Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jan Weiler

In meinem kleinen Land

Hörbuch Download (gekürzt)
17,95 [D]* inkl. MwSt.
17,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Von Ambach bis Wyk, von der Buchhandlung Schlapp in Aschaffenburg bis zum Münchner Rathaussaal, von Föhr, wo die Orte heißen wie in Asterix-Heften (Wrixum, Boldixum, Oevenum, Midlum), bis nach Schwäbisch Gmünd: Weilers In meinem kleinen Land ist ein Tagebuch über seine Erlebnisse in allen Ecken Deutschlands.

Hier erfährt der Hörer, welche kleinen und großen Geschichten sich für Jan Weiler in Deutschlands kleinen und großen Städten verbergen. Als prominente Gastsprecher sind Roger Willemsen, Manuel Andrack u. v. a. zu hören.

Lesung ausgewählter Erzählungen

(Laufzeit: 3h 45)

"Jan Weiler spielt gewitzt mit Sprach- und Nationenstereotypen."

Der Spiegel

Originaltitel: © 2006 Rowohlt Verlag, (P) Der Hörverlag 2006
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 3h 45min
ISBN: 978-3-8445-0740-9
Erschienen am  29. July 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Jan Weiler, 1967 in Düsseldorf geboren, arbeitete zunächst als Texter in der Werbung. Er absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München und war viele Jahre Chefredakteur des Süddeutsche Zeitung Magazins. Jan Weiler lebt mit seiner Familie südlich von München. 2003 erschien sein erster Roman »Maria, ihm schmeckt's nicht!«, mit dem er über Nacht zum Bestsellerautor wurde. Mit »Antonio im Wunderland« (2005), »Gibt es einen Fußballgott?« (2006), »In meinem kleinen Land« (2006), »Drachensaat« (2008), »Mein Leben als Mensch« (2009), »Mein neues Leben als Mensch« sowie »Das Buch der 39 Kostbarkeiten« (beide 2011) und »Das Pubertier« (2014) folgten weitere Bestsellertitel, die alle auch im Hörverlag erschienen sind. 2015 folgte der Roman »Kühn hat zu tun«. Außerdem hat Jan Weiler vier Originalhörspiele verfasst: »Liebe Sabine«, »MS Romantik«, »Uwes letzte Chance« und »Das Babyprojekt«. 2010 erschien nach »Hier kommt Max!« sein zweiter Titel für Kinder »Max im Schnee«.

Jede Woche veröffentlicht er eine neue Geschichte unter www.janweiler.de

Zur Autor*innenseite

Jan Weiler liest sich durch die Nation - und dabei begegnet er u.a. als weiteren Sperchern: Roger Willemsen, Tilman Spengler, Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Eva Gosciejewicz und andere

Zur Sprecher*innenseite

Weitere Downloads des Autoren