen Gewand - Absolute Hörempfehlung

Von: Melanie E. aus Leopoldshöhe

17.01.2021

Nesthäkchen und ihre Puppen" ist ein weiteres Hörbuch der Nostalgiereihe des cbj audio Verlages, welches mir sehr zugesagt hat. Ein wunderbarer Klassiker, dessen Geschichte im Original um einiges länger erzählt ist, als hier im Hörbuch präsentiert. Es ist nur ein kleiner Auszug, der aber gut gewählt wurde. Annemarie Braun ist definitiv ein Nesthäkchen und wird verwöhnt und geliebt. Sie kommt aus gutem Haus, was schon anhand der Beschäftigten im Hause Braun zu bemerken ist. Sie hat ihren eigenen Kopf und stellt gemeinsam mit ihrem älteren Bruder Klaus einigen Unsinn an, wobei dieser oftmals der Anstifter ist und Annemarie noch zu jung, um den Ernst hinter manchem Bubenstreich zu erkennen. Es ist ein sehr behütetes Zuhause und zeigt zudem auf, das die Story in Berlin Anfang des 19. Jahrhunderts erzählt wird, also definitiv nostalgisch und auch erzieherisch nicht immer aktuell, dennoch eine Erzählung, die absolut hörenswert war. Annemarie ist durch ihre kindliche Unschuld mitunter sehr amüsant und unterhaltsam, wobei es auch Dinge gab, da hätte ich am liebsten die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, da ich auch die Mutter des Kindes nicht immer begreifen konnte. Manches Verhalten war mir dann doch nicht geheuer. Eine Begebenheit möchte ich kurz erläutern, da ich sie mir wirklich nah gegangen ist, da ich ähnliches in meiner eigenen Kindheit erlebt habe. Frau Braun reagiert auf die neue Frisur ihres Kindes mit Liebesentzug und erst der Vater kann die Wogen glätten, etwas, was ihn mir sehr sympathisch macht. Ansonsten ist Vater Braun eher abwesend durch seine Arztpraxis, die sich im selben Haus wie die Wohnung der Familie befindet. Er wäre also nah dran an seinen Kindern und seiner Ehefrau, arbeitet aber sehr viel und daher ist er eher ein Nebencharakter, ebenso wie Annemaries älterer Bruder Hans. Es herrscht Leben im Hause Braun und den Unfug, den Klaus und Annemarie anstellen, würde von mir tatsächlich nur belächelt werden. Einzig die Tatsache, als sich Annemarie vom Grundstück entfernt, um dem Leierkastenmann zu folgen, hätte mich zur Verzweiflung vor Angst und Sorge getrieben. Annemarie ist ein kleines Mädchen, welches sich sehr bemüht immer brav zu sein, um ihren Eltern zu gefallen, was ihr nicht immer leicht fällt. Sie redet und spielt sehr viel mit ihren Puppen und ist diesen meistens eine sehr gute Puppenmutter. Der Titel des Hörbuchs ist sehr gut gewählt, da Annemaries Puppen sehr viel Raum einnehmen. Fazit: Insgesamt ist "Nesthäkchen und ihre Puppen" ein sehr gelungenes Hörbuch, welches auch durch die Sprecherin Andrea Sawatzki sehr lebendig wirkt. Eine absolute Hörempfehlung!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Else Ury

Else Ury (1877–1943) war eine jüdische deutsche Schriftstellerin und Kinderbuchautorin. Sie starb als eines der Opfer des Holocaust 1943 im Konzentrationslager Auschwitz. Ihre wohl bekannteste Romanfigur ist Annemarie Braun, das „Nesthäkchen”, deren Leben sie in insgesamt zehn Bänden erzählt.

Zur Autor*innenseite

Andrea Sawatzki

Andrea Sawatzki („Tatort“ Frankfurt, „Das Experiment“, „Die Apothekerin“, „Helen, Fred und Ted“) ist eine der gefragtesten deutschen Schauspielerinnen. Seit ihren erfolgreichen Lesungen von „Glennkill“, „Gut gegen Nordwind“ u.v.a. gehört sie auch zu den beliebtesten Hörbuchsprecherinnen.

Zur Sprecher*innenseite

Max Meinzold, geboren 1987, ist freischaffender Grafikdesigner und Illustrator. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Science-Fiction, Fantasy und der Kinder- und Jugendliteratur. Für seine moderne, innovative Buchgestaltung wurde er bereits für zahlreiche Preise nominiert. Er lebt und arbeitet in München.

Zur Illustrator*innenseite