Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Serena Valentino

Villains: Cruella, die Teufelin

Ungekürzte Lesung mit Anja Stadlober
Ab 14 Jahren
Hörbuch MP3-CD
12,00 [D]* inkl. MwSt.
12,40 [A]* | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der neue Band der Spiegel-Bestseller-Reihe »Disney – Villains«: die wahre Geschichte der »101 Dalmatiner«-Schurkin

Selbst die größten Bösewichte kennen wahre Freundschaft, echte Liebe und tiefen Schmerz, wie die Geschichte von Cruella De Vil zeigt. Sie handelt von einer sehr einsamen Kindheit, der Magie luxuriöser Kleidung und dem innigen Wunsch, von der Mutter geliebt zu werden. Als Cruella von der Mutter einen weißen Pelzmantel erhält, um sich von anderen zu unterscheiden, kommt ihr eine teuflische Idee: Was wäre, wenn sie ihrer Mutter einen noch ausgefalleneren Mantel präsentieren könnte? Einen Mantel aus Dalmatinerfell? Ein zerstörerisches Verlangen bricht sich Bahn, das scheinbar durch nichts mehr aufzuhalten ist ...

Der siebte Teil der »Disney – Villains« erzählt in gewohnt fesselnder Weise vom Schicksal der großen Disney-Bösewichtin.


Aus dem Amerikanischen von Ellen Kurtz
Originaltitel: Evil Thing (Villains Vol. 7) (Disney Hyperion)
Originalverlag: Carlsen
Hörbuch MP3-CD, 1 CD, Laufzeit: 6h 48min
ISBN: 978-3-8445-4310-0
Erschienen am  24. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Villains: Cruella, die Teufelin"

Tagebuch eines Vampirs - Dunkle Ewigkeit

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Dunkle Ewigkeit

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Abendrot

Teardrop

Lauren Kate

Teardrop

Das Drachentor
(5)

Jenny-Mai Nuyen

Das Drachentor

Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Schwarze Mitternacht

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Mondlicht

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Morgengrauen

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Jagd im Morgengrauen

Nashira
(2)

Licia Troisi

Nashira

Das Vermächtnis der Drachenreiter

Christopher Paolini

Das Vermächtnis der Drachenreiter

Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Seelen der Finsternis

Die Erben der Nacht - Nosferas
(1)

Ulrike Schweikert

Die Erben der Nacht - Nosferas

Die Erben der Nacht - Draculas Erwachen
(2)

Maike Stein, Ulrike Schweikert

Die Erben der Nacht - Draculas Erwachen

THE ORIGINALS - In Dunkelheit geboren
(5)

Julie Plec

THE ORIGINALS - In Dunkelheit geboren

Verlockt

Jessica Shirvington

Verlockt

Tagebuch eines Vampirs - Im Bann der Ewigkeit

Lisa J. Smith

Tagebuch eines Vampirs - Im Bann der Ewigkeit

Entbrannt

Jessica Shirvington

Entbrannt

Plötzlich blond

Meg Cabot

Plötzlich blond

Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia. Band 1: Eragon

Christopher Paolini

Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaësia. Band 1: Eragon

ERAGON – Die Saga des Drachenreiters

Christopher Paolini

ERAGON – Die Saga des Drachenreiters

Vereint
(2)

Jessica Shirvington

Vereint

Rezensionen

Aus einem neuen Blickwinkel

Von: my.book.addict.world

13.09.2022

Wir kennen alle die Bösewichte aus Disney & Co. jeoch nur aus einer Richtung, wie wäre es mal in die Sicht dieser Bösewichte einzutauchen und zu erfahren, warum sie so sind wie sie sind? Da kommt mir das Hörbuch von Cruella die Teufelin gerade richtig und was soll ich sagen, ich bin gerührt. Könnt ihr euch vorstellen dass so ein Bösewicht aus Verzeiflung und eigentlich aus reiner Emotionalität entsehen kann, Cruellas Welt ist ganz und gar genau so. Nachdem ihr Vater verstirbt, bekommt sie zwar sein ganzes Erbe, aber die Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Mutter bleibt ihr entbehrt. Das Einzige was sie sich am meisten wünscht, ist dass ihre Mutter sie beachtet und liebt und Cruella denkt dass sie ihre hochnäsige Mutter nur mit einem besonderen Geschenkt dahin führen kann, sie zu lieben. Sie möchte ihr einen Mantel aus Dalmatienerfell schencken und ist nur deshalb hinter ihnen her. Ich hätte nicht gedacht, dass ich Cruella mal lieb gewinnen würde und verstehen kann warum sie so ist, wie sie ist. Auch wenn ihr vorhaben absolut verkehrt ist, sie ist einfach verzweifelt und als Frau, steckt immer noch das kleine vernachlässigte Kind in ihr. Ich gehöre eigentlich nicht zu den Personen die Hörbücher mögen und lese die Bücher viel lieber selbst, aber bei diesem hatte ich nun das Hörbuch zur Verfügung und fand es war gut vorgelesen, verständlich, klar und fließend.

Lesen Sie weiter

Ganz nette Geschichte, aber konnte mich nicht so ganz überzeugen

Von: Lostincakeandpages

12.09.2022

In dem Hörbuch geht es um Cruella ihre Kindheit/Leben und generell wie aus einem kleinen Mädchen, die Cruella geworden ist, die wir aus Filmen/Serien anderen Geschichten kennen. Cruella wächst in einem reichen Elternhaus auf immer bemüht ihren Eltern bzw ihrer Mamá alles recht zu machen. Man merkt aber schnell das ihre Mutter nicht die liebevolle Mutter ist, die man sich für ein Kind wünscht. Nein bei ihr steht Mode und ein perfektes Aussehen an erster Stelle. Das sind auch die einzigen Werte die sie an ihre Tochter übermittelt. Liebe, Geborgenheit, Zuneigung und all das was ein Kind braucht, damit es in einer gesunden Art und Weise auswächst sucht man bei ihrer Mutter verzweifelt. Trotzdem lobt und eifert Cruella ihrer Mutter nach, irgendwie wirkt sie ihre eigene Magie auf ihre Tochter aus. Dieses kaltherzige Verhalten/Beziehung zu ihrer Mutter ist/soll ein Punkt darstellen, warum sie sich unter anderem so entwickelt hat. Man lernt aber auf der anderen Seite auch liebevolle Seiten kennen, zum Beispiel die Zeit mit ihrem Vater, Anita und ab und zu sogar mit den Bediensten. Aber nichts scheint ihr wertvoll genug zu sein, als das sie sich von ihrer Mutter abwenden kann oder auch mal sieht das sie nicht die großartige Person ist, als die Cruella sie wahrnimmt. Für mich Mutter-Tochter Verhältnis schon sehr toxisch, und selbst ihrerm Vater war vieles nicht so ganz recht. Da er das Vermögen (glaube ich) hatte verstehe ich nicht, wie die beiden noch zusammen bleiben konnten, aber vielleicht war das zu der Zeit eben normal. Trotz der toxischen Beziehung zu ihrer Mutter, gab es auch genug Lichtblicke in Cruellas Leben, die sie davon abhalten hätten können sich so zu entwickeln, wenn sie nur mutig genug gewesen wäre diese zu ergreifen oder sich ganz gegen ihre Mutter zu stellen. Das einzige was Cruella je wollte war von ihrer Mutter geliebt zu werden und darauf ist ihr gesamtes Leben ausgelegt gewesen, einzig die Zeit mit ihrem Ehemann hatte sie zu einer anderen Person gemacht. Ich hatte die ganze Zeit den Verdacht das ihre Mutter irgendwie mehr in die Sache verwickelt war, also das er in ihr Leben trat und wieder verschwunden ist, aber das wurde leider nicht weiter verfolgt. Das Hörbuch ist in der Ich-Perpektive und die Hörbuchsprecherin ist auch gleichzeitig die Synchronsprecherin von Emma Stone, was einfach nur großartig gepasst hat. Cruella springt von einem Ereignis am Ende zu dem Anfang ihrer Kindheit, ihrer Zeit auf einem Internat mit Anita, ihrem Leben mit ihrem Ehemann, wie alles schreklich schief gegangen ist zu ihrem aktuellen Desaster. Durch die Ich-Perspektive und die Hörbuchsprecherin bekommt die Geschichte eine tolle Dynamik und ist sehr spannend erzählt, sodass ich ihr gerne gelauscht habe. Auch die spitzen Kommentare von Cruella selbst waren sehr unterhaltsam. Als Leser soll man ja bei der Villians Reihe besser verstehen wie sie so geworden sind wie wir sie kennen und ganz ehrlich trotz das ich weiß das Cruella ihrer Kindheit bzw das Verhältnis zu ihrer Mutter kein gutes war ist dies für mich keine Erklärung/ Rechtfertigung für ihr aktuelles Verhalten. Es gab soviele Möglichkeiten wo sie ihre Einstellung von "meine Mama schenkt mir teure Sachen (meistens Pelzmäntel) und darum liebt sie mich" zu "wow echte Liebe/Freundschaft ist nicht in Gold aufzuwiegen, denn sie ist unbezahlbar" ändern hätte können. Klar kann man die Geschichte nicht komplett neu schreiben da das Ende ja bekannt ist, aber man hätte hier noch auf andere Dinge mehr wert legen können. Ich muss gestehen, ich habe die Reihe nicht in der Reihenfolge gelesen und ggfs fehlt mir etwas wissen von den vorherigen Teilen, aber man hätte die Jadefarbenen Ohrringe etwas mehr/besser ausarbeiten können. Das hätte ich tatsächlich sogar noch spannender gefunden. So war es halt nur eine ganz nette Geschichte, aber wirklich umgehauen/überzeugt hatte sie mich nicht. Mein Highlight vom Buch war tatsächlich die Hörbuchsprecherin, da ich die Stimme total mag, sie mega gepasst hat und es einfach super angenehm war ihrer Stimme zu lauschen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Serena Valentino

Serena Valentino ist eine amerikanische Autorin und Geschichtenerzählerin. Sie schuf die Comicbuchreihe »GloomCookie« und »Nightmares & Fairy Tales«. Ihre New-York-Times-Bestseller-Reihe »Villains« wurde bei Disney veröffentlicht und erzählt berühmte Märchen und Disney-Geschichten auf neue Weise, wobei sie sich auf die bösen Heldinnen und Helden konzentriert. Serena Valentino lebt in Kalifornien.

Zur Autorin

Anja Stadlober

Anja Stadlober, 1984 in Friesach/Österreich geboren, wurde durch ihre Hauptrolle Vera Seiffert in der Kinderserie »Schloss Einstein« einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Seit ihrer Kindheit arbeitet sie als Synchronsprecherin und leiht u. a. Emma Stone und Mila Kunis ihre Stimme.

Zur Sprecherin

Weitere Hörbücher der Autorin