Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ferdinand von Schirach

Schuld

Stories

Ungekürzte Lesung mit Burghart Klaußner
(8)
Hörbuch DownloadNEU
7,95 [D]* inkl. MwSt.
7,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Diese Geschichten sind überwältigend kalte Versuchsanordnungen.« DIE ZEIT

Ein Ehemann quält jahrelang seine junge Frau. Ein Internatsschüler wird fast zu Tode gefoltert. Ein Ehepaar verliert die Kontrolle über seine sexuellen Spiele. Ein Mann wird wegen Kindesmissbrauchs angeklagt. Leise, aber bestimmt stellt Ferdinand von Schirach die Frage nach der Schuld des Menschen.

Enthält: »Volksfest«, »DNA«, »Die Illuminaten«, »Kinder«, »Anatomie«, »Der Andere«, »Der Koffer«, »Verlangen«, »Der Schlüssel«, »Schnee«, »Einsam«, »Justiz«, »Ausgleich«, »Familie« und »Geheimnisse«


Originalverlag: btb TB
Hörbuch Download, Laufzeit: 3h 36min
ISBN: 978-3-8445-2390-4
Erschienen am  30. August 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Der Spiegel nannte Ferdinand von Schirach einen »großartigen Erzähler«, die New York Times einen »außergewöhnlichen Stilisten«, der Independent verglich ihn mit Kafka und Kleist, der Daily Telegraph schrieb, er sei »eine der markantesten Stimmen der europäischen Literatur«. Die Erzählungsbände »Verbrechen«, »Schuld« und »Strafe« sowie die Romane »Der Fall Collini« und »Tabu« wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern. Sie erschienen in mehr als vierzig Ländern. Sein Theaterstück »Terror« zählt zu den weltweit erfolgreichsten Dramen unserer Zeit. Ferdinand von Schirach wurde vielfach mit Literaturpreisen ausgezeichnet. Er lebt in Berlin. Zuletzt erschienen von ihm sein persönlichstes Buch »Kaffee und Zigaretten«, das Theaterstück »Gott«, der Band »Trotzdem« (mit Alexander Kluge) sowie »Jeder Mensch«, sein inspirierendes Plädoyer für neue Menschenrechte.

Zur Autor*innenseite

Burghart Klaußner

Burghart Klaußner, geboren 1949 in Berlin, erhielt seine Schauspielausbildung an der Max-Reinhardt-Schule für Schauspiel in Berlin. Er hatte Engagements am Maxim Gorki Theater Berlin, am Schauspielhaus Bochum, am Schauspielhaus Zürich, am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg u. v. a. Außerdem wirkte er in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mit und wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem deutschen Filmpreis für seine Rolle in »Das weiße Band«. Als Hörbuchsprecher liest er u.a. »Verbrechen« von Ferdinand von Schirach und wurde 2011 sowie 2016 mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads des Autoren