Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Agatha Christie

Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition

Karibische Affäre - Das unvollendete Bildnis - Die Kleptomanin

(5)
Hörbuch Download (gekürzt)
20,95 [D]* inkl. MwSt.
20,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zum 125. Geburtstag von Agatha Christie am 15. September

"Karibische Affäre": Miss Marple macht Urlaub in der Karibik und prompt wird ein Hotelgast ermordet, mit dem sich Miss Marple am Tag zuvor noch unterhalten hat. Statt sich zu erholen, macht sie sich tatkräftig ans Werk – und den Mörder bald schon dingfest.

"Das unvollendete Bildnis": Hercule Poirot wird um Hilfe gebeten. Die Mutter von Carla Lemarchant wurde verurteilt, ihren Vater umgebracht zu haben. Doch Carla glaubt nicht daran. Poirot gelingt es, die Unschuld der Mutter zu beweisen und den Kreis der Verdächtigen enger zu ziehen.

"Die Kleptomanin": Seltsame Diebstähle im Studentenwohnheim. Hercule Poirot wird zu Hilfe gerufen, der die Diebin schnell entlarvt. Doch dann wird sie am nächsten Morgen tot aufgefunden. Da ist Poirots Kombinationsvermögen gefragt, denn neben dem Mord hat sich die Spur eines Schmugglerrings aufgetan.

Inklusive Bonus-Feature über Leben und Werk der Autorin.

(Laufzeit: 12h 18)


Originalverlag: S. Fischer Verlag, Hoffmann&Campe
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 12h 18min
ISBN: 978-3-8445-1883-2
Erschienen am  15. June 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Miss Marple und Hercule Poirot

Ähnliche Titel wie "Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition"

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Der Hund von Baskerville

Arthur Conan Doyle

Der Hund von Baskerville

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Im Schatten der Gerechtigkeit

Anne Perry

Im Schatten der Gerechtigkeit

Kill Your Friends
(5)

John Niven

Kill Your Friends

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Alle bösen Geister
(1)

Ruth Rendell

Alle bösen Geister

Am Ende war die Tat

Elizabeth George

Am Ende war die Tat

Die Frau aus Alexandria

Anne Perry

Die Frau aus Alexandria

Dunkle Kammern

Minette Walters

Dunkle Kammern

Flammen über Scarborough Street

Anne Perry

Flammen über Scarborough Street

Das Geheimnis meiner Schwestern

Eve Chase

Das Geheimnis meiner Schwestern

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Die sieben Leben des Arthur Bowman
(7)

Antonin Varenne

Die sieben Leben des Arthur Bowman

Solange du schweigst

B.A. Paris

Solange du schweigst

Die Namen der Toten

Sarah Bailey

Die Namen der Toten

Das Höllenschiff

James McGee

Das Höllenschiff

Fuchsjagd

Minette Walters

Fuchsjagd

Der Countdown des Todes. Private Games
(1)

James Patterson, Mark Sullivan

Der Countdown des Todes. Private Games

Rezensionen

Schöne Sammlung zu Agatha Christie

Von: Sarahs Bücherregal

27.09.2016

Agatha Christie ist wohl die bekannteste Kriminalautorin der Welt und mit Hercule Poirot und Miss Marple hat sie zwei einzigartige Ermittler geschaffen. Auf dem Hörbuch „Die große Agatha Christie Geburtstags-Edition“ finden sich die drei Ge-schichten „Die Kleptomanin“, „Das unvollendete Bildnis“ und „Karibische Affäre“ zusammen, so dass man beiden Charakteren folgen kann. Abgerundet wird das Hörbuch, das zehn CDs umfasst, mit einem kurzen Feature zum Leben und Schreiben von Agatha Christie und ein O-Ton der Autorin selbst. Die Laufzeit von über zwölf Stunden hört sich zunächst unglaublich viel an, doch die Zeit verfliegt wenn man in Agatha Christies Geschichten abtaucht. Die drei Stories werden von unterschiedlichen Sprechern gesprochen, was allen einen ganz eigenen Charakter verleiht. Auch die Sammlung der Geschichten ist sehr schön. Man hätte es sich einfach machen können, und einfach die bekanntesten nehmen können, wie zum Beispiel „Tod auf dem Nil“ oder „Mord im Orientexpress“. Doch die gewählten Geschichten bieten einen guten Überblick darüber, wie Agatha Christie ihre Geschichten aufbaute und mit welchen Tricks sie den Leser von Anfang an gefesselt hat. Zusammengefasst wird dieses Vorgehen nach den Geschichten dann sehr schön in dem Feature, hier dann allerdings am Beispiel von „Mord im Orientexpress“. Mir hat das Hörbuch zum 125. Geburtstag von Agatha Christie im September diesen Jahres ausgesprochen gut gefallen, es ist kurzweilig, abwechslungsreich und es macht Spaß, der vertonten Reise von Agatha Christies Figuren zu folgen. Obwohl man Hercule Poirot und Miss Marple inzwischen so gut kennt, macht es immer wieder Freude, mit ihnen einen Fall zu lösen.

Lesen Sie weiter

Von mir alle Daumen hoch und eine ausdrücklich Hörempfehlung!

Von: Numinala

22.09.2015

"Karibische Affäre", "Das unvollendete Bildnis", "Die Kleptomanin" Muss ich etwas zu den drei ausgewählten Fällen sagen? Ich glaube nicht. Alle drei sind einfach klasse, bereits verfilmt worden und – wie es bei Agatha Christie üblich ist - bis zum Schluss kniffelig, spannend und bis ins Kleinste ausgefeilt! Fans - so wie ich - werden die Auswahl lieben; die Anderen könnten ruckartig zum Fan von Hercule Poirot und Miss Marple werden :0) Die Sprecher der Geschichten sind perfekt ausgewählt. Friedhelm Ptok: Seine Stimme war mir bisher nicht geläufig, aber er bringt die ... 'leicht' blasierte Art von Hercule hervorragend heraus. Regina Lemnitz: Ihre Stimme ist für mich immer ein Highlight – ob für Whoopi Goldberg, Roseanne Barr oder für mich absolut passend für Kathy Bates - ich höre sie unheimlich gerne sprechen! David Nathan: Die Stimme dürfte eigentlich auch jedem bekannt sein... Johnny Depp? ... Christian Bale? Hachz... ein Ohrenschmaus ihm zu lauschen! Fazit Ich bin begeistert! Die Fälle, die Sprecher, ja selbst die Verpackung und der Druck auf den CD´s ist toll ausgewählt. Was man hätte besser machen können? ... Mmm... alle Fälle von Agatha Christie in diese Geburtstagschachtel zu bringen wäre wahrscheinlich zu viel verlangt oder? - Okay... eine andere Verbesserung fällt mir nicht ein! Von mir also alle Daumen hoch und eine ausdrücklich Hörempfehlung. Es hat mir sehr viel Freude bereitet mir die CD´s anzuhören!!! Viele Grüße von der Numi

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Als »Queen of Crime« wird Agatha Christie, 1890 bis 1976, allein schon wegen ihres gigantischen Publikumserfolges bezeichnet: Die geschätzte Gesamtauflage ihres Werkes beläuft sich auf über zwei Milliarden. Neben Theaterstücken und »gewöhnlichen Romanen«, die unter dem Pseudonym Mary Westmacott erschienen, hat Christie im Laufe eines halben Jahrhunderts etwa achtzig Kriminalromane und dreißig Bände mit Kurzgeschichten publiziert.

In den 50er Jahren begann sie, ihre Krimistorys für das Theater zu adaptieren. Ihr bekanntestes Kriminaldrama »The Mousetrap« wird noch heute, nach über 60-jähriger Laufzeit, im St. Martin's Theatre im Londoner West End gespielt. 1971 wurde Agatha Christie eine der höchsten Auszeichnungen Großbritanniens verliehen – der Titel »Dame Commander of the British Empire«.

Zur Autorin

David Nathan wurde 1971 in Berlin geboren und wuchs in einer Ostberliner Schauspielerfamilie auf. Bereits im Alter von zehn Jahren übernahm er erste Rollen in den Synchronateliers der DEFA und agierte darüber hinaus in diversen Film- und Theaterrollen. Seit 1991 ist David Nathan als Dialogbuchautor und Dialogregisseur tätig. So ist er u. a. für die deutsche Synchronfassung von "Happy-Go-Lucky", "Hustle & Flow" sowie "40 Tage und 40 Nächte" verantwortlich. Für "Thank You for Smoking" wurde er 2007 in der Kategorie „Herausragendes Synchrondrehbuch“ für den Deutschen Preis für Synchron nominiert. Im Kino hört man David Nathan regelmäßig als Stimme von Johnny Depp, Christian Bale, Vincent Cassel, Val Kilmer, Paul Walker und Eric Dane. Zudem hat David Nathan seit 2003 zahlreiche Hörbücher eingelesen, darunter u. a. die Thriller von Justin Cronen ("Der Übergang", "Die Zwölf").

Regina Lemnitz’ markante Stimme kennt man nicht zuletzt durch die Synchronisation von Hollywoodstars wie Whoopi Goldberg, Roseanne Barr und Kathy Bates. Sie spielt Theater und singt, fesselt in Krimi- (Mary Higgins Clark) und Thrillerlesungen (Stephen King) und in einfühlsamen Geschichten („Dewey und ich”).

Friedhelm Ptok, geboren 1933 in Hamburg, absolvierte nach einer Buchdruckerlehre eine private Schauspielausbildung. Nach seinem ersten Engagement in Flensburg spielte er beispielsweise in Bremen unter Peter Zadek, an den Münchner Kammerspielen und dem Schauspielhaus Hamburg, bis er 1972 an den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin bis zu deren Schließung ein Engagement erhielt. Er wirkte in verschiedenen Fernsehproduktionen mit, so zum Beispiel in "Alphateam", "Praxis Bülowbogen" oder "Unser Lehrer, Dr. Specht" und "Kartoffeln mit Stippe", und ist darüber hinaus auch als Regisseur tätig.

Friedhelm Ptok ist in zahlreichen Hörspielen zu hören, so in Helma Sanders-Brahms "1001 Nacht", Per Olov Enquists "Der Besuch des Leibarztes", "Ich habe sie geliebt" von Anna Gavalda und in Hans Magnus Enzenbergers "Hammerstein oder der Eigensinn" die alle im Hörverlag erschienen sind.

Regina Lemnitz
David Nathan
Friedhelm Ptok

Cornelia Stoll, geboren 1953, ist als Übersetzerin, Englischlehrerin und als Buchhändlerin ausgebildet. Sie war in allen drei Berufen tätig und übersetzt seit 1988 hauptsächlich englische Kinder- und Jugendliteratur, darunter Bücher von Zizou Corder, Monica Hesse, Erin Hunter, Beth Kephart, Gary Paulsen und Philip Pullman. Sie lebt in Tübingen.

Zur Übersetzerin

Jürgen Ehlers

Jürgen Ehlers wurde 1948 in Hamburg geboren. Nach dem Germanistik- und Geographiestudium arbeitete er als Geowissenschaftler an der Universität Bremen. Jürgen Ehlers schreibt historische Kriminalromane. Für einen seiner Kurzkrimis wurde er mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. www.juergen-ehlers-krimi.de

Zum Übersetzer

Weitere Downloads der Autorin